1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HELP!!! 83°C CPU, HELP !!!!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Roobi, 16. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49


    Hallo ,
    Ich brauche mal dringend Hilfe:
    Erstmal mein System: Athlon XP 3200 + 2,2 Ghz
    1 GB DDR Speicher
    Radeon 9700 pro 128 DDR
    -------------------------------------------------
    Also:
    Ich habe einfach zu hoheTemperaturen in meinem PC. Ich hatte vor ein paar Tagen locker im normalbetrieb um die 80-88 °C im CPU. nach empfehlung von bekannten habe ich einen Gehäuselüfter angebaut... null wirkung !!!!
    Dann wurde mir gesagt, das mein mittlerweile altes gehäuse zu wenig abzugslöcher hätte und hab mir darauf hin ein neues zugelegt was dem ganzen entspricht. Jetzt ist der Prozi wieder zwischen 77-85 °C heiß !!! ich hab eben die Seitenklappen aufgeschraubt und im offenen Gehäuse steht er jetzt konstant zwischen 79-81°C! Dies ist für die 3200 Serie doch viel zu heiß oder? Ich weiß echt nich mehr wie ich das ding runterbekomme.... habe schon Wärmeleitpaste nachgebessert, der Kühler Silentboost dreht mit 2700 Sachen und die CPU Temp will nicht sinken... zocken kann ich erst gar nich viel zu heiß ..... Niemand kann mir helfen bisher brauch da echt Rat ! vielen Dank dafür
     
  2. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Was heisst nachgebessert? Einfach nochmal WLP zur vorhandenen drauf geschmiert?

     
  3. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Naja die alte entfernt und soweit es ging alles sauber aufgetragen ! das ist so ne silberpaste ! aber bisher hatte ich kaum wirkung eher noch schlechter nach dem letzten versuch ;/
     
  4. Riggs

    Riggs Guest

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    98
    Sind die Temps gleich nach dem einschalten vom PC so hoch?
    Hast du im Bios eine Temp. eingegeben bei der abgeschaltet werden soll?
    Was für ein MoBo hast du?
     
  5. dimas_s

    dimas_s Byte

    Registriert seit:
    14. August 2004
    Beiträge:
    70
    gick mal nach den einstellungen im bios vielleicht kriegt deine cpu zu viel strom (bis 1,8V ist ok besser ist 1,75V) oder guck ma wie das mit deinem FSB aussieht sollte bei 166MHZ und der multiplikator sollte 13,5 sein.
    der lüfter ist ok hab denselben und er kühlt meine cpu super selbst übertaktet!
     
  6. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Also die CPU Temperatur beginnt bei 69 °C und steigt halt bis in den 80 er bereich an ! Mainboard : Elitegroup KT600-A

    Also guck mal eben im bios wegen den Stromanzeigen !
    schon mal danke das ihr mir alle hilft :)))
     
  7. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Mach die WLP nochmal komplett weg, z.B. mit Waschbenzin. Dann neue WLP hauchdünn drauf.
    Dann den Kühler oder gleich einen neuen nochmal drauf.



     
  8. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Also da steht :

    CPU Voltage : 1.58 V
    Core Voltage Rating : 1.650 V


    kenn mich da nich so gut aus?!

    Was ist FSB und wo finde ich es ?
     
  9. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Der Tront Side Bus hat nichts mit der Temperatur des CPUs zu tun! Was für einen CPU-Lüfter hast du genau?
     
  10. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Der Lüfter ist von Thermaltake und heißt SilentBoost ! steht bei allternate unter lüfter
     
  11. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Falsch. Der FSB muss bei 200 sein. Der Multiplikator bei 11.
     
  12. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Hast die Temperaturen mal mit Everst oder Aida32 ausgelesen?
     
  13. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    mnit allemöglichen programm`s :

    CPU Cool

    Sandra

    MBM Monitor überall das gleiche

    Was ist FSB genau und Multiplikator??? wo seh ich das
     
  14. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    FSB heißt Front Side Bus und sehen tust du den im Bios!
     
  15. dimas_s

    dimas_s Byte

    Registriert seit:
    14. August 2004
    Beiträge:
    70
    also die spannung scheint ok zu sein und an der leistung des kühler liegt es höchst wahrscheinlich auch net den ich hab den auch und es ist einer der besten kühler zum übertakten ( ist aus kupfer ) hält also einiges aus!

    hab da noch ne idee: nimm ma taschenlampe und leucht zwischen kühler und cpu vielleicht sitzt der kühler irgendwie falsch bzw. es findet kein direkter kontakt zwischen cpu und lüfter statt und somit wird die cpu dann nicht effektiv genug gekühlt
     
  16. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Ja das werde ich mal machen !! also vom bewegen des Kühlers her würde ich sagen der ist bombenfest... was mach ich denn wenn das teil evtl nicht richtig aufliegt???

    Der FSB ist 200 und der Multiiplikator ist x 11.0 !!
    Also für die 3200 Serie alles okay ....

    Es kann meiner meinung nach nur am kühler lliegen . wie gesagt als ich die wärmeleitpaste neuaufgtetragen , seitdem ist er 2-4 °C wärmer ....
    was kann man daraus schließen?
     
  17. dimas_s

    dimas_s Byte

    Registriert seit:
    14. August 2004
    Beiträge:
    70
    also wenn du die klammern zu machst sitzt der immer bombenfest, da der anpressdruck 10kg beträgt. vielleicht sitzt der ja einfach nur falschrum drauf guck wo bei dir die kleine anhöhung ist (am kühlerboden), die sollte immer auf dem teil des sockels liegen, wo keine cpu ist. sonst weis ich auch net weiter....
     
  18. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Drück mal Strg+Alt+Entf und klick dann auf Prozesse.
    Verursacht da ein Prozess Dauerlast? Wird in der Spalte CPU-Auslastung angezeigt.
    Im Leerlauf sollte der "Leerlaufprozess" (heisst nur so, -prozess musst Du Dir weg denken) ca. 97% anzeigen. Wenn ein anderer Prozess hohe Last verursacht, markiere und beende den, merk Dir aber den Namen.


    Bei mir hat kürzlich ein Prozess 75° CPU-Temp (99% Auslastung) erzeugt, normalerweise sind 63° das absolute Maximum.
    Ich meine, es wäre die rundll32.exe gewesen, war aber etwas zu schnell mit dem Beenden, kann mich daher bezüglich Schreibweise auch täuschen.
    F-Secure konnte nichts finden.
    Nach dem Beenden des Prozesses sank die Temp langsam um 20°.
    Ich beobachte den PC nun, aber das Problem ist nicht wieder aufgetreten.
     
  19. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    @ Roobi

    Naja, der Lüfter scheint mit seinem 46,7 m3/h Volumen nicht grad so der Hit zu sein. Ich bin hier aber eher für ein aufgeräumtes Gehäuse und dem Maximum an Gehäuselüftern, die ins Gehäuse passen. Vorne reinblasend, hinten raussaugend. Nebenbei: Wie warm wird dein Netzteil?
     
  20. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Also die CPU Auslastung liegt zwischen 0 - 4 % also im normalbetrieb wenn ich nen game starte dann kackt er mir ab wegen der temperatursteigung in den 90 er breich.
    Also ehrlich gesagt weiß ich nich so genau ob ich den kühler falscherum angeschraubt habe. habe ihn so angeschraubt das did Kabel direkt zum boardanschlusszeig .... damit ich es nich drumlegen muss !? ist das falsch?

    Ansonsten ist das ja Nen Boxed Kühler also das ich den lüfter falsch angeschlossen habe ist damit auszuschließen :)

    Boah was soll ich nur machen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen