!help! Neues Mainboard Und Cpu !help!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Meethi, 4. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Meethi

    Meethi Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    33
    Hi,

    ein kumpel von mir möchte sich einen neuen Prozessor und ein Mainboard kaufen. Der Prozessor soll AMD sein. Im moment ist noch ein Celeron drinnen.....was ja aber egal ist.

    Er nöchte folgendes behalten:
    -9800pro(AGP, hätte aber trotzdem noch gerne nen PCI-Express slot aufm Mainboard)
    -2x512Ram(333mhz, sollte aber auch Aufwärtskompatibel sein(400,533 gabs nicht für amd oder?!?))
    -und ne IDE festplatte

    P.S: Ich bin auf AMD nicht so läufig, ist en Kühler beim CPU dabei? Also ne Boxed version, oder muss er ihn extra kaufen?,

    Danke
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Das Mainboard ist schonmal recht schnell gefunden, da gibts nämlich nur eins. ;)
    http://www.geizhals.at/deutschland/a160578.html

    Beim CPU richte dich nach dem finanziellen Rahmen (der fehlt in deinem Post!). Grundsätzlich kann man schonmal sagen, dass alles ab X2 gut ist. Sollte der Geldbeutel schmaler sein, dann wenigstens nen 3500+.
    Nen Kühler ist bei den Box Varianten dabei (deswegen heißten sieja so, und ja - es gibt sie auch bei AMD.). Nen seperater Kühler ist allerdings immer besser. Von der Kühlung und vor allem von der Lautstärke. Billige, aber gute Kühler wären der Artiv Cooling Freezer 64 Pro und bei den teuren Kühlern wäre zum Beispiel der Thermaltake Big Typhoon zu nennen.
     
  3. Melonaman

    Melonaman Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    106
    Soweit stimmt das erst mal. Als Mainboard empfiehlt sich das 939Dual-SATA2, von Asrock. Das bietet neben PCI Express auch noch einen AGP Slot, damit steht der Nutzung der vorhandenen Grafikkarte nichts im Wege. Ausserdem unterstützt es alle AMD CPU´s für Sokel 939, auch den X2. Die Festplatte sollte auch kein Problem darstellen, beim Speicher würde ich aber auf PC3200 (400MHZ) setzen.

    Mein PC:

    AMD Athlon 64 X2 3800+
    ATI Raeon 9800Pro
    1024MB RAM Pc 3200
    Asrock Dual-SATA2
     
  4. Meethi

    Meethi Byte

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    33
    ....ich wusste das ich was vergessen habe. Er will möglichst wenig ausgeben aber halt keinen Schrott haben.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Mit solchen ungenauen Angaben kann man aber nicht viel anfangen...

    Board wurde ja schon genannt.
    Der 333er RAM wird zwar vermutlich laufen, bremst aber gewaltig.

    CPU eben je nach finanziellem Rahmen.

    Gruß, Andreas
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
  7. Melonaman

    Melonaman Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    106
    In dem Fall lohnt es sich wohl eher, noch ein weilchen zu sparen... Man kann eben keinen Porsche fahren, wenn man nur einen Trabbi bezahlen kann.;) Aber es bringt auch nicht´s, jetzt mit einem knappen Budget umzurüsten, irgendwann später steckt man in der Sackgasse und ärgert sich. Vielleicht kannst Du genauere Angaben machen, wieviel für die Umrüstung investiert werden soll bzw. kann.
     
  8. Alinho

    Alinho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    497
    "Möglichst wenig ausgeben" ist seeehr relativ und ungenau -.-

    Also an den bisherigen Postings gibts nix auszusetzen, nur musst du genauere Angaben zum Budget machen und zu Verwendungszweck. Aber ein 3500+ sollte langen, da alles höhere von der Grafikkarte ausgebremst wird.

    Außerdem ist der AMD A64 nicht sllzu Speicherbandbreiten abhängig, sprich der RAM sollte keine so große Bremse sein. (GraKa bremst ja schon genug :))
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen