1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HeldvomFeld

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von HeldvomFeld, 24. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeldvomFeld

    HeldvomFeld Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    146
    Tach!

    Hätt mal 2 Fragen an euch Experten ;-)

    Gibts eigentlich noch ein vernünftiges MicroATX-Board, also halt a gscheits. Mein Gehäuse hat leider nur Platz für ein microding und kein neues(Gehäuse) will ich mir nicht kaufen, da mir meins so ziemlich gut gefällt. Am Besten für Sockel A. Ich find nur AsRock K7S41GX ...und mit sis-Chipsatz, naja^^.

    Zweite Frage wär wie ich eine Plexiglasscheibe am besten verforme und welche Dicke des Glas da am besten hat??? Ich habs mit einer 2mm im Backofen probiert(rollt sich zusammmen;-() und mit einem Föhn, was auch mehr schlecht als recht klappte. Mittler hab ich schon 1m² vermurgst, also bitte helft mir.http://www.pcwelt.de/forum/images/smilies/autsch.gif
    http://www.pcwelt.de/forum/images/smilies/autsch.gif

    Über jede noch so blöde Antwort stets erfreut
    Held
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    wie wolltest du das plexiglas verformen?
    normalerweise legt man es über eine kante und erwärmt mit einem heissluftgebläse (zur not tut es auch ein fön) genau dort wo es sich biegen soll.
     
  3. HeldvomFeld

    HeldvomFeld Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    146
    Das Problem ist, ich wollte etwas rundes formen.
    Habs mit einer schweren Eisenkugel versucht, aber offensichtlich war die Kugel zu kalt und hat das vom Föhn erwärmte Glas sofort wieder abgekühlt. Hab dann versucht die Kugel mit Autogen-Schweißen zu erhitzen, aber hat nich so richtig geklappt ;-))))

    MfG
     
  4. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    oder Kugel in den Ofen...
    Ein gegenstück dazu bauen (was ich mir sauschwehr vorstelle)
    auch in den ofen damit
    und dann veruchen das Plexiglas dazwischen zu verformen...

    Obwohl warte müsste es nicht reichen, wenn du ein dickes Stahlrohr nimmst, das 4mm größer als die Kgel ist, beides erhitzt und dann das Plexiglas dazwischen drückst...
    so ähnlich wird doch auch mit Stahlblechen verfahren, nennt sich tiefziehen.
     
  5. HeldvomFeld

    HeldvomFeld Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    146
    Ich probiers mal, aber wenn des zeug zu heiß ist, schmort mein plexiglas.(Beim autogen is es angeschmort)
    Danke auf jeden fall

    soweit
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    :eek: kugelförmig verbiegen?

    da hast du dir aber was vorgenommen; ich bin schon froh, wenn ich halbwegs grade kanten hinbekomme. :D

    ich würde kein metall nehmen; eher etwas in richtung holz - das leitet die wärme schlechter.
     
  7. electricaaron

    electricaaron Kbyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    363
    Aber es speichert auch keine Wärme...

    und darum gehts ja, dass das Metall möglichst nahe am Schmeltzpunkt von Plexiglas themperiert ist und du es dann verformen kannst...

    Ich denke du solltest auf jeden Fall ein Dickes Rohr benutzen und die Kanten radial abfeilen... ideal wäre eigentlich, wenn du es irgenwie leicht trichterförmig formen könntest, damit die kanten nicht ins Plexiglas einschneiden...

    Oh und was vielleicht auch zum Problem werden könnte is, dass du mit dem Rohr das Glas zerkratzen könntest, da musst du dir auch noch was einfallen lassen, vielleicht polierten Stahl benutzen, ja poliert is gut, polierter Stahl is einer der reibungsarmsten Oberflächen... könntest auch noch Öl als Schmiermittel benutzen...

    auf jeden fall viel glück bei der sache!
    wenns geklappt hat, zeig uns bitte ein Foto, würd mich brennend interresieren wie das aussieht :)
     
  8. HeldvomFeld

    HeldvomFeld Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    146
    Also gut vielen Dank auf jeden Fall für all die Information.
    Mit dem Rohr ist ne gute idee .. könnte was werden.
    Ich glaube auch, dass Holzkugel ehr schlecht geeignet ist da sie wie gesagt keine Wärme leitet und außerdem kein großes Gewicht hat. Und wenn ich Kugel drücken, Föhn halten + xyz wird das schwierig, geschweige denn von dem Ganzem in einem Ofen.

    Das fertige Teil und vielleicht auch spaßhalber mein missglücktes Teil werd ich dann mal hier rein stellen.
    Kann aber etwas dauern, da nur wenig Zeit habe, aber so Weihnachten rum.

    MfG Held
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen