1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE bei Notebook Kauf

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von silas872, 3. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. silas872

    silas872 ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo Leute!!

    Ich möchte mir ein Notebook kaufen und brauche ein wenig Beratung und vielleicht auch ein paar technische Erklärungen!!

    Für was ich das Notebook brauche:

    - keine Spiele
    - Officeanwendungen versch. Art
    - Surfen
    - Multimedia: Musik hören und DVD/CD's brennen gleichzeitig

    Was es unbedingt haben sollte:

    - USB-schnittstellen
    - Multikartenleser
    - Bluetooth und/oder Infrarot
    - DSL fähig
    - gute Soundkarte

    auch wichtig -> Geldfrage.... also bis 1300.- lass ich mir alles gefallen!!

    Kann mir ausserdem jemand erklären, worin der unterschied und die Vorteile zwischen AMD Sempron/Turion/Athlon und Intel Pentium oder Celeron M bestehen????

    Für eure Hilfe und Antworten bin ich euch schon jetzt tierisch dankbar :bet: :bussi:

    Liebe Grüsse silas872
     
  2. ANDIroidika

    ANDIroidika Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Hi.

    Intel Pentium/AMD Athlon : Desktopprozessoren
    Intel Celeron/AMD Sempron : Billige Desktopprozessoren
    Intel Pentium M (Centrino)/AMD Turion : Für mobilen Einsatz optimierte Prozessoren

    In ein modernes Notebook gehört ein mobiler Prozessor. Er ist kompakter, leichter, er verbraucht weniger Strom und erzeugt wesentlich weniger Abwärme.

    Dein neues Notebook hat also einen Pentium M oder Turion. Des weiteren hat er 512MB RAM. Für den Preis würde man auch eine bessere Grafikkarte bekommen, aber die braucht wiederum nur Strom und verkürzt die Akkulaufzeit.

    USB Buchsen, DSL Fähigkeit und ein DVD Brenner sind überhaupt kein Problem. USB Buchsen hat jedes, DSL kann jeder, und beim Laufwerk solltest du darauf achten, dass es kein Combo (CD brennen, DVDs nur lesen) ist sondern ein DVD-R Laufwerk.

    Cardreader, Bluetooth und Infrarot sind nicht selbstverständlich.

    Bei der Soundkarte wirds schwierig. Die meisten Consumer Notebooks haben relativ einfache Lösungen an Bord. Einige hochwertige Notebooks vom Schlage eines Toshiba Qosmio haben hochwertige Soundkarten, sind jedoch erheblich teurer.

    Ausschlaggebend ist noch die Frage, ob das Notebook oft transportiert wird. Sollte es eine bestimmte Größe sein? In dieser Preisklasse ist alles möglich von 12 bis 17" Display. Spielt die Akkulaufzeit eine Rolle? Wenn du deine Angaben noch etwas präzisierst, nenne ich dir ein paar Alternativen.
     
  3. silas872

    silas872 ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    also rumschleppen werde ich das notebook nur sehr selten, es soll als Ersatz für meinen jetztigen "Megarechner" dienen -also nur zur Platzersparnis!!

    die Größeist mir an sich egal, aber ein 17'' ist nicht unbedingt nötig, da ich mir DVD lieber im TV anschaue, daher denke ich, dass ein 15,4'' voll ausreicht.

    Die Akkulaufzeit ist auch nebensächlich, da ich es wie gesagt, hauptsächlich zuhause nutzen werde...

    Wenn ich kein passendes Notebook mit Bluetooth und/oder Infrarot finde, gibt es sowas dann auch als USB-Stick?

    Vielen lieben Dank für die 1.Antwort!! :)

    MfG

    Silas872
     
  4. ANDIroidika

    ANDIroidika Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    21
    Bluetooth USB Adapter gibts wie Sand am Meer. Wenn die Soundqualität wichtig ist, könnte man auch eine externe USB Soundkarte anschließen.

    Ansonsten schränken Deine Ansprüche die Auswahl nur wenig ein. Deshalb hast Du wohl erstmal die freie Auswahl zwischen den Herstellern. Bei Acer, Fujitsu Siemens Amilo und Asus bekommst du günstige und leistungsfähige Notebooks - kein Highend aber einen guten Gegenwert fürs Geld. Toshiba, Sony, Fujitsu Siemens Lifebook und Samsung sind, je nach Modell, schon eher Highend, für etwas mehr Geld. Ansonsten gibt es noch Dell mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis und Service, IBM mit höchster Qualität für (meist) höchste Preise und dann noch HP - auch hochwertig und relativ preiswert. Natürlich gibt es noch viele andere Hersteller - Noname-Hersteller, aber für 1300€ bekommst du auf jeden Fall ein gutes Markennotebook.

    15" :
    4:3 Notebooks mit 15" Display sterben immer mehr aus. Dabei gibt es eigentlich garkeinen logischen Grund.

    http://www.heise.de/preisvergleich/a153214.html

    http://www.heise.de/preisvergleich/a136187.html

    15,4" :
    Die Masse des Angebots besteht nunmehr aus Widescreen Notebooks mit 15,4" Display. Mittlerweile hat jeder Hersteller mehrere Reihen in dieser Klasse im Angebot.

    http://www.heise.de/preisvergleich/a159011.html

    http://www.heise.de/preisvergleich/a177116.html

    http://www.heise.de/preisvergleich/a175937.html

    http://www.heise.de/preisvergleich/a158633.html

    http://www.heise.de/preisvergleich/a170185.html

    http://www.heise.de/preisvergleich/a155733.html

    17" :
    Kaum zu glauben, aber in dieser Preisklasse gibt es bereits mehrere hochwertige 17 Zöller. Da fragt man sich, warum man sich mit weniger zufriedengeben sollte...

    http://www.heise.de/preisvergleich/a164968.html

    http://www.heise.de/preisvergleich/a175587.html

    http://configure2.euro.dell.com/del...1936&rbc=N01936&s=dhs&sbc=dedhsrsinspn_9300_2

    Das Dell 9300 Superb mit Centrino 1,86 Ghz, 1,5GB (!!!) RAM, 80GB und X300 Grafik für 1299,- Da sieht die Konkurrenz denkbar schlecht aus. Nebenbei, hier ist auch ein Subwoofer drin, was den Klang gegenüber kleineren Notebooks (etwas) verbessert.
    Auch das HP darüber ist sehr empfehlenswert.
    Wenn es aber unbedingt eine Nummer kleiner sein soll: Das Samsung X20 ist nicht billig aber hochwertig und edel mit Magnesiumgehäuse.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen