HELFT MIR BITTE!! FRAGEN zu Windows XP!?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von MatrixX82, 26. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MatrixX82

    MatrixX82 ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Hi @ all, ich bin leider mit dem neuen Windows XP noch nicht sehr vertraut und habe deshalb ein paar Fragen, die ich auch nach einiger Recherche nicht beantworten konnte. Ich habe nämlich vor Windows XP zu besorgen und auf meinem Rechenr zu installieren. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin am Verzweifeln :-( :-(
    Also...

    1. Mein Bruder hat einen Rechner bei DELL gekauft und da war Windows XP Home als "OEM Version dabei.
    -Was heißt denn OEM Version genau???
    -Kann man diese OEM Version auf jedem Rechner installieren oder NUR auf dem meines Bruders??? (also könnt ich einfach das Win XP meines Bruders schnappen und bei mir installieren?)

    2. Kann man Windows XP denn nun, wenn man es gekauft hat, auf mehreren Rechner installieren oder NUR auf einem? Ich denke mal der Aktivierungscode geht nur einmal oder?
    -Es gibt ja im Internet viele Serial Numbers für XP (ich denk mal diese Serials SIND die Aktivierungscodes!?!) . FUNKTIONIERT DENN JEDE SERIAL NUMBER BEI JEDEM WINDOWS ODER GEHT EINE SERIAL AUCH NUR AUF EINEM BESTIMMTEN RECHNER??? Ich raff das net...

    3. Wass ist der Unterschied zwischen der Win XP "Vollversion" und der "SB Vollversion" ??? (weil ich find es komisch das die SB Vollversion viel billiger angeboten wird z.B. bei Ebay als die Vollversion")

    BITTE BITTE helft mir ich wäre euch wirklich SEHR dankbar wenn ihr mir ausführlich und verständlich antworten könntet.

    VIELEN DANK!!!
     
  2. psychoxxx

    psychoxxx Byte

    Registriert seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    46
    Zu 3.
    SB (Systembuilder) is ne "normale" Vollversion, allerdings OHNE kostenlosen (Telefon-)Support von Micrrosoft, daher auch günstiger
     
  3. Erdnuss

    Erdnuss Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    40
    Du kannst es nur auf dem Rechner wieder installieren mit dem es ausgeliefert worden ist , wenn du es auf einen anderen PC installierst , dann mußt du dich innerhalb von 30 Tagen regiestrieren sonst geht nichts mehr.
    Es gibt aber auch die Möglichkeit es mittels einem Crack freizuschalten... mehr kann ich nicht sagen.

    Gruß Erdnuss
    [Diese Nachricht wurde von Erdnuss am 26.02.2003 | 12:58 geändert.]
     
  4. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    jibbet doch- bedeutet: System Builder.
     
  5. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    So wird es sein. Eine Lizenz für 1 Rechner. Nicht mehr.
    Installieren mit dem Code, und dann bei MS anklopfen um
    das System anzumelden.

    Gruß
    Robert
    [Diese Nachricht wurde von tpf am 26.02.2003 | 02:40 geändert.]
     
  6. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    "SB" jibbet nich. Er meint wohl die DSP-Version. DSP heißt m.E. "Distribution" ! Das eine Vollversion ohne Handbuch und nicht an die Hardware gekoppelt wie die OEM-Version. Bezüglich Installation auf mehrere Rechner, auch auf den Rechner deines Bruders, ist die Installation illegal. Funktioniert auch nur bis zur Produkaktivierung, d.h. 30 Tage.
     
  7. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Nun mal der Reihe nach...

    "OEM" steht immer noch für Original Equipment Manufacturer.
    Will heißen, OEM-Software liegt immer bei Hardware dabei
    (das können ganze PCs aber auch z.B. Mainboards oder Grafikkarten o.ä. sein) Diese Software darf vom Händler dann
    auch nur mit Hardware verkauft werden. Also nicht einzeln.

    Windows XP kann über das Internet aktiviert werden oder
    über einen Telefonanruf. Mit der Seriennummer hat das nichts
    zu tun. Ohne die Aktivierung kann man das System nach dem
    Installieren noch 30 Tage lang betreiben. Danach stellt es den
    Dienst ein.

    Die "Serialz" im Web sind illegal und gelten meist auch nur
    für die Corporate-Versionen von Windows XP. Das sind
    spezielle Versionen die überhaupt nicht aktiviert werden müssen.
    Bei denen muß man nur eine Seriennummer eingeben (wie beim
    alten Win9x/ME oder NT4/2000) und danach wird es funktionsfähig
    installiert. Das wird deswegen so gemacht, weil Microsoft es seinen Firmenkinden mit mehreren hundert Arbeits-PCs nicht zumuten will, alle einzeln zu aktivieren.

    Bei der Version die ihr habt, ist es jetzt eine Frage ob ihr eine
    Recovery-Version bekommen hat - die stellt das Betriebssystem
    nur auf einem "bestimmten" PC wieder her.

    Oder ob ihr die normale Verkaufsversion von Windowx XP Home
    bekommen habt. Die funktioniert wie gesagt ohne Aktivierung 30
    Tage lang. Von letzterem gehe ich mal bei euch aus.

    Ich muß jetzt echt noch mal nachdenken was das mit dem "SB"
    auf sich hat. Auf jedenfall habt hast Du damit nichts zu tun.
    Bei Office steht es für Small Businnes. Mir fällt jetzt aber keine
    Begründung bei Windows dafür ein.

    Gruß
    Robert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen