HILFE :) Brauche Rat für DSL-Rooter-2PCs

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Kaytlan, 19. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kaytlan

    Kaytlan Byte

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    91
    s zu kaufen und möchte dann mit beiden die möglichkeit haben gleichzeitig ins Inet zu kommen. Habe einen T-DSL anschluss.
    Die beiden PC\'s hätten Win XP und einen on board Netzwerkcontroller (fast Ethernet 10/100 MBit)
    Was für weitere geräte brauche ich? Rooter (was fürn Modell ist da angemessen... wenn möglich nicht zu teuer ;)) oder noch weitere zusatzgeräte?
    Warte dann mal auf antworten...
    schonmal danke im vorraus...
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Hallo!

    3 (Patch-)Kabel 2,5 bis 100m cat 5 utp (ungeschirmt) oder besser stp bzw ftp (geschirmt)

    1 Hub (ausreichend) oder switch (nur wenn er kaum teurer ist) mit mind. 4 Ports (anschlüssen). Oder 8 Ports, wenn vielleicht noch ein File-Server und ein Drucker-Server und ein Laptop dazukommt. Auf Geschwindigkeit achten: Es gibt 10er, 100er und 10/100er (MBit). Mit Abstand am besten 10/100

    1 rOUter entweder fertig (dreistellig Euro) oder Linux (fast umsonst). Beides nicht ganz einfach. Fertige Router teilw. mit eingeb. Hub/Switch

    >(was fürn Modell ist da angemessen...
    Einfache Bedienung ohne Schnick-Schnack. Ich bin etwas voreingenommen und will meinen Linuxrouter nicht mehr hergeben. Gibts auch mit Java-Steuerung (klicki-bunti) ohne Feind-Kontakt (Linux).

    Router und PCs kommen an den Hub/Switch. NUR der Router zusätzlich ans DSL-Modem.

    mfg
    Raphael
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.956
    Hi!
    DSL-Router gibts schon für 50...100? mit integriertem Switch, noch 3Kabel dran (je PC und zum Modem) und fertig.
    Von einem Linux-Router würde ich eher abraten, bei den derzeitigen Stromkosten. Bei eigener Solarversorgung oder Windrad im Garten geht sowas noch :-)
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen