1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe! Gehäuselüfter und Netzteil

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von darkthrone, 21. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. darkthrone

    darkthrone Byte

    Registriert seit:
    16. März 2002
    Beiträge:
    97
    hallo

    Wieviel drehzahl (rpm) und Leistung (CFM?) braucht ein Gehäuselüfter, das für ein 400W Netzteil+ Athlon XP2000 +Geforce4 Karte + 2 CDrom Laufwerke + 80gb HD in einem MIDI TOWER lüften soll?

    Was bedeuted CFM im Zusammenhang mit Gehäuselüfter?

    Ich habe daran gedacht einen Papstlüfter zu kaufen, kann jemand einen Empfehlen, der problemlos mit den obengennanten Komponenten mithalten kann?

    Dank im Voraus!
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.965
    Hi!
    CFM bedeutet "Cubic Foot per Minute" also Kubikfuß pro Minute (alte engl. Einheit, aber immer noch verbreitet) und gibt eben an, wieviel Luft pro Zeiteinheit durch einen Lüfter gedrückt werden, wenn dieser keinen Widerstand/Gegendruck hat.
    Eine vergleichbare standartisierte Einheit wäre m³/h.
    Als ich meinen Netzteil-Lüfter durch ein Papst-Modell ersetzt habe kamen diese Daten zum Vorschein: 3000 U/min, 34CFM = 58m³/h, 33 dB.
    Mein neuer Papst8412NGM schafft den selben Luftdurchsatz bei 2600 U/min und 26dB ;-). Ich hab allerdings ein sehr kühles System...
    Der Papst 8412NG schafft übrigens 69m³/h bei 3100 U/min und der 8412NH 79m³/h bei 3600 U/min bei 37 dB. (siehe Papst.de)

    Ich empfehle Dir, direkt auf den CPU-Lüfter einen "Tunnel" zu bauen, der durch ein Loch in der Seitenwand direkt mit Frischluft versorgt wird. Dasselbe könntest Du bei Bedarf noch in Höhe der Graka machen, aber ein SlotLüfter wäre wohl besser. Und natürlich Gehäuselüfter an die dafür vorgesehenen Stellen. Dabei am besten die kleinen Löcher/Schlitze, durch die die Luft kommen soll durch ein großes 80mm-Loch ersetzen mit Lüftergitter, sonst bringts nur Lärm.
    Das Beste wäre aber ein geräumiger BigTower.
    Falls Du noch ein paar Ideen suchst: Stichwort "Casemodding" in der Suchmaschine.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen