1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe ! 80 gig platte weg

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Erik2002, 3. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erik2002

    Erik2002 ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    hi

    ich habe eine 20 und eine 80 gig platte im compy
    die 20}er ist die bootplatte mit windows 2000
    habe laufwerk c formatiert um win2k neu zu installieren
    jetzt ist die 80}er platte weg und zeigt jetzt nur noch ein laufwerk mit 30,5 gig
    die 20 gig platte ist normal da

    als ich die 80`er eingebaut habe mußte ich ein tool instalieren damit sie als 80 gig genutzt werden kann
    alle daten, backup`s und der ftp waren auf der 80}er
    wie komme ich jetzt wieder an die daten ran ???? -------> SUPERGAU ?

    den diskmanager kann ich ja wieder saugen
    aber ich denke mal das die daten weg sind wen ich ihn installiere
    das will ich nicht riskieren

    wer kann mir weiterhelfen ?
     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Die Daten auf der 80er sind wohl noch da - lediglich der Diskmanager der anscheinend von der Startplatte geladen wird fehlt und kann eventuell ohne Neuformatierung wieder geladen werden .
    Bei Win2K ist ein Diskmanager sowieso nicht nötig denn die Platte kann bei Limitierung auf 32GB von Win2K in der Regel mit der vollen Kapazität angesprochen werden .
    Außerdem bei wichtigen Daten NIEMALS diese besch*** Diskmanager benutzen !!
    Denn falls sich mal ein Virus in den MBR/Bootsektor schreibt oder versehentlich FDISK/MBR ausgeführt wird kann der Diskmanager gelöscht werden und die Daten sind hinüber !
     
  3. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    hi!
    wenn sie in Win2K so erkannt wird kannst du unter Umständen versucehn sie im DOS Mode zu lesen!
    Dazu Bootdiskette rein und in den Dos Mode gehen!

    Wenn du dort dieselben Daten wie in Windows erhälst, dann musst du höchstwahrscheinlich das tool installiernen, dann hat , denk ich ma, der MBR falsche Informationen!

    Ansonsten würde ich bei dem Hersteller fragen, was dieses Tool macht! Sollten die Daten wirklch damit vernichtet werden, weiss ich nich weiter....sorry

    Ciao Masterix
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen