1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Highend-GraKa "untertakten"?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von EvilDarkness, 7. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EvilDarkness

    EvilDarkness Byte

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    47
    Also, jeder versucht ja aus seinen Grafikkarten so viel wie nur möglich rauszubekommen. Jetzt wollte ich mal fragen, ob das ohne Hardware-Eingriff auch entgegengesetzt funktioniert.

    Ich stell mir das so vor:

    Meine Retail Version einer ASUS GEFORCE FX 5950U möchte ich gerne vom Tempo her so behalten wie sie ist, allerdings die DirectX9 Berechnung aussschalten (nicht für immer, nur bis sowas wie Doom3 oder HL2 rauskommt), sodass die Karte danach wie eine stark übertaktete Geforce 4 Ti arbeitet, also "nur" DirectX8 berechnet.
    Grund: je weniger zu berechnen ist, desto schneller kann ein Spiel laufen.
    Ergo, wenn aufwendige DirectX9 Effekte wegfallen, gibts einen satten Leistungsschub. Denn da ich nur einen 2.4Ghz CPU besitze auf einem 4x AGP Board, gibts trotzdem einige Problemchen bei Spielen...

    Brauch man also zum "runterschrauben" spezielle Treiber oder kann man das in den DirectX Einstellungen irgendwie vornehmen?
     
  2. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    also soweit ich weiß, kannste das mit Treibern nicht so leicht machen. Nicht selten braucht die Grafikkarte auch im normalen Desktop-Betrieb DirectX9-Funktionen. Bei einigen Spielen kann man jedoch einstellen, welche DirectX9-Funktionen verwendet werden.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Ich glaub nicht, daß es überhaupt funktioniert/was bringt.
    Ob die Karte nun DX8 oder 9 berechnet, dürfte ziemlich egal sein, die Funktionen sind "fest verdrahtet" und werden nicht schneller ausgeführt, wenn man bestimmte Bereiche der GPU nicht nutzt - und das hast Du ja letztendlich vor.
    Die neuen Funktionen wurden nunmal so "programmiert" daß mehr Daten verarbeitet werden können, weil man davon ausgeht, daß die restlichen Komponenten inzwischen auch schneller geworden sind.

    Schalte einfach in den Spielen die entsprechenden (DX9)-Funktionen aus, wenn Dein Rechner bei denen nicht hinterher kommt (was ich mir bei einer 2400er CPU nicht so recht vorstellen kann...)

    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen