1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe!!! 2x512MB DDR 333 Infineon-->Rechner hängt sich auf bzw. startet ständig neu

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von catz, 1. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. catz

    catz ROM

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe meinen PC am Wochenende mit 512 MB DDR 333 von Infineon auf 1 Gbyte aufgerüstet. Vor dem aufrüsten waren auch schon 512 MB DDR 333 von Infineon drin, die ich vor ca. 1 Jahr gekauft habe.
    Wenn ich nun beide Speicher in meinen PC stecke passiert folgendes:
    - entweder mein PC startet und nach dem Windows XP Ladebilschirm startet er wieder neu
    - oder er startet Windows XP komplett und bleibt dann nach ein paar Minuten hängen.
    - oder was auch schon 1 mal der fall war, dass nach dem einstecken der beiden Speicher mein BIOS gelöscht war und ich es neu drauf machen musste.

    Mein PC ist ein Aldi PC mit dem MD5000 Mainboard von Medion.

    Was ich schon versucht habe:

    -Ich habe mir schon das neuste BIOS Update auf der Medion Seite runtergeladen und installiert.<--- hat nichts gebracht
    - ich habe die beiden Speicher einzeln ausprobiert in beiden vorhandenen Slots.<--- hat funktioniert

    Ich wäre sehr froh wenn mir jemand helfen könnte.
    Danke schon mal im voraus

    MfG Catz
     
  2. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    ...bleibt nur der Umtausch des Ram. Kann immer mal passieren dass verschiedene Rams nicht miteinander wollen - auch wenn das seltener geworden ist.
    Ist der neue ein Echter Infinion-Rigel (Aufkleber Infinion) oder nur ein Ram-Baustein auf dem Infinion verbaut ist?
    Schau dir mal die RAM-Infos mit Everest.Home an, ob da gravierende Unterschiede sind.
    Hast du im Bios die Speichererkennung auf "by SPD" stehen oder von Hand eingetragen?
    Mit den Bioseinstellungen solltest du auch noch testen. Kann sein dass die CL-Werte nicht übereinstimmen (siehst du auch mit Everest)
    Schau nach ob der Ram Takt auf 166 steht (nicht übertaktet ist).
     
  3. catz

    catz ROM

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    3
    Danke xppx für die schnelle antwort.

    Also das mit dem BIOS Einstellungen war ein guter Tip.
    ich hab die einstellungen jetzt auf 266 gestellt und siehe da es funtioniert.
    Komisch aber ist halt so.
    Übrigens ist mein neuer Rigel kein Original sonern nur ein Baustein auf dem Infineon verbaut ist.
    Naja, auf jeden Fall funktioniert es jetzt.
    Jipi!!
    Danke nochmals für die schnelle und ausführliche Antwort

    MfG Catz
     
  4. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    Mmmh, eigentlich sollte der Speicher auf 333 laufen - kann aber sein dass sich die Riegel nicht 100% vertragen und deshalb gemuckt haben. Ist halt "nur" der Chip von Infinon und nicht der ganze Riegel.
    Eigentlich Schade... Kannst ja noch versuchen ob du dich mit den Bioseistellunegn dem Maximun irgendwie nähern kannst. (wenn du die Nerven dazu Hast..)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen