1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe!! DMA/ATA-66 wird nicht akzeptiert

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von CampusCaesar, 26. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CampusCaesar

    CampusCaesar ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    Folgendes Problem tut sich mir auf...
    Ich habe in meinem Rechner eine Seagate ST-315323A Festplatte am laufen.Auf der FP ist das Betriebssystem (windowsXP) installiert.Die FP unterstützt Ultra ATA/66.Doch bekomme ich nach aktivierung des UltraDMA Modus im BIOS den Rechner nicht mehr hochgefahren.Er erkennt zwar die FP aber will dann vom nächstmöglichen Device booten.Stelle ich den DMA Modus ab fährt der Rechner hoch und die FP arbeitet im PIO Modus.Doch ich will im höchstmöglichen Modus arbeiten.Das IDE Kabel ist ein 80poliges.Was läuft falsch?
    Auf der Webseite von Seagate fand ich mein Model und da es schon ein wenig älter ist(circa Jahr 2000) ist dort auch beschrieben wie man diese Festplatte im ATA/66 betreibt.Dieser muss nämlich erst aktiviert werden(allerdings steht dort alles nur für Windows98..XP gab ja noch nicht)Dazu benötigt man ein Programm Namens: uata66.exe .Hab ich auch schon unter DOS ausgeführt und aktiviert.DOch das Problem bleibt das gleiche.
    Weiss jetzt echt nicht mehr weiter.Für Hilfe bin ich sehr dankbar.
    CC

    PS: Ahso ...Falls wichtig.Das Mainboard ist ein EPOX-8rda+(nforce2) und XP2500+
     
  2. TeT

    TeT Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    15
    Hi,
    soweit ich weis ist das problem schon oft diskutiert worden ich denke mal das du dieses problem behebst wenn du einfach den Festplatten Controller im Gerätemanager deinstallierst. Wenn du dann neu startest wird er neu erkannt und es müsste der DMA Modues aktiviert sein probier das mal aus.

    Bye Bernd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen