Hilfe bei TMPGEnc

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Freddyfant, 24. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Freddyfant

    Freddyfant Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo alle zusammen,
    Ich brauche dringend Hilfe! Ich habe einen 25-minütigen Film, den ich als VCD-kompatible MPEG-Datei (255 MB) und als WMV-Datei (60MB) auf meinem PC habe und möchte diesen Film jetzt so kompatibel umwandeln, dass er auf meinen Webserver draufpasst, bei dem nur max. 50MB draufpassen. Ich will den Film aber auch in einem vernünftigen Format haben d.h. nicht klein und verpixelt oder mit verzerrtem Ton.
    Ein Freund hat mir da den Tipp gegeben, ich solle mir den TMPGEnc downloaden. Das hab ich dann auch gemacht, nur bin ich mit diesem Prog total überfordert.
    >> Wisst ihr vielleicht, in was für eine kleine, aber qualitäts-mäßig halbwegs gute Datei ich den Film umwandeln kann?
    >> Und wenn JA - Wie soll ich vorgehen (da ich überhaupt keine Kenntnisse mit dem Prog hab)?

    Hoffe auf Antwort - Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Damit erstellt man MPEG Filme für DVDs oder (S)VCDs - das sind aber mit sicherheit viel größere Dateien als dein Video im WMV Format. Du kannst das Video mit dem Windows Movie Maker stärker komprimieren - allerdings wird dadurch auch die Qualität schlechter.
     
  3. Freddyfant

    Freddyfant Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Aber kann man mit dem TMPGEnc nicht kleine AVI-Dateien erstellen?

    Oder gibt es denn vielleicht eine Möglichkeit den 60MB-großen Film so zu packen, dass er 50MB groß wird.
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    versuch es doch mal mit Divx .Kannst die Testversion bei www.divx.com runterladen .
     
  5. Freddyfant

    Freddyfant Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Danke, hab ich jetzt auch schon von jemand anders als Tipp bekommen, aber wie funktioniert dieser DivX Codec d.h. was muss ich machen. Hab jetzt das DivX Play Bundle und da gibt's jede Menge. Kenn mich damit nicht aus...^^
     
  6. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Da gibt nur den DIVX-Converter jetzt.Brauchst den Film dann nur auf das Fenster ziehen. Dann kannst du noch einstellen welche Qualität du brauchst Portable oder Home Theater .
     
  7. Freddyfant

    Freddyfant Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Danke soweit, bin grad beim konvertieren (mit der WMV-Datei), aber irgendwie tut sich nichts, denn es kommt die ganze zeit nur "(1 von 1) - Jetzt konvertieren" und es bleibt auf 0% oder dauert das etwas länger.
     
  8. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Man kann ungefähr für 30min mit 1h rechnen kommt ganz auf den Proz an.
     
  9. Freddyfant

    Freddyfant Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Also das mit der 60MB-großen WMV-Datei hat bei dem Converter nicht hingehauen, aber ich hab die 255MB-große MPEG-Datei in eine 123MB-große DivX-Datei umgewandelt gekriegt, die dennoch eine gute Quali hat. Das beweist schonmal, dass DivX die Datei-Größen stark reduziert. Nur wieso klappt das mit der WMV-Datei nicht?
     
  10. Freddyfant

    Freddyfant Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Achso...Aber er kann WMV-Dateien konvertieren (??).
     
  11. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Klappt das umwandeln von wmv nach divx garnicht ? ansonsten ist der wmv-codec schon ein sehr guter kommprimierer. Und hast du den Converter auf Portable gestellt?
     
  12. Freddyfant

    Freddyfant Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Ja ich hab den unten auf "Portable" gestellt und bei der WMV-Datei kommt nur die ganze Zeit das Blinken zwischen "Jetzt konvertieren" und "(1 von 1)" und es bleibt bei 0%, anders als bei der MPEG-Datei.
     
  13. Freddyfant

    Freddyfant Byte

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Welchen Converter bräuchte man denn für den WMV Codec?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen