1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE(!!!) für mein Treiberproblem

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Ramazzotti, 27. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Hi!

    Ich habe Probleme bei der Installation meiner Radeon9000Pro128 auf Win98SE und fände es super, wenn mir jemand helfen könnte!

    Als ich nämlich die Treiber dafür installieren wollte (ich habe die Catalyst3.10 genommen), wurden alle Treiber (Display-Drivers + ATI Control Panel) problemlos installiert, allerdings nicht diese Multimedia-Treiber (WDM-Drivers oder so).
    Da erscheint nämlich immer ein schwerer Ausnahmefehler und es wird angezeigt, dass MSGSRV32 eine allgemeine Schutzverlezung in Modul KRNL386.EXE verursacht und, dass KERNEL32 eine allgemeine Schutzverletzung in Modul USER.EXE verursacht.

    Dann nach dem rebooten, wird gesagt, dass die ATI-Systemsteuerung nicht initialisiert werden konnte, weil die Treiber nicht richtig funktionieren würden.
    Im Gerätemanager wird die Grafikkarte aber als betriebsbereit angezeigt.

    Im Moment kann ich den Monitor nicht höher als 640x480 und 16 Farben einstellen, weil ich dann nur noch schwarz sehe.

    Wär echt klasse, wenn jemand hilft!
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022

    hi

    kann es sein.....:D

    diese worte passen zu einem PC

    ich haben mit den jahren gelernt wirklich alles in frage
    zu stellen
    nur so beherrscht man den PC und nicht er uns :D

    mein PC mit Win98SE läuft und läuft und läuft
    seit einer ewigkeit schon keine abstürze mehr
    gut mal ein proggy aber kein fall daß windows mitgerissen wurde
    es war aber schon ne menge arbeit dies ihm beizubringen :p

    selbst winzigste unscheinbare einstellungen können ein
    absturz nach dem anderen bringen
    oder auch dein Problem verursachen
    möglich ist es natürlich schon daß die eine einstellung der Radeon probleme machte

    wären es nur ein paar möglichkeiten könnten wir jedem hier gleich helfen aber versuche mal aus (in manchen fällen wirklich
    Millionen von möglichkeiten die richtige herauszufinden :(

    mfg. Tom
     
  3. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    @tomthemad:
    Isch abe gar kein Problem mehr..... ;)

    @psychocyberdisc:
    du hast recht. Ich habe unnütz versucht die WDM Treiber zu installieren, aber ich habe es nach einer bestimmten Zeit selber gemerkt. Das muss an irgendwas anderem gelgegen haben.


    Ich habe festgestellt, dass ich unter Eigenschaften-> Einstellungen-> weitere Optionen...-> Leistungsmerkmale die Hardwarebeschleunigung nicht auf 100% gesetzt hatte. Kann es sein, dass die Probleme der Radeon durch diese (blöde) Einstellung aufgetreten sind?
     
  4. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022

    hi

    es gibt hierfür etliche gründe:

    angefangen von treiberresten der Radeon

    es ist auch empfehlenswert bei einer neuen graka
    die games neu zu installieren die probleme machen
    weil hier von den neueren games spezifische
    einstellungen was die grafikkarte angeht
    gemacht werden!!!!!!!!

    würde mal auch die directx-tests laufen lassen

    am besten den 40.72 detonator drauf machen
    weil er sich immer wieder als bester treiber und vor allem schnellster für Geforce 4 herausstellt

    vorher mit einem tool wie detonator-distroyer
    den alten komplett platt machen

    ich würde auch mal...wenn du dich da dran traust
    in der registry nach alten einträgen der radeon
    suchen und löschen

    mfg. Tom
     
  5. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Du hast jetzt zwar die Radeon 9000 Pro nicht mehr, aber ich tippe mal auf das Folgende:

    Du hast krampfhaft versucht den WDM-Treiber zu installieren, obwohl du keine VIVO- oder All-in-Wonder-Karte hast / hattest.

    Denn der WDM-Treiber wird nur bei VIVO- (Video in / Video out) und All-in-Wonder-Karten (mit integriertem TV-Tuner) benötigt. Und aus deinen Aussagen geht nicht hervor, dass deine 9000 Pro eine von beiden Varianten wäre...

    Also war der Kampf mit den WDM-Treiber überhaupt nicht nötig... naja.

    psy
     
  6. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Eigentlich könnte ich wieder einen neuen Thread machen, denn ich habe neue Probleme.
    Ich habe die Karte mit einem Bekannten getauscht. Ich habe nun eine GeForce4Ti4200.
    Sie funktioniert auch bis auf die Kleinigkeit, dass ich kein Spiel starten kann, denn sie geben verschiedene Fehlermeldungen. Wenn ich GTA3 starten will, wird gesagt, dass mind. 12MB Grafikkartenspeicher benötigt werden.
    Bei Jedi Knight 2 wird gesagt, dass keine 3D Hardware installiert ist.

    Ich hoffe man kann mir helfen.

    edit: diesmal habe ich es selber geschafft. Sorry, dass ich so das Forum ein bisschen vollgespamt hab.
     
  7. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Nachdem ich mir ein neueres BIOS draufgetan hab, sagt mir AIDA nun, dass mein Board auch AGP2x unterstützt und im Moment auf 2x läuft.

    Soll ich diese AGP-Aperture-size Einstellungen trotzdem mal ändern?

    edit: ich habs versucht und auf 32MB und auf 16MB AGP-Aperture-size installiert. Kam aber immernoch die gleiche Fehlermeldung.
     
  8. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi

    da brauchst du dir keine sorgen zu machen
    das ist abwärtskombatibel
    es gibt ja lahme 8x grakas die auf einem 2x Board
    hervoragend laufen

    wie sieht es mit den Bios-einstellungen aus
    was AGP angeht?

    meine zb. AGP-Aperture-size
    normal sind hier werte von 64 MB und 128 MB
    aber bei Problemen haben hier niedrigere einstellungen
    (32-16) oft geholfen
    ist halt testen angesagt (in stufen heruntergehen)
     
  9. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Ich habe grade noch etwas entdeckt.
    Die unterstützte AGP Geschwindigkeit meines Chipsatzes ist nämlich 1x und auf der Verpackung der Grafikkarte steht AGP 4x/2x .
    Ist die Karte also gar nicht kompatibel?
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ah, stimmt. Läuft nur mit Chipsätzen ab i810. Sorry, hatte ich vergessen, zu erwähnen. Bringt meistens aber eh nur so 5%. Lass das einfach weg
     
  11. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Intel Application Accelerator ist nicht kompatibel mit meinem Rechner.
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ne Windows Neuinstallation ist der sicherste Weg, Treiberkonflikten aus dem Weg zu gehen und um deine Karte wieder zum Laufen zu bekommen
     
  13. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Lässt sich die Neuinstallation von Winsows noch vermeiden oder wird die Grafikkarte sonst nicht laufen?
     
  14. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Aso, ok. Also: Windows neuinstallieren, Chipsatz Treiber drauf, dann Intel Application Accelerator drauf und dann die Grafikkartentreiber
     
  15. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Motherboard
    CPU Typ Intel Pentium IIIE, 800 MHz (6 x 133)
    Motherboard Name Abit BE6-II v2.0/BX133-RAID
    Motherboard Chipsatz Intel 82440BX/ZX
    Arbeitsspeicher 256 MB (SDRAM)
    BIOS Typ Award Modular (07/26/00)
     
  16. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
  17. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Motherboard Chipsatz Intel 82440BX/ZX

    Diesen Chipsatz habe ich, aber ich finde da bei Intel keine Treiber für. Sorry!
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Lade AIDA32 runter und gucke da unter Motherboard.
     
  19. Ramazzotti

    Ramazzotti Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    14
    Wo gibts denn diese Chipsatztreiber?
    Danke erstmal für deine Hilfe; ich muss mich jetzt aber aufs Ohr legen ;)
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Chipsatztreiber sind die aktuellsten drauf?
    Nimm mal das Entfernungstool, starte dann abgesichert und installiere da die Treiber.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen