1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe!!!! Daten nicht lesbar!!!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Bontifax, 27. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bontifax

    Bontifax ROM

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe Leute!!!

    Sodala...jetzt wird}s wirklich heavy für euch!!

    Also ich hatte bis gestern Win2K auf meinen PC-installiert!!
    Nur zur kleinen vorstellung meiner Festplatten->>

    1x 40 GB Seagate Festplatte (in 3 Partitionen aufgeteilt)
    1x 8 GB IBM Festplatte (dient zu sicherung der Daten, leider sehr wichtigen Daten)

    Okay...also...
    Ich installierte mir gestern wieder mal Windows XP...dabei nahm ich die Sicherungsfestplatte (in Wechselfestplattenrahmen) heraus und löschte meine 40 GB Platte komplett...
    Dann partitionierte ich sie wieder und setzte Windows XP auf...so weit so gut...irgendwann nach der Installation schob ich meine sicherungsfestplatte wieder in den Computer...->>> Ich startete wieder windows XP und er erkannte sie...ohne Probleme!!
    Aber erschreckend war sie nicht im Arbeitsplatz...(Im Gerätemanager war sie volkommen richtig erkannt, habe sie auch nochmal herausgelöscht und neu installiert im Gerätemanager) aber alles bracht 0 erfolg!!

    Gut...dann dachte ich mir wenns im XP nicht geht...werd ich sie sicher im Dos lesen können und meine Daten woanders hinschieben können!! Aber auch das ging schief weil er sie im Dos auch nicht fand (Die Festplatte war aber seit je her immer Fat32 format)
    Dann ging ich ins Fdisk um zu schauen ob ich sie überhaupt sehen kann...Aber statt Fat32 stand da nur noch "Non-Dos"...
    tja...dann startete ich Partition Magic 7 mit den Startdisketten um sie wenn es möglich gewesen wäre besser zu erkennen und gegebenfalls die Daten auf eine andere Partition mithilfe Partition Magic zu verschieben...hier zeigte er mir bei Typ "Typ44" an!!

    Sodala...also...wie kann ich wieder meine Festplatte lesen ohne das ich alle meine Wichtigen Daten verliere????? Gibt es irgendeine Chance???

    Ich wäre euch unendlich Dankbar wenn ich eine Lösung für das wahrscheinlich schwierige Problem bekomme!!!!

    Herzlichen Dank im Vorraus!!
     
  2. Cannabit

    Cannabit Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    381
    Hi,
    hatte ähnliches Problem. Meine Partitionstabelle war zerschossen.
    Habe dann ein Tool namens GetDataBack gefunden und habe damit alle meine Daten retten können. Dem Tool ist es egal was Fdisk und Co. sagen. Du sagst dem Tool was das für eine Partition war und dann sucht es sektorenweise deine Platte ab und rekonstruiert deine Daten und Kopiert si in ein Verzeichnis deiner Wahl. Anschließend kannst du ja die platte neu partitionieren un}d Formatieren und alles wieder zurückkopieren.

    Ist echt Gold wert das Tool!!!

    Gruß
     
  3. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Wenn die Platte im FAT32 war kannst du mal mit den Norton Utilities
    versuchen, Dateien zu retten (unerase-tool). Es gibt auch andere Programme, sehe mal nach wie die heissen...kann daueren .
    Bin mir auch nicht sicher , ob das Unerase auf einer nicht "lesbaren" FP was lesen kann. Ein DiskEditor ist auch auf den
    Utilities, der kanns bestimmt, aber dann ist (stundenlange)Handarbeit fällig.
    Kannst ja auch mal hier lesen:

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=44785#159429

    Ist es möglich, dass du die FP zu früh rausgezogen hast, bzw
    das Mainboard noch unter (Rest-)Strom war?
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 27.02.2002 | 22:52 geändert.]
     
  4. Roba

    Roba Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2001
    Beiträge:
    12
    Versuche es doch mal mit einem anderen PC, vielleicht klappt das.
    Wenn\'s funktioniert würde ich die Daten auf CD brennen.
    [Diese Nachricht wurde von Roba am 27.02.2002 | 14:20 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen