1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Highpoint RAID auf 8K3A+

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Newbie40, 26. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Newbie40

    Newbie40 Byte

    Registriert seit:
    19. Juni 2002
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    ich hätt mal ne Frage zum 8K3A+ das Board hat einen zusätzlichen Highpoint Raid Controller UDMA 133. Ich habe in meinem System eine UDMA133 Platte eine Asus DVD Laufwerk und einen Cyberdrvie Brenner. Wie soll ich die Geräte für eine bestmögliche Performance anschließen ? Was ist für ein Unterschied zwischen dem Highpoint UDMA133 und der normalen UDMA133 Schnittstelle die auf den Board ist ?

    Vielleich kann mir ja wert ein paar Tips geben
    Danke

    Gruß
    Jean
     
  2. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    ich hab das epox Board und ich muss sagen, so problemlos hat sich bisher noch kein Board bei mir verhalten.

    Den Raid Controller kannst du wie eine IDE Schnittstellen nutzen. Kannst also an das Board 4 geräte getrennt (master) anschliessen, oder bis zu 8 im Master/Slave Mode.

    Für den Raid brauchst du zwingend 2 Baugleiche Festplatten, die du mit Strg+h beim Booten konfigurierst.
     
  3. supa999

    supa999 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2000
    Beiträge:
    493
    als boot device scsi auswählen....irgend wo müße es noch ein 2te option geben fällt mir aber nicht ein wie sie genau heißt, man kann dort aber zwischen scasi controller und onboardraidcontroller wählen. dort dann natürölich raidc. wählen.
     
  4. Juve1106

    Juve1106 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2001
    Beiträge:
    526
    @ newbie40
    @Masterix

    In diesem Forum http://www.lumberjacker.de gibt es eine hervorragende Anleitung zur Einrichtung eines Raid.
    ICh selbst habe keine Erfahrung damit, aber was dort steht würde
    selbst mir (0-Durchblick :)) genügen.

    Gruß Juve ---:D-->
     
  5. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    sachma...hast du ne ahnung wie man von dem teil von raid booten kann?
    Im BIOS gibts da keine einstellung! wie also geht das?

    Habe das selbe Board...wobei ihc dazusagen muss, dass Windoof 2000 schon installiert war, allerdings nicht von raid sondern von IDE aus!
    Sollte ich nochmal formatieren oder?

    GRUß Masterix
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, an einem Raid-Controller kannst aus 2 oder 4 möglichst gleichen Platten ein Array bilden, welches dann wie eine Festplatte angesprochen wird. Du kannst aber eine Raid-Controller meist auch als IDE-Controller einsetzen, wobei OnBoard-Raidcontroller meist nur Festplatten unterstützen. Wenn Du alle Laufwerke an einen separaten IDE-Controller anschließen kannst, ist das natürlich ein Vorteil beim Kopieren größerer Datenmengen zwischen den Laufwerken. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen