1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Heimnetzwerk über ISDN-Leitungen?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Go4Gold, 27. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Hallo zusammen!

    Ich wollte von Euch wissen, ob ich eine ISDN-Leitung als Netzwerkverbindung nutzen kann. Mein Zimmer ist nämlich im Keller (als auch mein Rechner) und der andere Rechner im 1.Stock. Nun hatte ich mir überlegt, da beide Rechner über eine Netzwerkkarte verfügen, diese über die ISDN-Buchsen, die jeweils in der Nähe der Rechner sind, zu verbinden. Funktioniert das oder ist das technisch unmöglich? Ich will nämlich nicht durchs ganz Haus ein Netzwerkkabel verlegen.

    Danke für Eure Antworten!

    Daniel
    [Diese Nachricht wurde von Go4Gold am 27.07.2002 | 20:34 geändert.]
     
  2. Shira Lexx

    Shira Lexx Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    39
    Die zur Zeit üblichen Wireless-LAN Karten haben in Gebäuden (durch Decken und Wände) eine Reichweite von etwa 50 Metern, bei einer Datenrate von 11MBit/s. Häufig handelt es sch um PCMCIA-Karten für Laptops, welche jedoch mit einer teilweise auch vom Hersteller angebotenen PCMCIA-auf-PCI Aapterkarte betrieben werden können. Karten kosten je nach Hersteller neu zwischen 100 und 150 € und konnen wahlweise untereinander kommunizieren oder mit einem (recht teuren) Access-Point, was eigentlich nichts anderes als ein WLAN-zu-Internet Gateway ist. Man sollte 11MBit Karten eigentich bereits gebraucht bekommen können, von älteren 2MBit Karten ist jedoch abzuraten, da diese zum neuen Standard nicht kompatibel sind.
    Na ja, alles in allem trotzdem etwas teuer. :-/
     
  3. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Hi Steffen!

    Hab da ne Frage zu Deinen Mobos. Hab hier gelesen, dass das 8k3a(+) die Temperaturdiode korrekt ausliest, aber ist das auch bei dem 8kha+ so?
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ich wollte es Dir auch nur noch mal bestätigen. Doppelt genäht hält besser und Du hast recht:)

    Gruß
    Christian
     
  5. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    War nicht böse gemeint. Ich wollte damit auch nicht sagen, dass ich es nicht glaube, sondern, dass ich es selber nicht genau weiß, es mir aber gesagt worden ist.
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Du kannst das angeblich ruhig wörtlich nehmen. Da es sich um gleichartige Datenleitungen handelt, kann nichts Kaputt gehen.

    Gruß
    Christian
     
  7. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Das stimmt! Danke für die Hilfe!
     
  8. Trion1105

    Trion1105 Byte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    13
    Keine Ahnung.Hab ich mich auch nicht weiter mit beschäftigt aber mir viel das grade so ein als ich dein Problem las. Darüber Infos im Web zu finden dürfte aber relativ leicht sein.
     
  9. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Wie oben schon geschrieben, wollte ich so gut wie nix ausgeben, sondern nur, falls es möglich gewesen wäre, aus den Gegebenheiten ein Netzwerk aufbauen, aber es ist jetzt nicht so wichtig, dass ich mir Wireless-Karten kaufen würde. Welche Reichweite haben die eigentlich und was kosten die ungefähr? Welche Datenrate haebn die?
     
  10. Trion1105

    Trion1105 Byte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    13
    Hi,
    und wenn Du Wireless-Netzwerkkarten verwendest? Müsste doch auch Möglich sein und Dein Kabelproblem wäre gelöst. Ist vielleicht nur eine teure Lösung.
     
  11. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Dann ist es wohl doch nicht mit einfach-ausprobieren getan :-/

    Naja, ich werd mir wohl was anderes überlegen müssen oder dann doch auf}s Heimnetzwerk verzichten :-(
     
  12. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Ich werd}s wohl einfach mal ausprobieren, ob}s per ISDN-Leitung und ISDN-Kabel funktioniert. Ich kann ja angeblich nix kaputt machen.
     
  13. Shira Lexx

    Shira Lexx Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    39
    Ach, hatte ich ganz vergessen... Die Kabel müssen natürlich vom ISDN getrennt werden, um sie als Netzwerkkabel unzufunktionieren. Bei einem 8poligen Kabel wäre es übrigens möglich, ISDN und Netzwerk nebeneinander laufen zu lassen, allerdings ist dabei mit Sicherheit eine zusätzliche Buchse zu montieren, da das Netzwerk die Kontakte 1,2,3,6 und ISDN die Kontakte 3,4,5,6 benötigt, und bei ISDN-Doppelsteckdosen im Gegensatz zu Netzwerk-Doppelsteckdosen beide Buchsen 1:1 verbunden sind.
     
  14. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Hmmmm, hätt da noch eine andere Idee: Vielleicht besteht das gelegte ISDN-Kabel aus 8 Drähten. 4 Drähte werden von der ISDN-Anlage gebraucht. Blieben nach Adam Riese 4 Drähte übrig, die Du für das Netzwerk nehmen könntest. Dann beträgt der Aufwand:
    > (Um-)Klemmen der 4 Drähte an j e d e r Isdn-Dose
    > die Überbrückung der Basis-Station mit Hilfe von 2 Verbindungsdosen und ein Stückchen Kabel, aber vielleicht genügt auch hier einfach Umklemmen
    > Netzwerk-Dosen, die Du neben die ISDN-Dosen setzen kannst
     
  15. Shira Lexx

    Shira Lexx Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    39
    Müssen es 100 MBit sein? 10Mbit sind über ISDN-Kabel problemlos und störungsfrei möglich, da die Leitungen darin parallel und in gleichem Abstand verlaufen, ist dies physikalisch mit Twisted Pair zu vergleichen. Das Problem stellt bei 100MBit eher die Abschirmung dar. 100Mbit (CAT5) Kabel sind immer abgeschirmt, 10MBit (CAT3) üblicherweise nicht, weswegen es bei 10MBit praktisch keinen Unterschied macht, ISDN-Kabel zu verwenden.
    Sollten nur 4 Adern zur Verfügung stehen, ist auch dies ausreichend, siehe: http://www.e-online.de/sites/praxis/kom0003.htm
     
  16. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Leider hab ich da kein Lehrrohr :-(
     
  17. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    Hallo meistens laufen die Telefonkabel in einem Leerrohr zentral zu dem Hausanschluss. In diesem Leerrohr kannst du auch das Netzwerkkabel verlegen mußt nur einen neuen Stecker an das Kabel machen denn den alten mußt abzwicken und das Kabel durch das rohr schicken. Schraub mal die ISDN - Dose los und schau ob ich bezüglich Leerrohr rechthabe und ob Platz ist für ein weiteres Kabel. Bei hat es geklappt. Melde dich dann was rausgekommen ist.
    mfg
     
  18. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Es ist nicht so, dass ich zu blöd zum Kabel verlegen wäre, sondern der Aufwand wäre immens. Da wäre eine kabellose-Lösung noch billiger, aber das lohnt sich dann finanziell nicht mehr. Außen am Haus sieht auch scheisse aus.

    Ich wollte einfach nur wissen, ob ich aus den Gegebenheiten ein Heimnetzwerk ohne viel Aufwand machen kann.
     
  19. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das mit den 100 m kommt hin. Ich würde auch mehr KAT5 Netzwerkkabel empfehlen. Die Störungen können auch Dein Netzwerk betreffen. Wenn jede Übertragung mehrmals erfolgen muß bis alles fehlerfrei ankommt nützt Dir auch die 100Mbit von Ethernet nichts.

    Gruß
    Christian
     
  20. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Was sind das für Störungen? Kann ich was kaputt machen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen