1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe bei msi nx 6800-kein signal

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von jamshid, 26. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jamshid

    jamshid ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Also ich habe folgendes Problem : Habe gez ne nx 6800 günstig vom kolegen bekommen da ich momentan nur ne 5200 drin habe/hatte.
    Habe sie eingebaut,mit strom versorgt und den monitor stecker auch richtig reingesteckt.
    wollte dann hochfahren , der pc fährt nicht hoch und der monitor zeigt so an als wenn der pc aus wäre.

    Habe jetzt schon sehr viel überprüft und kontrolliert, die alten treiber runtergehaun,bios aktualisiert,diverse einstellung geändert aber alles ohne erfolg

    Sobald ich meine alte wieder reinpacke geht alles ohne probleme.

    Die Karte ist auch okay, ich war dabei als sie aus ihrem alten "Zuhause" ausgebaut wurde , davor lief sie wunderbar also kanns nicht an der karte liegen.

    Mein System: asus a7n8x e-deluxe
    1 gb arbeitsspeicher
    amd athlon xp 2600+
    550W Netzteil

    Hoffe jemand hat hier noch eine Idee oder vllt sogar schon ein ähnliches Problem .

    Danke schonmal im Vorraus
     
  2. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Hatte mal das gleiche Problem. Da war das Netzteil zu schwach. Gib mal die Daten deines NT`s an. 3,3V=??A,5V=??A,12V=??A. Die stehen seitlich auf deinem Netzteil drauf. Lade dir mal Everest runter und sieh unter Sensoren nach,wie die Werte bei 3,3V,5V und 12V sind. Die dürfen nicht mehr als 5% drüber oder drunter liegen. Beispiel: 12V max. 12,6V,min. 11,4V. Sonst läuft der PC instabil,startet nicht oder das NT wird überlastet und brennt durch. Wobei auch andere Bauteile das zeitliche segnen können.
     
  3. jamshid

    jamshid ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    ----Werte NT-----------Everest-Werte----
    +3,3V = 33.0A 3.33 V
    +5V = 32.0A 5.03 V
    +12V1 = 17.0A 12.48V
    +12V2 = 18.0A
    -12V = 0.8A -12.40V

    -5V -4.70V


    habe erst ein 450W NT drin gehabt und dann weil ich eh ein neues wollte und ein 550W NT reingebaut, vielleicht immernoch zu wenig ?

    komisch ist,dass die graka beim kollegen läuft und der hat´n 450W NT drinne , und des is auch kein high-end ding ...

    einzige is , dass wenn hier niemand mehr ne bessere idee hat mal das netzteil vom kollegn dranhaun...
     
  4. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Die Werte sind stabil. Allerdings sind 17A bzw. 18A bei 12 Volt nicht unbedingt viel. Für ein 550W NT zu wenig. Sorry,aber scheint ein Billigteil zu sein. Hättest besser gleich ein Markennetzteil kaufen sollen. Soll keine Kritik sein,da ich auch mal den gleichen Fehler machte und dann eben zweimal kaufen mußte. Habe mal irgendwo gelesen,daß es für eine 6800 20A auf 12V sein sollten. Probier erstmal das NT deines Kumpels. Funktioniert die Karte damit,hol dir das:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a72175.html das:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a132986.html oder das:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a131821.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen