1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

HILFE :) Brauche Rat für DSL-Rooter-2PCs

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Kaytlan, 19. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kaytlan

    Kaytlan Byte

    s zu kaufen und möchte dann mit beiden die möglichkeit haben gleichzeitig ins Inet zu kommen. Habe einen T-DSL anschluss.
    Die beiden PC\'s hätten Win XP und einen on board Netzwerkcontroller (fast Ethernet 10/100 MBit)
    Was für weitere geräte brauche ich? Rooter (was fürn Modell ist da angemessen... wenn möglich nicht zu teuer ;)) oder noch weitere zusatzgeräte?
    Warte dann mal auf antworten...
    schonmal danke im vorraus...
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Hallo!

    3 (Patch-)Kabel 2,5 bis 100m cat 5 utp (ungeschirmt) oder besser stp bzw ftp (geschirmt)

    1 Hub (ausreichend) oder switch (nur wenn er kaum teurer ist) mit mind. 4 Ports (anschlüssen). Oder 8 Ports, wenn vielleicht noch ein File-Server und ein Drucker-Server und ein Laptop dazukommt. Auf Geschwindigkeit achten: Es gibt 10er, 100er und 10/100er (MBit). Mit Abstand am besten 10/100

    1 rOUter entweder fertig (dreistellig Euro) oder Linux (fast umsonst). Beides nicht ganz einfach. Fertige Router teilw. mit eingeb. Hub/Switch

    >(was fürn Modell ist da angemessen...
    Einfache Bedienung ohne Schnick-Schnack. Ich bin etwas voreingenommen und will meinen Linuxrouter nicht mehr hergeben. Gibts auch mit Java-Steuerung (klicki-bunti) ohne Feind-Kontakt (Linux).

    Router und PCs kommen an den Hub/Switch. NUR der Router zusätzlich ans DSL-Modem.

    mfg
    Raphael
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Hi!
    DSL-Router gibts schon für 50...100? mit integriertem Switch, noch 3Kabel dran (je PC und zum Modem) und fertig.
    Von einem Linux-Router würde ich eher abraten, bei den derzeitigen Stromkosten. Bei eigener Solarversorgung oder Windrad im Garten geht sowas noch :-)
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen