1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Heimnetzwerk und Remoteadministration

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Starbase64, 12. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Starbase64

    Starbase64 Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    70
    Hallo,

    ich habe einen PC im Erdgeschoss (Jukebox) und einen im 1.Stock (Büro)

    Jukebox:

    450MHz Pentium III mit Win98SE mit Lan 10/100

    Büro:

    1,7 GHz Pentium 4 mit WinXP SP1 mit Lan 10/100

    Jukebox ist der PC den ich mittels Remoteadmin. verwalten möchte.

    Zu nächst müsste ich erstmal wissen, wo und wie ich die Liste mit den berechtigten Benutzern speichern und bearbeiten kann.

    Denn ich kann keine Benutzer hinzu fügen, da die Liste nicht verfügbar ist.

    Auf der Jukebox kann ich auf Grund dessen auch keine Freigabe für Laufwerke machen.

    Auf dem Büro - Rechner ist dies jedoch kein Problem, dort habe ich eine Platte mit Musik freigegeben. Die Musik kann auf der Jukebox auch problemlos abgespielt werden.

    Im Netzwerk sind beide PC sichtbar egal auf welchem Rechner ich schaue.

    Wobei auf dem Büro die Remoteadministration deaktiviert ist, dies soll aber nur verhindern das jemand von ausserhalb auf diesen Rechner zugreift, denn das Netzwerk läuft über einen Router (Fritz Box 7050 WLan) in welchem der Remote Port freigegeben ist.

    Habe ich was vergessen?

    MfG

    Maik
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Sowas wie Benutzerrechte kennt Win98 doch gar nicht .Da kann mann sogar eine Anmeldung mit Passwort einfach wegklicken .
     
  3. Starbase64

    Starbase64 Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    70
    win98 scheint es doch etwas genauer zu nehmen mit der Benutzer- un Rechteverwaltung.

    in Einstellungen von Netzwerk habe ich Freigabe auf Benutzerebene aktiviert, hierfür habe ich den Rechner im netztwerk angegeben welcher die liste der Benutze (die eine Freigabe haben) enthält.

    jetzt muß ich nur noch wis´sen, wo in win98 die liste gespeichert ist und wie sie heißt.

    oder wie ich dem system sagen wie sie heist und wo sie ist.

    kann mir das jemand sagen?

    ich habe zwei benutzer angelegt, Admin und Musik, für die lokalen rechte habe ich winsecure98 installiert, damit habe ich schon mal alles eingestellt, nur die freigabe für die laufwerke und remote administration fehlt noch.

    MfG

    Maik
     
  4. Starbase64

    Starbase64 Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    70
    ghost60:

    mit winsecure kann ich dem default user alles sperren, wenn man also bei der anmeldung abbrechen klickt, kann man eh nichts weiter machen als neu zu starten und sich korrekt anzumelden.

    Ich weiß es gibt auch hier tricks, aber es soll nur verhindert werden das jemand estwas an dem rechner verstellt, weil er ja mehreren personen zugänglich ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen