1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE für zweite festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von lloerpm, 20. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lloerpm

    lloerpm ROM

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute!
    Wer hilft mir weiter?
    Habe zweite Festplatte als slave eingebaut. Diese wurde von bios auch erkannt nur ist sie im Arbeitsplatz nicht zu erkennen.
    Wie kann ich diese formatieren und einrichten?
    Ist es sinnvoll, wenn diese für videobearbeitung verwendet werden soll, dort win98 zu installieren oder sollte doch besser wie auf der alten xp auch dort laufen?
    wie kann ich die festplatte einrichten, dass sie von der alten aus nicht sichtbar ist?

    Schöne Grüße LLÖRPM
     
  2. schmivo

    schmivo Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    195
    ...aber umgekehrt doch schon:D , nur wozu?
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hehe, und versuch mal, win98 NACH xp zu installieren, das geht nicht...
    Grüße
    Gerd
     
  4. Jaga62

    Jaga62 Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    28
    Hallo, bei WinXP ist das einfach: Systemsteuerung- Verwaltung- Computerverwaltung. Dort unter Datenträgerverwaltung kannst Du die Festplatte partitioniernen und formatieren, Laufwerksbuchstaben vergeben usw. ;)
    Du brauchst doch für die Videobearbeitung den Speicherplatz- was soll dann ein 2. Betriebssystem darauf ? :confused:

    MfG
    Jaga62
     
  5. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Mander, wirklich dunkel ist deine Erinnerung;)
    Bei FAT32 geht es bis zu 4GB-Dateigröße.

    siehe dazu http://de.wikipedia.org/wiki/FAT32



    salve
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Bei ner 2ten Festplatte ist das nun wirklich Überhaupt kein Problem:

    Festplatten umjumpern - die neue nach vorne. In die XP Widerherstellungskonsole Booten
    - die neue Platte mit diskpart partitionieren. FAT32!
    - Die Startpartition formatieren.
    - die XP Startdateien auf die Neue Partition kopieren
    - mit Fixboot Laufwerksbuchstabe: die Partition aktivieren und den Bootsektor schreiben
    - mit bootcfg /rebuild die Boot.ini erstellen
    - Von der 98CD Starten - Computer mit CD Unterstützung starten
    - den Befehl : echo x > c:\bootsect.dos eingeben

    Bis hierhin hat das 5 Minuten gedauert ;)

    Per cdlaufwerksbuchstabe:\win98\setup die 98 Installation starten.



    J3x
     
  7. Hermandl

    Hermandl ROM

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ich habe noch so dunkel in Erinnerung, dass man mit W98 nur Dateien bis zu 2 GB Größe bearbeiten kann.

    Damit ist klar, dass man für Video-Bearbeitung vernünftigerweise mindestens W2K braucht oder eben XP.

    Gruß: Hermann
     
  8. goemichel

    goemichel Guest

    @LLÖRPM:

    ...richtig, zumal Win98 ein denkbar schlechtes System für die Videobearbeitung ist..;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen