1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

hiiilfe! bios update gigabyte 81PE100-L

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Tooh-B, 8. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tooh-B

    Tooh-B Byte

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    50
    hallo erstmal,

    also ich habe folgendes problem: habe heute meine beiden arbeitspeicher module von kingston hyperx 2 x 512 mb ram cl.2 bekommen.

    leider wird per cpu-z nur ein cl. wert von 2,5 angezeigt.

    da mein bios schon über 2 jahre alt ist, müsste es glaub ich langsam mal updaten. (ich weiß, wird mal aller höchste zeit) :D

    so, da ich aber in der hinsicht ein absoluter anfänger bin, hoffe ich doch,dass mir jetzt jemand mit einer guten und vorallem leichten anleitung/beschreibung weiterhelfen kann.

    ich werd aus diesem ganzen gegoole nicht mehr schlau :google: :( :heul:


    vielen, vielen dank im voraus

    schönen gruss
     
  2. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    Geh mal in dein Bios, such dort die Seite, die für die Speicherbausteine zuständig ist und schau mal, ob die Timings derRAM-Module mit Hilfe der SPD-Funktion automatisch richtig erkannt werden. Wenn du es unbedingt wagen willst, kann du die Funktion ausschalten und die Timings manuell eintragen.
    Sollte das dein einziges Problem sein, rate ich dir von einem Bios-Update ab.
     
  3. Tooh-B

    Tooh-B Byte

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    50
    erstmal danke für deine antwort.

    also damit ich dich jetzt richtig verstehe. ich such mir die timings im netz und trag die einfach manuel dort ein?

    noch was. warum von nem bios update abraten. sollte man das nicht mal auffrischen???

    wie gesagt, hab leider was das angeht noch nicht soviel ahnung.


    sorry, ich mein ist ja auch schon spät, aber ich hab im bios nichts gefunden mit spd?


    so, hab jetz noch mal geschaut.

    memory frequency stehe auf auto - kann aber auswählen zwischen 1.33 - 1.66 - 2.0 was ist immer das bedeuten mag.

    memory frequency (mhz) läuft bei der einstellung auto auf 400 mhz
     
  4. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    ENTERING SETUP
    Powering ON the computer and pressing <Del> immediately will allow you to enter Setup. If you require more advanced BIOS settings, please go to "Advanced BIOS" setting menu.To enter Advanced BIOS setting menu, press "Ctrl+F1" key on the BIOS screen.

    Scheinbar bietet dir das Bios deiner Hauptplatine die Möglichkeit, durch das Drücken der Tastenkombination "STRG+F1" den Auswahlbildschirm des "Advanced BIOS" zu erweitern und dadurch an versteckte Einstellmöglichkeiten zu gelangen.
    Schau mal dort, ob du da die RamTimings verändern kannst.
    Schreib dir zur Sicherheit die Ausgangswerte auf, damit du deine Schritte rückgängig machen kannst, falls die Systemstabilität beeinträchtigt wird.
    Generell sollte man ein Bios nur dann updaten, wenn es eine Verbesserung der Systemeigenschaften mit sich bringt. Läuft ein System zufriedenstellend, sollte man es beim Alten belassen.
     
  5. Tooh-B

    Tooh-B Byte

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    50
    super, danke für die antwort.

    ich werde das gleich mal ausprobieren und dann berichte ich.

    eigentlich peinlich, man hängt jeden tach vor der kiste, aber wenns dann mal wirklich ernst wird, hat man keine ahnung.


    also mit strg + f1 passiert leider gar nichts :heul:

    was kann ich denn jetzt noch machen??? :confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen