Hilfe - DVB-T ModiTel 1 PCMCIA

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von atlan2005, 20. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. atlan2005

    atlan2005 Byte

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Hallo!

    Nachdem ich schon schlechte Erfahrungen mit der TyphoonDuo Card machen musste, scheint sich meine Pechsträhne fortzusetzen. Aber nun in Kürze: Hab seit zwei Tagen eine ModiTel 1 von Technisat, ordnungsgemäße Installation mit dem Ergebnis, dass der Tuner zwar die empfangbaren Kanäle absucht (ziemlich gute Signalstärke, wohne im Kernsendegebiet Ruhrgebiet), diese aber aus irgendeinem Grund nicht als Programmplatz abspeichert. Meine, während der Installation eine kurze Fehlermeldung gesehen zu haben (war aber nur kurz auf dem screen.

    Ich vermute mal, dass die Software fehlerhaft ist, die Hardware scheint willig zu sein und arbeiten zu wollen.

    Leider hatte ich bisher keinen Erfolg, die richtigen Ansprechpartner zu erreichen (weder der Lieferant noch der Hersteller rührt sich auf meine email bzw. Telefonversuche), daher der Versuch über diesen Weg. Hoffe, dass mir jemand aus der Patsche helfen kann.

    25. Februar 2005
    News: Also, mittlerweile habe ich vom Lieferanten (Müthing AG) erfahren, dass es mit dieser Karte arge Probleme gibt und ich die (offensichtlich defekte) PCMCIA-Karte zurückgeben soll.
    Scheint ziemlich unproblematisch zu sein - dieser Umtausch bzw. Rücktausch.

    Also: Vorerst Hände weg von dieser Karte, da die Fertigung offensichtlich nicht in Ordnung sein soll.
    Nun stehe ich wieder da und habe immer noch keine funktionsfähige DVB-T Karte für mein Notebook ... bin also noch auf der Suche...

    Neuigkeiten: Also, habe jetzt eine externe Lösung gefunden. DVB-T Euro1 von dnt mit USB-Anschluss. Kleines Kästchen, kurze aber gute Stummelantenne (zumindest für meinen Kern-Empfangsbereich). Spielt einwandfrei, auch die Aufzeichnung auf der Festplatte ist o.k.

    Einziges Problem: Kann die mpg-Dateien mit allen mir zur Verfügung stehenden Video-Programmen nicht umwandeln und demnach als DVD brennen.
    Hat jemand einen guten Tip hierfür...??
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen