1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Hilfe, alles weg!!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von myself, 17. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. myself

    myself Byte

    :aua: Windows 2000 SP4 meldete probleme mit PQV2iSVC.exe , Dateien könnten nicht geöffnet werden, ich solle chkdsk ausführen, habe ich gemacht. Nächste Meldung: ich soll chkdsk /f ausführen, habe ich gemacht. Resultat: Die zweite Festplatte ist fast leer, fast alle Daten inkl. Zweites Betriebssystem sind weg. Wie kann ich das rückgängig machen und die Daten neu generieren??? War viel Wichtiges drauf!!! Kann jede Hilfe gebrauchen!!! Danke im Voraus!!!
    gustave
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Der Dienst "PQV2iSVC.exe" gehört zu DriveImage, da hast du doch eine Image-Software.... gibt es auch aktuelle Sicherungen (Images) ?

    Wolfgang77
     
  4. myself

    myself Byte

    Nein, wußte nicht einmal, daß da noch was von Driveimage da war. Von dxen Daten gibt es leider kein Image, waren ziemlich viele, ca. 100 GB und lagen auf der zweiten Festplatte, die ein eigenes Betriebssystem hatte (XP). Wäre nie auf die Idee gekommen, dass sowas seltsames passieren könnte.
    myself
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen