1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe bei RAM-Baustein

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von einserpirelli, 6. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. einserpirelli

    einserpirelli ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,

    ich habe heute festgestellt, dass ich wahrscheinlich seit 2 Jahren einen unnötig langsamen PC habe. :aua:
    Mit 256 MB auf nem 2,66Ghz Medion PC braucht mich das auch nicht wundern. Ich habe gesagt bekommen, ich soll den 256MB rauswerfen und 2x 512MB von Infineon reintun.

    Ist dieser Baustein richtig?
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6827735362

    Vielleicht könnt Ihr auch mal meine komplette Konfiguration anschauen, ob ich das was verbessern kann. Vielen Dank. :bet:

    Mein PC:

     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Das ist eigentlich Noname-RAM, zu erkennen am "3rd", was so viel heißt wie "Dritthersteller, der auf irgendwelchen Platinen Chips von irgendwelchen Herstellern verbaut" Hier kommt dann noch hinzu, daß man den guten Namen von Infineon auch noch gekonnt ausnutzt.
    Hier hast Du echten Infineon: http://www.geizhals.at/deutschland/a48599.html (ORIGINAL)

    Wenn das Mainboard keinen Dual-Channel-Mode unterstützt, aber mit 1GB-Modulen klarkommt, würde ich gleich 1GB nehmen, dann kannst Du "später" reltaiv leicht noch 1GB nachrüsten.
    Genaue Infos dazu gibt es vielleicht bei Medion.

    Gruß, Andreas
     
  3. einserpirelli

    einserpirelli ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
  4. einserpirelli

    einserpirelli ROM

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    und was ist überhaupt richtig? CL3 oder CL2,5?
    oder überhaupt kein CL?

    wie weiss ich ob mein mainboard dual-channel-mode hat?
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    RAM ist abwärtskompatibel, der läuft also auch als 2700er.

    Der letzte Link ist Notebook-RAM, die 3 Links davor sind das Selbe - nämlich der von mir schon vorgeschlagene Infineon Original.
    MDT ist auch OK.

    CL ist eher zweitrangig. Das gibt an, wieviele Takte lang der RAM "Luft holen" darf, bevor er wieder Arbeit bekommt. Je niedriger, deso besser. Aber der Unterschied zwischen CL2 und CL3 ist so minimal, daß man den nicht bemerkt (außer in der Brieftasche...)

    PS: Bitte den Link aus der Signatur nehmen.
     
  6. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
    Hier sind die Angaben von deinem Mainboard:
     

    Anhänge:

  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.423
  8. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
    ... also das was du am Anfang bei Ebay vorgeschlagen hattest, passt nicht zu deinem PC ...
     
  9. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
  10. aldifool

    aldifool ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    Hi Jungs, ich hab den selben Rechner und denke jetzt da Weihnachten war auch über ein 1 Gig Ram nach... kann das Ding nun Dual Channel?

    Laut THG ja aber ich hätte aber gerne eine 2. Meinung^^

    http://www.de.tomshardware.com/cpu/20020506/p4_2533-02
    .html

    Weiss da wer was genaueres?
     
  11. aldifool

    aldifool ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    sry 4 doppelpost, aber hier kann man nur 60 minuten lang editen :(

    egal hab da was interessantes gefunden:

    http://www.sis.com/products/sis648_benefits.htm

    Single Channel Memory Architecture
    Single channel DDR memory architecture. Offers the memory bandwidth up to 2.7GB/s.


    Inoffiziel unterstütz das Board aber auch 3,2 GB/s [400Mhz]. Finde es nur schade das es keinen Dualchannel bietet :(. Werd mir aber kein neues Board kaufen :(.

    Naja hoffe wenigstens dem Threadersteller geholfen zu haben^^

    *überlegt ob er bei ebay nicht doch nach nem nforce 2 board sucht*
     
  12. corellon

    corellon ROM

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1
    moin erstmal...
    verzeiht einem laien, aber ich habs noch nicht ganz kapiert...
    (hp pavillon, also derselbe pc.)
    das mainboard hat einen effektiven takt von 333 Mhz, machts was aus, wenn man da einen speicher mit 400 Mhz reinknallt?
    und was hats mit dem dualchannel zu tun? kann ich da jetzt zwei Infineon HYS64D64320GU-5 512MB DDR Infineon PC3200/400 CL 3 vom link
    http://www.geizhals.at/deutschland/a48599.html, 5.shop: hardwareversand.de reinpacken ohne dass das mainboard abschmiert?
    und hab ich dann einen effekt von einem GB DDR?? bitte hilfe!!:bahnhof:

    wäre echt nett, leute
     
  13. sarcon

    sarcon Kbyte

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    315
    am besten machst du folgendes. Geh auf www.lavalys.com und installiere Everest. Dann kannst du dein ganzes PC Protokollieren im Bezug auf Hardware, Treiber und so weiter.
    Wenn du den Prog startest und auf Speicher gehst, dann wirst du die genaue Bezeichnungen von deinem RAM sehen.
    Jetzt, wenn da z.B steht, dass dein RAM DDR2 ist, dann kannst du kein DDR benutzen und umgekehrt.
    Das wichtigste:
    1) Dein Mainboard sagt dir , wieviel RAM erträgt dein PC
    2) Diese Parameter sind für dich wichtig PC XXXXX, CL XX, DDR2 oder DDR
    Hier müssen alle Parameter übereinstimmen
    3) Wenn du in deinem PC eine RAM mit 333 MHz hast und du haust ein 400 Mhz rein , dann mach es nichts aus. Dein RAM wird sich an die niedrigere Frequenz von beiden Riegel anpassen
     
  14. Flex6

    Flex6 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    731
    ich hab im epox 8kha+ mit via kt266a auch speicher mit pc3200 drin und läuft ohne probs damit, man sollte natürlich die ramgröße pro slot nicht überschreiten bzw. einhalten, ram ist auch im geschäft günstig und kann ihn zur not auch umtauschen, atelco etc, ebay ist bei ram so eine sache bzw lauffähigkeit wenn man nicht sicher und muß eventuell umtauschen, nur als bsp, ich hab noch ein k5sa von epox mit mischbetrieb, ddram funktioniert ,dram nicht obwohl der riegel in anderen boards läuft..die boardhersteller haben auch support und geben auch auskunft ...gerade hp...also ich würde dort erstmal anklopfen..die backen viel ihren eigenen kuchen und ändern auch viel ab, medion etc. auch, anderes bios z.b und auch treiber
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen