1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Help!Bios zeigt Festplatte nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von xell, 11. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. xell

    xell Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11
    Nachdem ich vor einigen Wochen schon mal Probleme mit meiner Partitionstabelle hatte ist nun mein BIOS dran:( Also Folgendes Problem: Meine Festplatte die Jahre lang ohne Probleme lief und auch in der Konfiguration bisher keine großen Probleme machte (bis auf die verlorne Partitionstabelle :-/) wird jetzt nicht mal mehr vom Bios anerkannt.
    An meinem System sind zwei Platten angeschlossen. Die Master und um die es sich handelt ist eine Fujitsu MPG3409AT auf der 40 GB wichtige Daten sind. Die Slave Platte ist eine IBM HD mit ca. 14 GB. Es ist nun so, das wenn ich das Bios auf Autodetekt stellt die Slave korrekt angezeigt wird, aber die Master als nicht vorhanden anzeigt.
    Ich hab nun schon so einiges Probiert. Die Platte ganz rausgebaut und mal als Slave angemeldet. Beides leider ohne Erfolg. Die Festplatte wird immer noch nicht vom BIOS angezeigt, obwohl vor ein paar Wochen (bevor ein paar Restarts nötig waren) alles genau so lief.
    Ich hab mir mal die Festplatte angehört. Man hört ?normale? Rotationsgeräusche, sie gibt aber keine komischen Töne und Beepen von sich.
    Als Einzigstes was mir jetzt noch einfällt ist das Ausbauen der Platte und in einem anderen PC testen. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass das was ändern sollte, aber ich las mich da mal überraschen.
    Habt ihr noch Anregungen oder Lösungsvorschläge wie ich meine Festplatte wieder zum laufen bringen kann. Mir liegt besonders viel an den Daten die auf der Festplatte enthalten sind, also wäre toll, wenn die erhalten blieben:)
    Ach ja, bei dem Bios handelt es sich um ein Gigabyte BX-2000 Dual-Bios.
    Wenn Fragen bestehen, dann immer raus damit, nur somit kann man das Problem eingrenzen.

    PS: Rechtschreib und Grammatikfehler sind beabsichtigt, also schreibt bitte nicht so was unnötiges wie ?Dir antworte ich nicht da du nicht mal xy richtig schreibst?. Obwohl, wenn du mit dem Gedanken spielt dich so arrogant aufzuführen, dann poste einfach gar nichts. Danke!
     
  2. xell

    xell Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11
    Ich liebe solche sachlichen und zum Thema passende Antworten. Die sind immer so hilfreich!
     
  3. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...GAR NICHTS....;)...mfg thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen