1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe! Festplatte hängt sich auf beim Formatieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von kafelnik, 8. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo! ich habe hier eine Festplatte, die wohl irgendeinen Bug hat. Quickformat funktioniert ohne Probleme aber beim "normalen" formatieren bleibt meine Festplatte bei 64% hängen. Kann mir einer weiterhelfen? :bet: Ich würde auch gerne erfahren wieso die formatierung hängen bleibt, vielleicht haben wir hier ein paar leute die sich auskennen, wäre sehr nett.!
     
  2. Gast

    Gast Guest

  3. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    august 2002, mal sehen obich noch garantie hab, aber so weit ich bescheid weiß gibt ja ibm 3 jahre ich sollte da mal am besten anrufen
     
  4. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Wann hast du denn deine Festplatte gekauft?
     
  5. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    da hast du wahrscheinlich recht:heul:
     
  6. Gast

    Gast Guest

    :totlach: :totlach: :totlach: :totlach: :totlach:

    Sorry, aber Du bist ein Spaßvogel ! Glaubst Du wirklich, hier im Forum auch noch eine einigermaßen brauchbare Platte für ganz kleines Geld zu kriegen ?

    Spaß beiseite: lass die Finger davon - gerade auch bei ebay ! Was da als "ungetestet" und "evt. defekt" angeboten wird, ist auch Schrott ! Da kaufst Du Dir vier mal Mist um beim fünften Mal vielleicht ?nen "Treffer zu landen ...
     
  7. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    nein ich brauche ein paar Notebookplatten, und da die so teuer sind versuche ich defekte zu kaufen, vielleicht hab ich ja dann Glück und bekomme die mit DFT wieder hin, habe nämlich keine lust wieder so viel geld für neue auszugeben.
     
  8. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    also dort erscheint am Ende so ein roter Bildschirm mit defektive device, das ist wohl der entgültige untergang der Platte, habe so viel geld für die 80 GB Platte ausgegeben und dann sowas. ich versuchs es mal über Garantie
     
  9. Gast

    Gast Guest

  10. Gast

    Gast Guest

    Du sollst sie ja auch nicht wegschmeißen ! Wenn Du sie nicht über die 64 % formatieren kannst, dann lege Dir eine entsprechend kleine Partition an und formatiere die. So kannst Du die Platte wenigstens noch zum Teil nutzen !

    Das ist aber auch mit Vorsicht zu genießen, da sich physische Defekte oft weiter fortsetzen ... - Du solltest die Platte dann ab und zu z.B. mit einem Intensivtest von scandisk überprüfen !

    Was hat den Erase vom DFT gebracht ?
     
  11. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    och man ich will die festplatte aber net wegschmeißen, vielleicht kennt jemand ein Heilmittel, übrigens Danke für die URL, die hat mir sehr geholfen.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    was willst Du denn noch für Infos ? Wenn die Platte physische Defekte hat, brauchst Du ?nen Klempner !

    :aua:
     
  13. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    also ich hab es auch unter dos probiert, bleibt beides hängen, ich werde mal Drive Fitness Test Probieren, mal sehen was das so gibt, bin natürlich auch weitere Infos dankbar
     
  14. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    der Drive Fitness -Test muss dir doch anzeigen ob auf der Platt defekte Sektoren sind. Die "Low Level Formatierung" nennt sich da "Erase".

    Lasse die laufen.. ergibt das keinen Erfolg kannst du die Platte vermutlich schrotten.

    Grüße
    Wolfgang
     
  15. urmel123

    urmel123 Kbyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    353
    Hast du das Formatieren denn sowohl auf Dos Ebene, als auch mit einem Windows Tool probiert?
    Wenn du dieses IBM Tool dafür hast, dann wird da sicherlich auch die Option LowLevel Format stehen. Versuche es damit mal und teile deine Erfolge mit.

    Gruß, Urmel
     
  16. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    Ich habe hier eine IBM Travelstar und auch das Programm IBM Drive Firness test ausprobiert aber irgendwie ist das nicht so der Hammer, gibt es ein weiteres Tool von IBM?
     
  17. Gast

    Gast Guest

  18. kafelnik

    kafelnik Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    18
    hast du vielleicht nen link oder so für das programm? wäre nett, wenn mir jemand weitere Programme/Tools sagen könnte...
     
  19. Gast

    Gast Guest

    das prob. hat ich auch mal....die hdd war im *****!!
    soll jetzt nichts heissen ja???

    ab er versuchs doch mal mit der freeware killdisk!!
    ist eigentlich ganz gut!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen