Hilfe,DFÜ Verbindung mit t-online, übertragung 10,0 Mbit/s

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von cosmic1000, 14. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cosmic1000

    cosmic1000 Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Hallo,kenne mich mit PC nicht so gut aus. Hatte gestern die Festplatte mit Drive Image wieder herstellen müssen und muß jetzt eine neue DFÜ-Verbindung mit t-online erstellen.Damals hatte mir das jemand gemacht, aber jetzt weiß ich leider nicht was ich falsch mache. Als noch alles funktionierte, hatte ich immer unten rechts am Monitor 1 Symbol von einem Monitor wenn ich nicht im Netz war, und wenn ich dann ins Netz ging, dann hatte ich 2 Symbole vom Monitor. Ich habe auf T-Com geklickt, Rechner stellte Verbindung her und dann konnte ich über IE ins Netz.

    Jetzt hab ich versucht eine Breitbandverbindung mit den T-online Daten zu erstellen, jedoch bekomme ich unten rechts nicht mehr 2 Symbole vom Monitorbild.
    Ich klicke auf T-Com und dann hab ich mal nachgeguckt es ist nur eine Übertragung von 10,0 Mbit/s, gesendet 636.216 bytes...

    Aber ich hab doch DSL 1000.

    Dann hab ich mal im Status von T-Com geguckt und da steht
    Gerätename: WAN Miniport (PPPOE)
    Gerätetp: PPP0E
    Servertyp:PPP
    Übertragung: TCP/IP

    Wenn ich auf meinem Rechner in die Netzwerkverbindung gehe, habe ich einmal
    Breitband: T-Com Verbindung hergestellt mit Firewall,WAN Miniport (PPOE),
    darunter LAN-Verbindung aktiviert mit Firewall,Realtek...

    Habe Teledat 300Lan

    Hatte auch versucht über t-online Software reinzugehen, das ging, aber viel zu langsam und würde lieber über DFÜ-Verbindung reingehen.
    Kann mir jemand da helfen, werd noch verrückt.


    danke
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Die 1000 steht da aber für 1000 Kbit/s. Die 10 Mbit/s sind das was deine Netzwerkkarte kann, das hat mit DSL nix zu tun.


    Wenn du die DFÜ-Verbindung startest, kommst du dann gar nicht ins Internet?

    Ist die Verbindung auch korrekt eingerichtet?
    http://www.gschwarz.de/tdsl_2.htm#DFÜ-Verbindung


    Welches Betriebssystem hast du eigentlich?
     
  3. nobbie2005

    nobbie2005 ROM

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    [
    Hallöchen,
    was genau willst du denn mit deinem Rechner tun? Online Banking? Mail? Surfen? Welche Prioritäten hast du da?
    Ich gehe derzeit bei dir davon aus, dass du mit Win XP Home arbeitest, korrekt???
    Tipp: Lasse die T-online Software bloss komplett weg! Sie bedeutet immer eine fehlerhafte, speicherfressende "Handbremse" für deinen Rechner und falls du mit diesem integrierten EMail-Programm arbeitest, bist du mit Daten- und Adress-Sicherung als "Laie" komplett aufgeschmissen. Versuch mal dieselben da heraus zu kopieren und zu sichern! ;-)
    Warum DFÜ-Verbindung? kannst du mit der "Teledat 300 (PCI-Karte?) DSL" nicht ohne DFÜ-Verbindung arbeiten? Meiner Meinung nach brauchst du diese nämlich nur, wenn du eine "T-Online Direktverbindung" herstellen willst, was vielleicht etwas sicherer beim Online Banking wäre. Ansonsten kannst du doch im IE unter Extras/Internetoptionen/Verbindungen/Setup eine neue Breitbandverbindung mit dem Assistenten erstellen. Hier gibst du dann deine T-Online Daten (Wichtig bei "Benutzername"= Anschlußkennung/T-Online Nr/0001@t-online.de) ein und arbeitest direkt nur über den IE zum Surfen! E-Mail Software: kann ich für den einfachen Hausgebrauch das kostenlose Incredimail empfehlen (http://www.pcwelt.de/downloads/mail_spamschutz/mail/103936/). Für das Symbol in der Taskleiste klickst du in Netzwerkverbindungen/rechter Mausklick/Eigenschaften/Allgemein/ unten Haken setzen beim Feld "Symbol bei Verbindung im Infobereich anzeigen"! Dann hast du eine Aktivitätskontrolle durch die beiden Mini-Bildschirme.
    ...Hoffe es passt so alles!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen