1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe bei Lärmdämmung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von olig9, 18. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. olig9

    olig9 Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    Hallo,
    ich suche eine Anleitung, um meinen Rechner etwas leiser zu kriegen. Ich hab da bisher gar keine Erfahrung und such erstmal einfach Tips, mit denen man die schlimmsten Lärmquellen abstellen kann. Es muß also am Ende kein superleiser Rechner rauskommen, aber im Moment ist die Lautstärke halt ziemlich nervig.

    Wenn also jemand z.B. Webseiten kennt, die sich damit beschäftigen, oder eigene Tips hat, würd ich mich über eine Antwort freuen.

    Danke schon im Voraus,
    Oli
     
  2. 23sisqo23

    23sisqo23 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    ist nen standard teil
    ich habe nen P4 1.7 GHz aber der kühler sollte schon bis 2.4 GHz kommen falls ich demnächst aufrüste !
     
  3. Shira Lexx

    Shira Lexx Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    39
    Wie schon erwähnt, ein Verax P14 (für AMD) oder P16 (für Pentium IV) ist von der Lautstärke her das Beste, und sollte für die heute üblichen Prozessoren gut genug sein. Ist der bereits installierte CPU-Lüfter schon irgendwas spezielles (Alpha, GlobalWin etc.) oder ein Standardteil? Manche Lüfter sind laut und bringen trotzdem keine gute Kühlleistung.
    [Diese Nachricht wurde von Shira Lexx am 18.08.2002 | 18:19 geändert.]
     
  4. 23sisqo23

    23sisqo23 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    dämmaten sind sehr hilfreich www.silentmaxx.de
    www.noisecontrol.de kannst ja mal reinschauen
    aber auch die richtigen kühler spielen eine wichtige rolle !
     
  5. 23sisqo23

    23sisqo23 Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    also ich habe bei vollast 50°C cpu temperatur und zu laut ist es auch ich habe allerdings 6 lüfter drinnen aber auch dämmaten aber der kühler vom cpu ist unmöglich laut kannste mir einen leisen empfehlen der aber auch gut kühlt und trotzdem leise ist ich würde gerne die 50 °C reduzieren !
     
  6. Shira Lexx

    Shira Lexx Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    39
    Entscheidend sind eigentlich zwei Dinge: Die Festplatte und Lüfter. Meist sind die Lüftergeräusche deutlich schlimmer. Wer das Geld hat, sollte CPU- und ggf. Gehäuselüfter durch geräuscharme Varianten austauschen. Verax hat sich hier sehr bewährt, durch integrierte Drehzahlregelung und eine besonders strömungsgünstige Form. Diese sind allerdings teuer (40-50 ?).
    Von Enermax gibt es Netzteile mit besonders leisem Lüfter.
    Auf manchen Boards wurden jedoch auch relativ laute Chipsetlüfter verarbeitet, es lohnt sich also mal bei offenem Rechner die Geräuschquelle zu lokalisieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen