1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe bei Komponentenauswahl

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Konopka Marco, 9. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi, ich möchte in den nächsten Tagen meinen Rechner für etwa 600? aufrüsten ich weis aber nicht welche Komponenten ich nehmen soll. Ich hab so an folgendes gedacht:
    CPU:
    AMD Athlon XP 2500+ Barton
    oder 2600+ beide etwa 100?

    Board:
    Asus a7v8x oder Epox 8rda3+ beide etwa 100?
    normale Ausführung
    RAM:
    2x256 Corsair DDR 400 oder jeweils etwa 150?
    2x256 KIngston DDR 400
    Gehäuse:
    keine Ahnung max. 100?

    Cooler:
    EKL Blade XP 50?
    möglichst leise, leistungsstark, und keine Wasserkühlung

    zusätzlich eine AVM FritzCard 2.0 PCI 60?

    Meine Komponenten:
    Geforce 3ti200
    western digital 80 gb platte mit 8MB Cache (keine Serial-ATA)
    aopen 16x dvd rom
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Wozu brauchst du dann noch eine Antwort ...

    Noch einer der immer wieder ans Stepping und solchen Berichten glaubt ...

    Ein selbstdurchgeführter Test mit 15 Stck. 1700+XP CPU}s und JIUHB-Stepping hat ergeben, dass nur gerade mal 1/3 der CPU}s die 2000 Mhz effekt. Taktfreuenz überschreiten konnten, mehr nicht.
    Ein anschliessendes Auslesen der CPU-Daten hat die Aussage bzgl. Wafer-Position zu 100% bestätigt.
    Kauft und glaubt immer wieder diesen Berichten - meinst du nicht funcomputer hat extra für diesen Test eine selektierte CPU zur Verfügung gestellt. Würd} ich doch auch machen um im Test "glänzen" zu können ... und dadurch wird auch noch der Umsatz angekurbelt ...
    Bitte mal ein wenig drüber nachdenken ...
     
  3. Eros-it

    Eros-it Kbyte

    Noch eine frage was ist besser zum übertakten 2500+ oder 2600+ mit den Epox 8RDA3?
    Das habe ich noch gefunden.
    http://213.221.104.186/pcmax/forum/portal.php?web=articles&id=10863
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    bei einigen Händlern wird dieses Board zu überhöhten Preisen verkauft, daher meine andere Empfehlung. Wobei das Abit nicht wirklich schlecht ist, achte halt nur auf den Preis.
     
  5. Eros-it

    Eros-it Kbyte

    Was ist mit Abit NF7?
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    bzgl. CPU siehe Posting hier in diesem Thread vom 09.07. 12:25 Uhr, Board entweder MSI K7N2-Delta oder Epox 8RDA3, Kühler ebenfalls siehe Thread hier, Netzteil Enermax mit 365 W.
     
  7. Eros-it

    Eros-it Kbyte

    ich möchte mir auch ein zweiter rechner zusammen bauen.
    Also was ist besser 2500+ oder 2600+?
    Und welches board sollte nicht teuer sein sollte schon DDR 333/400.
    Und ein leiser Netzteil und CPU kühler?
    [Diese Nachricht wurde von Eros-it am 09.07.2003 | 23:54 geändert.]
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Hallo,

    bei der CPU empfehle ich dir den 2600+XP, der bringt durch sein Mehr an effekt. Taktfrequenz als der Barton mit der niedrigeren und dem 512 KB Cache.

    Beim Board keine ASUS, schau mal hier http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=116168

    Beim RAM, warum nicht Original Infineon PC2700 CL 2,5 RAM, läuft auch mit CL2-Einstellung.

    EKL-Blade = OK, jedoch bekommst du den bei funcomputer für unter 25 ? http://www.funcomputer.de/default.php?page=shop&pl=1&artnr=02986&PHPSESSID=0f391cca7082f363a72f59899bde5af1

    Gehäuse, entweder LianLi oder Chieftec CS-601

    Andreas
     
  9. nforce3

    nforce3 Kbyte

    Also an deiner Stelle würde ich das Epox Board nehmen den 2500+ mit dem AQX... Stepping dazu noch den geilen Corsair Speicher und kannst ein bissl Übertakten so auf 3000+
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen