Hilfe!! Dsl mit router einrichten

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Stiffmaster23, 28. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stiffmaster23

    Stiffmaster23 Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo. Brauche dringend Hilfe!

    Habe mir gestern nen Router angeschafft. Habe 2 Rechner. Auf beiden läuft Windows XP.
    Jetzt habe ich gedacht, das einrichten müsste ja ganz einfach sein. Aber ich bekomme es einfach nicht hin.
    Kann mir bitte jemand erklären, was ich machen muss oder nen Link schreiben wo ich ne gute detailierte Beschreibung finde?

    Bitte!!!!
     
  2. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Hallo, da ich leider den Link aus dem Forum nicht kenne, habe ich den Text einmal kopiert, ich hoffe er klärt alles auf:
    MfG Stefan
    PS: eigentlich brauchst du wahrscheinlich nur Punkt 6


    Ok? Dann weiter ...

    Falls Euer Router bereits alle Adressen für DHCP belegt, müsst Ihr auf dem PC,
    mit dem Ihr den Router konfigurieren wollt zunächst die Adresse automatisch beziehen lassen
    (DHCP also einschalten)!

    Dann erst den Router konfigurieren, DHCP am Router abschalten, den Router aus-
    und wieder einschalten und dann den/die PC(s) neu konfigurieren:

    Beispiel (je nach Router unterschiedlich):

    ----
    Wir nehmen in unserem nachfolgenden Beispiel ab jetzt mal an, dass der Router die

    IP-Adresse 192.168.2.1

    ab Werk voreingestellt hat.

    Achtung! Alle PCs müssen eine eindeutige (also für jeden PC eine andere) IP-Adresse bekommen.

    Aber die ersten 3 Teile der IP müssen dabei unbedingt gleich sein,
    also z.B. 192.168.2.xxx, nur der vierte Teil ist unterschiedlich!

    Beispiel:
    PC1: 192.168.2.11
    PC2: 192.168.2.12
    PC3: 192.168.2.13

    ----
    Sonderbeispiel zum besseren Verständnis:
    Hat der Router eine andere IP z. B. die 192.168.0.1 bekommt
    PC1: 192.168.0.11
    PC2: 192.168.0.12
    PC3: 192.168.0.13
    ----

    Achtung!

    Niemals, wirklich niemals (!) die

    xxx.yyy.zzz.0 (Netzwerk-ID) und xxx.yyy.zzz.255 (Broadcast-Adresse)

    als letzte Ziffern bei der IP-Adresse verwenden; weder an einem PC - vor allem aber nicht am Router selbst!

    Auch die 127.xxx.yyy.zzz darf nirgendwo verwendet werden (das sind Loopback-Adressen für Testzwecke).

    Diese Adressen sind im gesamten Netzwerk für sehr wichtige Funktionen reserviert und es kann
    schwerste Probleme und Konflikte geben!

    Auch die Subnetzmaske darf niemals auf xxx.yyy.zzz.255 gesetzt werden!

    Nur ein Tippfehler - es kann Euer letzter und folgenschwerster gewesen sein ...

    Für alle PCs gelten dann noch folgende Einträge im TCP/IP Protokoll:

    Subnetzmaske: 255.255.255.0
    Standard Gateway: die IP-Adresse des Routers
    1. DNS: DNS-IP-Adresse des Providers 194.25.2.131 (Beispiel bei T-Online Anschluss)
    2. DNS: IP-Adresse des Routers
    WINS: kein Eintrag
    (auch wenn Windows meckern sollte, einfach mit Ja bestätigen, dass wir hier keinen Eintrag wollen!)

    Weitere Info zu DNS:
    Liste der lokalen T-Online DNS-Server:
    http://www.atelier89.de/users/dirk/t-o/

    Liste der globalen T-Online DNS-Server und die DNS-Server anderer Provider:
    http://www.fli4l.de/german/dns.htm


    d) Router und PCs mittels Netzwerk-Kabel miteinander verbinden:
    Die PCs alle herunterfahren und ausschalten, auch den Router!
    Jetzt werden die PCs per CAT5-Patchkabel mit dem Router verbunden, dann zuerst den Router einschalten und dann der Reihe nach die PCs.
    Nochmal: Achtung! Das Kabel zum DSL-Modem oder Splitter noch nicht einstecken!

    Und?

    Leuchten jetzt unsere Lämpchen (LEDs) am Router?

    Wenn NEIN: Fehler suchen!

    Wenn JA: hier weitermachen:

    e) Überprüfen, ob eine Verbindung zum Router und den Rechnern besteht:

    Ein DOS-Fenster öffnen:

    für Windows 2000 / XP mit
    Start> Programme> Zubehör> Eingabeaufforderung

    für Windows 95/98/NT mit
    Start> Programme> MS-DOS Eingabeaufforderung

    dann Eure Eingabe im geöffneten schwarzen Fenster:

    ping 192.168.2.1
    (unser Beispiel-Router, sonst natürlich eine andere Adresse)

    Falls der Router vier mal antwortet, alles ok!
    Dann auch die anderen PCs mit ihren IP-Adressen "anpingen".

    Kommt der Ping-Befehl mit einem "Timeout = Zeitüberschreitung der Anforderung", habt Ihr entweder ein Problem mit den Kabeln, den Netzwerkkarten / Treibern oder sogar unseren Hinweis, die Software-Firewall zu deaktivieren / deinstallieren nicht befolgt - oder aber Ihr habt bei der IP-Adressen-Konfiguration einen anderen schwerwiegenden Fehler gemacht!

    Heisst die Fehlermeldung "Zielhost nicht erreichbar", stimmt irgendwo der Eintrag für die Subnetz-Maske nicht!

    Falls alles ok ist, könnt Ihr jetzt beginnen, den Router zu konfigurieren:


    5. Konfigurieren des Browsers und der e-mail Konten

    Öffnet den Internet-Explorer oder einen anderen Browser und stellt unter
    Extras> Internetoptionen> Verbindungen
    die Verbindung auf keine Verbindung wählen.

    Bei LAN-Einstellungen keinerlei Einträge machen oder Häkchen setzen,
    wir arbeiten mit einem "Gateway" und nicht mit einem Proxy!

    Bei Outlook und Outlook-Express müsst Ihr unter
    >Extras >Konten
    das entsprechende e-mail Konto bei Verbindung auf LAN umstellen.

    Schliesst dann zunächst beide Anwendungen.


    6. Konfigurieren des Routers

    Öffnet wieder den Internet-Explorer oder einen anderen Browser und sucht das Menue des Routers:

    Eingabe in der Adresszeile für unser Beispiel:

    http://192.168.2.1
    (unser Beispiel-Router, sonst andere Adresse)


    a) Benutzer und Kennwort eintragen:
    Das ist das wichtigste! Falls Ihr hier fehlerhafte Angaben macht und später versucht, Euch einzuwählen kann es schnell passieren, dass Euer Provider den Anschluss sperrt (meist nach 9 Fehlversuchen)

    Tips für T-Online T-DSL:
    http://www.netzwerkrouter.de/Router...nfiguration.htm

    Tips für T-DSL Business:
    http://www.dsl-webseiten.de/forum/s...d=7968#post7968

    Tips für andere Provider:
    http://www.netzwerkrouter.de/Router...nfiguration.htm

    Für weitere Provider und/oder andere Probleme bei der Einrichtung und Einwahl:
    http://www.dsl-webseiten.de/forum/s...?s=&threadid=82


    b) DHCP im Router deaktivieren -
    aber nur bei der Vergabe fester IP-Adressen bei den PCs.
    (siehe Router-Handbuch und die Angaben weiter oben).

    c) Weitere Einträge vornehmen und speichern (siehe Router-Handbuch)

    d) Das Router Menue verlassen (Logout)

    e) Den Router ausschalten und erst jetzt mit dem Modem oder Splitter verbinden

    f) Router wieder einschalten (nicht vergessen!)

    g) Ein paar Minuten warten und dann die Rechner neu starten

    h) Internet-Explorer (oder anderen Browser) starten und testen

    Jetzt sollte zumindest Euer Zugang zum Internet über den Router funktionieren - falls nicht:

    Lest Euch bitte zuerst die entsprechenden Hinweise auf dieser Seite durch:

    http://www.dsl-webseiten.de/forum/s...10179#post10179

    Erst dann:

    Stellt Eure Fragen unter der Rubrik Eures Routers hier im Forum:

    http://www.dsl-webseiten.de/forum/f...p?s=&forumid=21
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen