1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Heim-LAN okay - Internet tuts nicht

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Jig, 31. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jig

    Jig ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Hab da ein "kleineres" Problem mit meinem Medion Notebook, was einfach nicht ins Internet will.

    - XP H SP2
    - NW-Verbindungen nur LAN aktiviert (Realtek Adapter + TCP/IP),
    - alle Einstellungen wie vom Provider TV-Cablesurf angegeben (IP automatisch; DNS automatisch; DHCP aktiv etc.)
    - Netzwerkbridge oder WLAN deaktiviert
    - PCMCIA ISDN Karte und internes PCI MDC Modem deaktiviert
    - Firewall deaktiviert (Zonealarm + XP-Firewall)

    Ping, Freigaben, Sichtbarkeiten etc. im Heim-LAN (2 weitere XP Home Kisten + Kabelmodem + HUB) funktionieren mit diesem Notebook hervorragend. Wenn ich das Kabelmodem anschalte gibts nach einer Weile die Meldung "keine oder eingeschränkte Konnektivität". Selbst wenn ich das Notebook direkt über das CAT5-Kabel ans K-Modem hänge und neustarte kommt der Fehler.

    Dummerweise hat das alles vor Wochern schon mal funktioniert (kann mich aber nicht mehr erinnern, was ich zwischenzeitlich gebastelt habe). Habe dieselbe Netzkonfiguration auf den zwei anderen PCs nachgestellt, was selbst mit dem HUB probelmlos läuft.

    Hab das Notebook jetzt schon zweimal plattgemacht, da ich irgendwelche Treiber oder Konfigurationskonflikte vermutet hatte, aber jetzt hänge ich ziemlich in den Seilen.

    Irgendwelche Ideen???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen