Hilfe! Aureon 5.1 Fun - System friert ein

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Nakoru, 2. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nakoru

    Nakoru ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Seitdem ich mir die Aureon Fun 5.1 zugelegt habe, friert mein System ständig ein, sobald ich irgendetwas tun will, bei dem ein Geräusch aus meinen Boxen kommen sollte -_-

    Mein System:

    AMD Athlon XP 2100+
    Board: Elitegroup L7VTA :rolleyes:
    512 dd
    GeForce FX 5600
    Aureon Fun 5.1
    Win2000 Pro
    Ansonsten noch ne externe Festplatte dran, n Drucker und n Scanner (Alles USB)

    Ich hab die Karte schon an sämtlichen PCI Slots ausprobiert, das einzigste, was sich ändert, sind die Zeitabstände bis mein PC einfriert. :aua:
    Onboard Soundkarte ist deaktiviert, neue Treiber für die Aureon hab ich auch schon installiert und trotzdem geht nix.

    Kann mir jemand helfen? *heul*
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Das hört sich nach einem Ressourcenkonflikt an.
    Kannst du mal nachgucken welche anderen Geräte den gleichen IRQ benutzen, wii die Soundkarte?
    Vielleicht kann man das mit dem Neuaufspielen der Motherboad-Chipsatztreiber mildern.
    Da die ACPI-Steuerung die Ressourcenverwaltung selbstständig managed, kann man da wenig machen.

    Der Onboard-Sound ist doch im BIOS abgeschaltet worden?
     
  3. Nakoru

    Nakoru ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Öhm... *hehe..*

    Im Bios?
    Das da: (ich könnt so wetten dass des falsch war *löl*)

    Integrated Peripherals
    -> Via OnChip PCI Device
    -> VIA-3058 AC97 Audio [disabled]

    Wars das? Oder wars doch was anderes? Ich steig im Bios net so wirklich ganz durch .. -_- *lala*

    Also bei meiner Soundkarte steht dran IRQ 19, das gleiche steht bei "Win2000 Promise FastTrack100 (tm) Lite Controller". Wasauchimmer das sein mag.

    =Edit=

    Es ist nicht normal wenn sich die.. ehm.. Ich nenns mal Liste im Geräte Manager sich im zehntel Sekundentakt ständig neu aktualisiert/aufbaut?
     
  4. Nakoru

    Nakoru ROM

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    FastTrack Controller deinstalliert da überflüssig, die Soundkarte belgt nun alleine die 19 und freiert immernoch ein, neuer Rekord liegt bei 10 Sekunden CD abspielen.

    Ich dreh jetzt dann durch. :aua: :heul: :(
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Deaktiviere mal im BIOS APIC. Das müsste beim Power Management zu finden sein. Da sollte auch ACPI aktiviert sein.
    Wenn ACPI nicht aktiviert ist, aktiviere es und lasse die Option APIC erstmal unverändert.
    Damit kann Windows mehr als die üblichen 15 IRQs benutzen.
    Normalerweise gibt es den IRQ 19 nicht.
    Rechne aber damit, dass einige Geräte beim Neustart neu gefunden und installiert werden, was normalerweise automatisch geschehen sollte.
    Ich würde vorher ein Backup der Systempartition machen, falls noch nicht geschehen.
     
  6. kalten01

    kalten01 Kbyte

    Registriert seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    135
    Bei mir anderes MB(MSI), anderes BS(98SE), gleicher Fehler. Zuerst hatte ich das Control Center im Verdacht aber auch nach Deinstallieren desselben funzt die Karte nicht. Allerdings habe ich das Gefühl so ganz restlos lässt sich das nicht mehr installieren. Auch aktuelle Treiber haben nix gebracht. Vermutung: Karte oder Treiber sind halt einfach Schrott, also zurückbringen, andere holen. Mit Creative hatte ich keinen solchen Ärger, meine alte 4.1 Digital läuft nach der ganzen Rumprobiererei mit der Aureon auf Anhieb wieder ohne Probs.

    Aktualisierung: Creative 5.1 Live gekauft, reingesteckt, Treiber installiert, Proggies installiert (ausser Playcenter, das ist echt nervig) null Probs. So muss das sein :jump: :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen