1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe, Bildschirm friert bei Spielen nach einiger Zeit ein !?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von User77, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. User77

    User77 Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Hallo Users.

    Hab seit einiger Zeit das Problem das mir der Bildschirm nach ein paar Minuten bei Spielen wie Pro Evolution Soccer 5 oder Painkiller mit meiner ATI 9700 Radeon Pro Atlantis von Spahhire einfriert ( Spiele -Auflösung 1024x768, Qualität hoch).

    Das Prob tritt erst auf seit dem ich eine zweite FP eingebaut habe und was ich jetzt nicht glaube, die Auslagerungsdatei auf die zweite FP verschoben habe.

    Man kommt aus dem eingefrorenen Bildschirm nicht raus mit Strg-Alt-Entf oder Windows Taste, hilft nur noch ein Neustart oder Standbymodus aber als ich es geschafft habe auf die Desktopebene zu wechseln kam dieses Fenster mit der Fehlermeldung

    VPU Recover has reset your graphics accelerator as it was no longer responding to graphics driver commands

    1) Liegt es an meiner Grafikkarte, wird diese Überhitzt?

    2) Wenn nicht woran liegt es sonst?

    3) Wie kann man bei eingefrorenen Bildschirm ohne Neustart oder Standby sicher auf die Desktopebene wechseln?

    Danke für eure Hilfe! ..
     
  2. onkel83

    onkel83 Kbyte

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    384
    [​IMG]


    versuchs mal mit nem anderem treiber! welchen hast du?
     
  3. User77

    User77 Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Hatte bis jetzt mit meinem Treiber nie Probleme auch bei neueren Spielen ( Catalyst 4.9)..
    Dachte schon es könnte am Lüfter liegen aber der macht keine besonderen Geräusche obwohl er das früher öfters mal tat.

    Gibt es ein Programm das vielleicht messen kann ob die Grafikkarte zu heiß wird bzw. zu wenig Strom bekommt?

    :(
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  5. User77

    User77 Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Ok hab im Anhang mit Everest meine Systemzusammenstellung rein.

    Grobe Zusammenfassung:
    Komplettrechner Fujitsu-Siemens Scaleo 600i P4 2,4 Ghz, Radeon 9700 Pro Saphire (aufgerüstet), DVD DL Philips 1640k (aufgerüstet) vorher war ein DVD-Brenner auch drin, DVD-Rom, Master HD Seagate 80 GB (UDMA-100), Secondary HD Seagate 250 GB (UDMA-100) aufgerüstet!;

    Netzteil hat folgende Daten:

    AC Input: 230V - 5A, 50Hz
    MAX Output Power 250W
    DC Output: 3,3V----20.0A (ORG),+5V----25,0A (RED),+12V---13,0A (YEL)
    +5Vsb----2,0A (PURP)-5V----0,3A (White),-12V-----0,8A (Blue)
    PG Signal (Gray),Ground(Black)
    (+3.3V & +5V= 150W max) (+3.3V & +5V & +12V = 230W max)

    Hoffe das reicht, kann mir jetzt jemand weiterhelfen?
     

    Anhänge:

  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Du solltest Dir ein neues Netzteil anschaffen. Mit 13A auf 12 Volt kein Renner für Deine verbaute Hardware.
    Markennetzteil, BeQuiet, Tagan, Ennermax oder Revoltec 380-450 Watt Klasse.
     
  7. User77

    User77 Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Also, hab es jetzt erstmal versucht mit einem neuen Treiber von ATI ( Catalyst 6.2) und bis jetzt friert mir kein`s von den Spielen ein könnte aber auch Zufall sein...
     
  8. [-Chiller-]

    [-Chiller-] ROM

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    3
    ich würde sagen das ist reiner zufall da 13A schon sehr wenig sind zum vergleich:ich hab ein 400watt noname NT mit 19A auf 12 volt:idee:
     
  9. Parry

    Parry Byte

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Hi allerseits,

    also mit den Stromstärken von NT´s wird meines erachtens zu viel Wind gemacht.
    Ich hatte bis gestern ein NT FSP250-60MDN und eine 9800 Pro, mein Bildschirm ist auch bei Spielen eingefroren oder der Rechner ist abgestürzt.
    Jetzt habe ich ein NT Enermax EG 375AX-VE(W) eingesetzt und alles ist so geblieben wie es war.
    Es liegt also nicht an der geringen Stromstärke des alten NT mit 12V /12A.

    Gruß Parry
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen