1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE! Bluescreen bei Ricoh

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von melvinhaze, 24. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. melvinhaze

    melvinhaze ROM

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    1
    oh mann, ich hab ein schlimmes problem mit meinem brenner.
    hab mir vor kurzem einen ricoh 7063a gebraucht gekauft, und er
    lief bisher einwandfrei...naja, bis auf directcd (benutzte den easy
    cd creator, bzw. winoncd5), das sich regelmäßig weigerte, cd-rws
    zu formatieren.

    ich hab mir gestern die neueste firmware (1.90) draufgespielt, ging
    auch alles ohne probleme...hab easy cd creator und winoncd runter-
    geschmissen und nero draufgemacht, cd in den brenner eingelegt
    und beim erkennen der cd erschien ein bluescreen mit dem text:
    "Der schwere Ausnahmefehler 0E ist an Adresse 0028:00000013
    aufgetreten."

    als ich voller panik den easy cd creator wieder installiert habe, weigerte
    sich windows hochzufahren und sagte mir "Fehler beim Initialisieren von
    Laufwerk IOS:, Windows-Schutz-Fehler" oder sowas. musste dann im
    abgesicherten modus den easy cd creator wieder runterwerfen.
    jetzt fährt zwar windows wieder hoch, aber jedesmal, wenn ich eine cd
    in den brenner einlege (oder mit einer im laufwerk hochfahre) erscheint
    der bluescreen und der explorer reagiert nicht mehr.

    passiert übrigens bei allen cds, egal ob rohling, spiel, daten, musik.
    bitte helft mir, ich bin verzweifelt.

    gruß und dank, torsten
     
  2. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    Kontrolliere mal mit ASPICheck (download im net ) die ASPI Einstellungen. Wahrscheinlich hast Du jetzt Treibersalat. Also die unterschiedlichen Brennporgramme komplett deinstallieren, dann geht\'s wieder . Im Extremfall hilft wohl forceASPI1.7
    mfg Martin R.
    [Diese Nachricht wurde von smoky58 am 30.04.2002 | 21:35 geändert.]
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    nero oder win on cd. das ist ja wohl reine geschmacksache. bei mir läuft winoncd wunderbar und macht genau das was ich will
     
  4. alois

    alois Byte

    Registriert seit:
    22. November 2000
    Beiträge:
    41
    Hallo !
    DirectCD ist ei scheiss.Deinstalliere alles davon.
    Auch tools von brenn programmen nicht instalieren.
    Nero ist der beste in sachen stabilität.Wenn du updata von Eprom
    machst ist höchste vorsicht geboten immer voher text datei lesen.
    Oft ist es nur in PIO modus möglich.Zur WinOn 5 es läuft nur stabil
    mit servispack1 stabil.Wenn alles nicht hilft brenner abklemen rechner hochfahren software alles weg.Dann brenner wieder rein
    und von vorn anfangen.
    Alois
     
  5. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    installiere mal die boardtreiber neu oder win noch mal drüber
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen