Hi ;-)

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von MützeME, 15. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MützeME

    MützeME ROM

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    2
    Wollt nur mal sehen,ob das mit meinem Benutzerbild funzt.Nicht böse sein
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi! :)
    Du solltest mal umsteigen auf MützeXP mit SP2! :D
    Nix für ungut...
     
  3. Zutaten:
    (für 2 Portionen)

    250 g Butter oder Margarine
    250 g Zucker
    4 große Eier
    250 g Mehl glatt
    2 TL Backpulver
    2 EL Zitronensaft
    750 g Äpfel
    Staubzucker (Puderzucker)
    eventuell geriebene Nüsse

    Zubereitung:



    * Butter (oder Margarine) mit dem Zucker schaumig rühren.


    * Die Eier nacheinander unterrühren.


    * Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und langsam unter die Schaummasse rühren.


    * Den Zitronensaft gut einrühren.


    * Eine Springform gut mit Butter oder Margarine einfetten, den Kuchenteig einfüllen und glatt verstreichen.


    * Die Äpfel waschen, abschälen, in Vierteln teilen und das Kerngehäuse herausschneiden.


    * Die Apfelstücke an der gewölbten Außenseite 3 x der Länge nach leicht einschneiden.


    * Mit der Außenseite nach oben kreisförmig leicht auf den Kuchenteig legen. Nur ganz leicht eindrücken.


    * Im vorgeheiztem Backofen bei 180°C (Gas: Stufe 2 - 3) ca. 3/4 Stunde backen.


    * Nach dem Herausnehmen die Springform öffnen, den Apfelkuchen mit Staubzucker und/oder geriebenen Nüssen bestreuen und auskühlen lassen.

    Anstatt Äpfel können für den Obstkuchen auch Kirschen, Zwetschken (Pflaumen), etc verwendet werden.
     
  4. Pflaumenkuchen
    bullet Pfund Mehl
    bullet 1 Ei
    bullet für 10 Pfennig Hefe ( steht so bei Omma) also etwa 50 Gramm
    bullet 1 Prise Salz, halbes Backpulver
    bullet halbe Tasse Öl, halbe Tasse Milch
    bullet 100 Gramm Margarine,100 Gramm Zucker

    für den Belag:
    bullet Pflaumen (frisch oder Kompott)
    bullet Butter, Zucker, Mehl
    bullet 1 Ei, Milch

    Die Margarine auslassen. Die Hefe in der lauwarm gemachten Milch verrühren und etwas Mehl zugeben, das ein kleiner Teig entsteht. Nach etwa 20 Minuten das restliche Mehl, das Ei, das Backpulver zusammen mit dem Öl, einer Prise Salz, dem Zucker, der ausgelassenen Margarine und dem Hefeansatz zu einem glatten Teig mengen, bemehlen und an einem warmen Platz 1 Stunde gehen lassen. Ein Backblech einfetten und den Teig dünn aufdrücken. Die Pflaumen wenn notwendig entsteinen und halbieren. Aus Butter, Zucker und etwas Mehl eine Streuselmasse rühren und über die Pflaumen klecksen. Alles mit einem in etwas Milch verrührtem Ei bestreichen. Das "Gesamtwerk" noch mal 20 Minuten gehen lassen. Bei mittlerer Hitze auf der Mittelschiene backen. Dauer nach Teigdicke. Stechprobe machen.
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Was soll das, jetzt hab ich Hunger! :D
    PS: Du solltest meine dummen Sprüche net so ernst nehmen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen