Hilfe!!! alle Office-Dateien 0kb

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von pitbul82, 14. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pitbul82

    pitbul82 ROM

    Ich krieg die Kriese.
    Office xp

    Als ich neulich mal eben meine Excel ausdrucken wollte, erschien der Hinweis "Kann Datei nicht lesen".
    Nach einem Klick auf "OK" sah man auf eine absolut leere Arbeitsmappe.

    Das selbe Problem mit allen anderen Excel und Word Dateien nur erscheint bei Word der Spruch: "Microsoft Word benötigt einen Konverter, um diese Datei korrekt darzustellen" mit einem Klick auf "OK" wurde dieser auch Installiert. Nun erscheinen auch bei allen Word Dateien eine leere Seite.

    Die Dateigrüße wird sowol bei Excel- als auch bei Word- Dateien mit 0kb angezeigt.

    Ich habe Office schon neu installiert, deinstalliert und dann wieder neu installiert, die Festplatte formatiert und Win2k neu aufgespielt
    (Die Dateien liegen auf einer anderen Partition!), hab Office 2000 Installiert, jetzt wieder Office XP.

    Hab sogar Get Data Back durch die Partition laufen lassen. aber die Dateine wurden ebanfalls mit 0kb angezeigt.

    Ich weiß nicht mehr weiter. Das kann doch nicht alles einfach weg sein.
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Ich meine so naiv kannst du doch wirklich nicht seien. Es gibt keine Möglichkeit den Virencode wieder sauber aus den EXE-Dateien zu entfernen. Zudem ist nicht ausreichend dokumentiert welche Schadfunktionen der Virus wirklich hat, dass er deine Office und Bilddateien zerstört ist vielleicht nur eine Funktion des Virus. Es bleibt dir nur das System neu zu installieren.

    Grüße
    Wolfgang
     
  3. Gast

    Gast Guest

    *Kopfschüttel*

    Totalschaden !

    :rolleyes:
     
  4. pitbul82

    pitbul82 ROM

    Naja, noch läuft er ja.

    Also in wie weit ist mein System denn hinn???
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    @mschuetzda

    "W32/Jeefo-A infiziert Windows-PE-Programmdateien mit einer EXE-Erweiterung "

    bedeutet der Rechner ist hin bzw. das System..!

    Grüße
    Wolfgang
     
  6. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Hallo,
    bei SOPHOS : http://www.sophos.de/virusinfo/analyses/w32jeefoa.html
    gibt es was über diesen Virus.

    Ausschnitt:
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    ich bekomme über Google keine Informationen über den Virus, ein Hinweis dass er alle ".exe-Dateien" befallen soll. Hast du den Namen richtig geschrieben ?.

    Wenn der Virus alle ausführbaren Dateien befallen hat musst du vermutlich dein System löschen (formatieren) und alles neu installieren. Poste hier mal in der Rubrik "Viren und Trojaner" mit möglichst genauen Angaben zum Virenscanner, Virus und welch Datei-Typen befallen sind.

    Grüße
    Wolfgang
     
  8. pitbul82

    pitbul82 ROM

    Also neuerstellte Dateien bleiben auf der Fragmention erhalten.

    Was ich jetzt noch gemerkt habe, alle jpeg-Dateien sind ebefalls auf 0kb reduziert worden.

    Ich hatte bisher den free-av und der hat immer und überall den w32/Jefoo Code entdeckt. Ich kann mich alledings nicht erinnern das der den Virus in einer Irgendeiner Office-Datei oder in einem Ordner endeckt hat in dem ich jpeg's speichere. Ein Löschung durch das Anitivir schliesse ich also aus.

    Ich habe den free-av nochmal installiert und der Jefoo-Code wird andauernd angezeigt.
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    wenn die Dateien 0 kb haben gibt es nichts mehr zum öffnen, da nutzt auch eine Neuinstallation von Office nichts. Die Frage ist wer oder was hat deine Dateien auf NULL reduziert. Erstelle mal eine neue Word-Datei um speichere sie auf der Partition ab. Führe einen Virenscan durch. Hattest du die Partition defragmentiert ?.

    Du kennst den Spuch "nicht gesicherte Daten sind bereits verlorene Daten".

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen