1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HighScan Treiber

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von mica007, 14. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mica007

    mica007 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    20
    Ich möchte meinen HighScreen Scanner 300A4 SCSI gerne für Windows XP installieren. Leider habe ich für dieses Betriebssystem keinen aktuellen Treiber.
    Wie komme ich an den Treiber, damit Windows XP den Scanner erkennt?
    :bitte:
     
  2. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    Versuche mal den richtigen Hersteller und Typ von dem Gerät heraus zu bekommen. Vobis hat seinerzeit z.B. Microtek-Scanner unter eigenem Label verkauft.
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.473
    Hab nochmal gesucht... - der Scanner sollte Microtek ScanMaker V300 heißen. Für den gibt es meines Wissens keinen XP Treiber. Letzte funktionierende Software dürfte der ScanWizard 2.39 sein.

    Gruss, Matthias
     
  5. Kai Uwe

    Kai Uwe ROM

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    1
  6. NOIdS

    NOIdS Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    239
    Der Scanner heißt richtig: MICROTEC Scanmaker E3+

    Vorgehensweise:
    Am einfachsten hier den Download machen.

    http://www.hamrick.com/files/vuesca84.exe (sollte gehen, Version nicht getestet)

    Ich habe folgenden Weg beschritten:
    Wie mein Vorposter Kai Uwe schrieb habe ich den Scanmaker v300 Scanvizzard heruntergeladen: http://202.39.72.2/Singapore/Web/driver/driver-for-discon/sw260_drv.zip

    installiert und einen reboot gemacht (jaja, das will er)

    Anschließend in den Systemkrempel den Gerätemanager geöffnet. Bei dem wunderbaren gelben Fragezeichen den Scanner angeklickert und Treiber aktualisieren. Dann saugt er sich *staun* tatsächlich von Mickymaus den richtigen Treiber, der da heißt SCSISCAN.SYS ...

    Um es mal anders zu sagen: Unter LINUX klappt es sofort!

    Live CD von Knoppix rein, unter Grafik im Menue "Sane" öffnen und loslegen. Der Einfachheit halber auf einen USB-Stick speichern und dann *schwupps* auf Eure Winkisten kloppen.

    Da die Live CD nichts an und auf Euren Festplatten ändert ist das vielleicht die einfachste und schnellste Möglichkeit.

    Grüßle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen