HILFE: Entschlüsselung von Daten bei XP?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von zek4U, 25. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zek4U

    zek4U Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    gestern gab es bei mir den Super-Gau. Nach einem gescheiterten Bios-Update musste ich mein Elitegroup K7S5A mit SIS-Chipsatz in die Tonne kloppen und mir direkt ein neues kaufen (Syntax mit VIA-KT400-Chipsatz). Als wenn das noch nicht genug gewesen wäre, funktionierte dann auch XP nicht mehr, da es die SIS-Treiber ja noch lud; kein Abgesichterter Modus, kein Starten von Diskette oder CD-ROM war mehr möglich - es musste leider eine komplette Neuinstallation her.
    Diese ist so gut wie fertig, ich hatte das Windows-Verzeichnis in Backup umbenannt und ebenso meine Daten im "Dokumente und Einstellungen"-Ordner. Jetzt das Problem: Es läuft zwar alles, aber jedesmal, wenn ich versuche, an meine alten Daten im Backup-Ordner heranzukommen, wird mir "Zugriff verweigert" angezeigt. Wahrscheinlich hat das damit zu tun, dass ich bei meiner vorherigen XP-Installation drei Konten hatte, mein eigenes durch ein Kennwort gesichert und "Daten nur mir selbst zugänglich" angekreuzt. Jetzt habe ich wieder dasselbe Kennwort gewählt, aber ich bekomme die Daten natürlich auch nicht von dem Backup-Ordner in meinen jetzigen Windows-Dokumenteordner kopiert: "Zugriff verweigert".
    Wer weiß Rat? Ich sitze wirklich in der Klemme, weil ja mein gesamtes Outlook-Archiv und alle sonstigen Dokumente davon betroffen sind. Wie bekomme ich den Zugriff zurück (das Passwort weiß ich ja natürlich noch)? Schonmal im Voraus vielen Dank für ihre Antwort!
     
  2. idhenry2k

    idhenry2k Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    173
    Also ich wüßte da nur eine unorthodoxe Methode, weil ich mit Windows-Bordmitteln da auch überfordert wäre.
    Frage: Kennst Du Dich ein klein wenig mit Linux aus? Weil dann kannst Du dir von irgendwo Knoppix besorgen, es mit root-Rechten starten und von dort aus Deine Daten auf CD brennen oder auf eine FAT32 Partition kopieren (NTFS kann Linux nicht beschreiben).

    So zumindest würde ich das machen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen