1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe... Bekomme keine IP Adresse!!!

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von deejayrocky, 28. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deejayrocky

    deejayrocky Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    89
    Habe folgendes Problem:
    Habe einen Siemens Wlan Router 54Mbit/s und einen USB Stick von AVM,Modell Fritz! Wlan USB Stick. Manchmal wenn ich die Verbindung aufbauen will, egal ob mit Fritz!Wlan oder Microsoft Wlan, bekomme ich keine IP Adresse, sondern nur eine IP Adresse die nur eine eingeschränkte oder keine Konnektivität hat.
    Was kann man da machen?

    Und noch ne Frage: Wie kann ich sehen welche PC´s an meinem Router angemeldet sind, OHNE ins Router Menü zugehen(weiß das Passwort nicht mehr so genau, das weiß nur meine Schwester, aber die ist unerreichbar im Urlaub)?​


    Bitte helft mir :bet:
     
  2. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    mit diesem Programm hier
    http://www.angryziber.com/ipscan/
    scannst du den gesamten von DHCP zu vergebenden Adreßbereich ab, da kannst du dann Netzwerkschmarotzer entdecken, die hier nichts verloren haben.
    was hast du für einen Router, hat der keinen Reset-Knopf?
     
  3. deejayrocky

    deejayrocky Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    89
    Hab keine Ahnung von dem Router, will da auch nicht unbedingt was verstellen. Kann ich herausfinden wer sich auf meine Kosten in den Router reinschleicht?

    Und was ist mit der IP Adresse die andauernd verschwindet? Manchmal klappts, manchmal wieder nur eingeschränkte Konnektivität. Was kann man da machen?
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Was soll die Frage???

    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?p=1027364#post1027364

    :bömo:
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    du hast meinen Beitrag nicht gelesen:mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:
     
  6. deejayrocky

    deejayrocky Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    89
    hab ich wohl:baeh: !!! wir haben einen neuen Router, bzw. meine Schwester. Keine Ahnung von dem Ding, ich find da keinen Resetknopf. Habe aber das Programm ausgeführt (http://www.angryziber.com/ipscan). Das verschaffte mir Klarheit. Danke:bet:


    ZU FIDEL CASTRO Was soll die Frage???



    ZU DER HAUPTFRAGE MIT DER IP ADRESSE HAT MIR NOCH KEINER GEANTWORTET :mad: :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:

    BEI DIESEM ARTIKEL:
    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?p=1027364#post1027364

    BEZOG SICH DIE FRAGE AUF DAS BENUTZEN VON UNSICHEREN WLAN´S, da bei unserem altem Router es keiner für nötig hielt, eine Verschlüsselung einzustellen. Bei unserem neuen (bzw. Router meiner Schwester) hat das glaub ich auch noch keiner gemacht(!!!!) und ich möchte mich vergewissern das niemand auf unsere Kosten surft. Warum eine Frage stellen, wenn man doch 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann???

    ALSO UM DAS ROUTER THEMA ZU BEGRABEN;

    Wer kann mir sagen warum die IP Adresse andauernd verschwindet? Manchmal klappts, manchmal wieder nur eingeschränkte Konnektivität. ANTWORTET BITTE
     
  7. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    mit dem von mir genannten Programm kannst du im IP-Adreßraum, der vom DHCP vergeben wird, feststellen, wer gerade angemeldet ist, es sollten nur 2 aktive Hosts zu sehen sein, dein PC und die IP des Routers bzw die Gateway IP, jede weiter IP bedeutet ein Schwarzsurfer, ansonsten bleibt dir nichts anderes übrig deine Schwester zu kontaktieren, ich vermute mal, da sie kein WEP aktiviert hat, hat sie sich noch nie am Router angemeldet um die Einstellungen zu ändern, logge dich mal (im Falle von Dlink Routern) mit dem usernamen: admin ein, Passwort leer lassen, um zu verhindern, daß andere mitsurfen, kannst du ja ein Metallsieb über den Router stülpen, das bildet einen Fararayschen Käfig und niemand kann sich mehr verbinden, dann dürfe nur noch der kabelgebundene Zugang funktionieren.
     
  8. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    das Problem hatte ich schon öfters, gelöst hatte ich es, indem ich die Antenne des Routers etwas verdrehte, da der Empfang sehr schlecht war.
     
  9. deejayrocky

    deejayrocky Byte

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    89
    danke für die schnelle Hilfe...
    Empfang ist viel besser geworden.

    Noch ne winzige Frage: Was bedeutet der Smiley "böser Mod" den Fidel_Castro in seinem Beitrag erwähnte?

    ---- passt nicht zum Thema aber wills wissen , danke------
     
  10. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    daß der Moderator stinksauer ist und kurz davor ist, den Thrad zu schließen und deinen Account zu sperren auf bestimmte Zeit.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen