1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Heimnetzwerk funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von dolittel, 10. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Hallo,
    Ich habe eben versucht unter Win XP ein Heimnetzwerk aufzubauen (NTFS). Aber...
    Beim Client habe ich zwar beide Computer im Netzwerk aber wenn ich meinen (Host) anklicke kommt die Meldung: Auf den Computer kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung usw. (Ist aber Unsinn) Es existiert auch keine .pwl Datei.- Der nächste Satz ist schon interessanter.- Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden.
    Beim Hostcomputer sehe ich nur meinen eigenen Computer im Netzwerk.

    Wer weiß abhilfe.
    Danke im voraus.

    Dolittel
     
  2. mbroko

    mbroko Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    178
    Hi,

    bist Du bei dem einen REchner mit dem Installationsassi vorgegangen und dann mit der Diskette auf den zweiten REchner?

    Du brauchst eigentlich nirgends Passwörter. Wenn es sowieso Deine beiden sind. NTSF sollte keine Rolle spielen. Habe ich auch drauf. Wähle doch bei Installation mal die beiden Adressen mit 255.255.0.0 wie\'s vorgegeben wird von Netzwerkassi.

    Ist schon komisch das er Server... meldet bei zwei Rechnern.
    Bei den erweiterten Einstellungen der TCP/IP steht bei mir unter WÍNS Netbios über DHCP.

    Gruß
    Matthias

    P.S. Schmeiß alles runter und versuche es nochmal neu mit dem Assistenten. Gehe über andere Methode=>dieser Computer ist Teil eines Netzwerkes das über keine Internetverbinmdung verfügt. Die Arbeitsgruppe muss bei beiden Rechnern stimmen. Das übernimmt aber die Diskette. Vielleicht danach ein oder zweimal hoch und runter fahren. Das hat bei mir immer geholfen.
     
  3. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Habe auf beiden Rechnern gleiche Benutzer mit gleichem Passwort erstellt.
    Erfolg gleich Null.
    Wenn ich dann bei beiden Rechnern mit dem neuen Konto angemeldet bin sehe ich jeweils nur meinen Pc (oder meine freigegebene Ordner)
    Bei der ersten Variante sehe ich auf den "Client" wenigsten den "Host" Cpmputer.
    Da kommt aber wie immer entweder ich habe keine Benutzerrechte (zu erfragen über Admin).....

    und
    Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden. (Auch über die Eingabe im Explorer -Extras- Netzlaufwerk verbinden)
    Ansonsten ist das alles Ausgeführt wie unter www.windows-netzwerke.de beschrieben.
    Bei Win XP die Punkte 1 und 6.

    Auf den "Client" habe ich heute auch schon ein vollkommen neues Windows (mit Formatierung) installiert.
    Spielt vielleicht das NTSF eine Rolle?

    Gruß

    Dolittel

    Ach ja, wie deaktiviert man DHCP eigendlich falls es bei manueller Konfiguration überhaupt aktiviert ist.
    [Diese Nachricht wurde von dolittel am 13.07.2002 | 12:37 geändert.]
     
  4. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Was bedeutet eigendlich DHCP aktiviert?
    Das kann man ja selbst ändern wenn mann eine eigene IP Adresse angiebt.
    Oder muß das so sein? Das entsteht jedesmal wenn ich ein neues Netzwerk installiere.

    Gruß

    Dolittel
     
  5. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Hallo

    Crossoverkabel hab ich
    Aber was für ein Server? und was für User einrichten?
    Etwa. computername, Arbeitsgruppenname- das ja

    Verzeichnisse sind auch überall freigegeben.

    Gruß

    Dolittel

    Ps. Im Hardwaremanager läßt sich die Netzwerkkarte nicht auf Übertragungsrate/Dublexmodus umstellen. Springt immer wieder Übertragungsrate 64 KB zurück.
     
  6. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Bin jetzt irgendwie weiter.
    Der Client meldet "server (....) nicht gefunden.

    Vielleicht kann damit jemand etwas anfangen

    MfG

    Dolittel
     
  7. dolittel

    dolittel Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    57
    Hallo

    Keine Firewall installiert, schon vorher deinstalliert.

    Aber es funktioniert nicht, alles so gemacht wie es dasteht. Problem dasselbe.
    Im "Client" sehe ich meinen Rechner kann aber nicht daraufzugreifen.
    Im "Host" sehe ich nur das eigene Laufwerk.
    Bin soziemlich am Ende, seit 4 Std. probiere ich alles immer wieder.
    An beiden Netzwerkkarten brennt das grüne Lämpchen also alles ok.
    Ping funktioniert nicht "Zeitüberschreitung der Anforderung".
    Ich weis nicht woran es liegt.

    IP:192.168.123.1 "Host"
    Subnet: 255.255.255.0 "Host"

    IP: 192.168.123.2 "Client"
    Sub: 255.255.255.0

    Vielleicht weiß jemand darauf eine Lösung.

    Dolittel
     
  8. dakamp

    dakamp Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo dolittel,
    ich hätte da so spontan mal zwei Ideen:
    1. Diese Meldung kommt normalerweise immer, wenn einer deiner Rechner, beispielsweise dein Host, schon erfolgreich angemeldet war und aus irgendeinem Grund sich vom Netzwerk abgemeldet hat oder getrennt wurde (vielleicht durch eine Firewall).
    So, jetzt weiß der Client, dass der Host zwar schon einmal da war, er findet ihn aber nicht mehr (is ja auch klar). Und der Host findet, wenn er vom Netzwerk getrennt ist, eh nur noch sich selber.
    2. Wie sieht es mit deinen Ip-Adressen aus???
    machst du eine automatische vergabe oder hast du welche fetsgelegt?
    Versuche doch mal einen Ping loszuschicken

    dakamp

    P.S.: die *.pwl-Dateien sind nur für die Passwörter zuständig
    [Diese Nachricht wurde von dakamp am 10.07.2002 | 22:56 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen