1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE !!! - Gericom Hummer Advance 2660 XL - HILFE !!!

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von taxidriver21, 7. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. taxidriver21

    taxidriver21 ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Hi!

    Ich befinde mich auf der Suche nach einem Notebook - und zwar dem "Gericom Hummer Advance 2660 XL" [das es vor knapp 2 Monaten mal bei Norma zu kaufen gab. Leider kann ich einfach nirgends (Ebay etc.) ein solches Gerät finden.

    Kann mir eventuell jemand irgendwie weiterhelfen? Hat vielleicht jemand diese Notebook und möchte es verkaufen?

    Oder kann es sein dass dass es baugleiche Geräte gibt, die nicht bei Norma angeboten wurden und somit unter anderem Namen zu finden sind?

    Wäre über jede Art von Hilfe dankbar!
     
  2. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Ich kann mich nur zitieren:
    was ist das problem?
    :saufen:
     
  3. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Deine Hartnäckigkeit in Ehren, und du lebst ja auch in Linz.....ich bin 150km davon entfernt.
    Aber hier siehst du das, was GERICOM dann unter "Blockbuster" vertreibt......

    http://www.uniwill.com/Product/N251C2/N251C2.htm

    ...oder glaubst du, dass die Taiwanesen in Linz bei Gericom einkaufen?
    Vielleicht schmeissen die in Linz noch ein Betriebssystem drauf, das heißt dann "configured in austria" ;)

    Jetzt lass ' ich es aber gut sein, bin ja mit dir fast einer Meinung.

    salve + Szervusz
     
  4. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Jaja, der Wirtschaftsboom in 200/2001...

    Die teile werden natürlich nicht hier hergestellt. Zusammengebaut wird das produkt jedoch meist hier... und das stimmt auch mit dem text überein :o
     
  5. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Das ist aus einem offiziellen Gericom-Text aus 2001:

    Die Produktion von Gericom verlaeuft auf einer automatisierten Fertigungsstrasse. Hinzu kommt eine effiziente Logistik. Dadurch sieht man sich in der Lage, schnell unterschiedliche Auftragsgroessen zu realisieren. Auf der Fertigungsstrasse des Unternehmens koennen taeglich bis zu 4.200 in Asien vorgefertigte Produkte entsprechend weiter zusammengesetzt, veredelt oder konfiguriert werden. Die offerierte Leistungs-Bandbreite reicht von Build-to-Order Fertigung vom Einzelauftrag ueber Kleinserien bis hin zu Gross-Serien. In allen Kategorien offeriert das Unternehmen parallel ein Modell mit garantierter Auslieferung innerhalb von 24 Stunden. Der Vertrieb erfolgt indirekt vorwiegend ueber den Retail-Markt. Gericom zaehlt europaweit zu den fuehrenden Notebook-Herstellern.
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    @ Plinius

    Vor 2 jahren hats im gericom-werk probleme gegeben, da viele prozessoren verschwanden. seitdem dürfen die angestellten in der mittagspause das werk nicht mehr verlassen... Auf meinem notebook steht auch "configured in austria". Es ist jedoch kaum mehr lesbar, da es mit gericomqualität gedruckt wurde... Ich glaube außerdem nicht, dass ein dienstleistungsunternehmen in einer x1000m² großen Fabrikhalle nur anrufe entgegennimmt :spinner:

    MfG; bitumen
     
  7. G.Freeman

    G.Freeman Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    10
    @qarky

    Das "Kern"-Notebook an sich stammt von Uniwill.
    Ob jetzt Gericom das ganze als Barebone kauft und in z.B. Linz seine eigenen Komponenten dazusteckt oder bei Uniwill komplett samt Gericom-Gehäuse kauft weiß ich leider auch nicht.
    Alle möglicherweise zu den Uniwill-NBs modifizierten Komponenten sind jedenfalls Markenware (Samsung-RAM, LG DVD+- RW, ATI 9700, Toshiba 80GB HDD)

    Gruß
    Helmut
     
  8. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Und du glaubst, dass Gericom in Linz wirklich die tausenden Geräte produziert?

    Auszug aus den Stammdaten von Gericom:

    Geschäftsfelder
    Marketing- und Dienstleistungsunternehmen für Hersteller und Handelskonzerne im Bereich des Vertriebs von Notebooks, internetfähigen Multimediaprodukten und Kommunikationselektronik. Betrieb von Call-Centern, e-commerce und BTO-Konzepte.


    salve
     
  9. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    löööööl

    Die österreichischen gericoms sind für den a***
    Der service ist hier seeehr gut, damit der kunde nicht auf die idee kommt, das ding zurückzugeben. Natürlich bekommt man keine bestätigung, dass etwas ausgetauscht wurde, dies ließe sich ja gegen gericom verwenden...
    Der kunde hat 2 möglichkeiten:

    * reparatur in der zentrale (min 2 wochen wartezeit)
    * austausch vor ort (keine bestätigung, als ob nichts geschehen wäre)

    MfG
     
  10. Jens Fischer

    Jens Fischer ROM

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    6
    Stimmt, die Geräte von GERICOM sind nicht schlecht, aber der Service ist wohl eher mit dem Onlineservice unseres Bäckers von nebenan zu vergleichen.
    Falls eine Reparatur nötig ist, dann Gnade Gott dem Käufer!!
     
  11. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Nein, das heißt es nicht. Hie in Linz befindet sich eines der größten gericom-werke... Da werden diese kisten hergestellt.

    MfG
     
  12. qarky

    qarky Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    ich finde da aber keine angaben bezüglich der preise! heist das etwas, das gericom notebooks von anderen z.b. uniwill kauft und einfach nur gericom draufklebt?
     
  13. G.Freeman

    G.Freeman Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    10
    Die Fujitsu-Siemens Amilos (zumindest D- und L- Serie) werden übrigens auch von Uniwill gebaut und sind bis aufs Gehäuse baugleich mit einigen Gericom-Modellen.
    Die Technik selber kann also gar nicht so schlecht sein wie manche in diversen Foren glauben machen wollen.
    Das auch Notebooks anderer Marken innerhalb von 2 Jahren Defekte haben sehe ich bei uns im Labor immer wieder.
    Der Service macht hauptsächlich den Unterschied.
     
  14. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Ich galube, mittlerweile sind alle Gericom Notebooks aus der Produktreihe von Uniwill

    http://www.uniwill.com/


    salve
     
  15. daveheart

    daveheart Byte

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    63
    Dem kann ich nur zustimmen, der Service bei Gericom ist nicht so der Hit...hab da auch meine Erfahrungen gemacht. Nichtsdestotrotz habe ich im Dezember wieder zum Gericom gegriffen (Hummer 2660XL bei Norma), und bin sehr zufrieden.
    Die Qualität ist natürlich immer abhängig von dem Hersteller des Notebooks. Der Hersteller des Hummer 2660XL ist z.B. die Firma Uniwill. Ob die gut sind oder nicht kann ich nicht beurteilen, da ich vorher noch nie ein book von denen hatte. Aber mein aktuelles macht einen sehr guten Eindruck.
     
  16. ideenet

    ideenet Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    88
    .. hi

    bevor du dich mit gericom unglücklich machst (nicht von der technik her), lies einfach mal bei der CT oder der pc-go über den DOOM-Service (grande katastrophe) der firma gericom nach.

    wenn man im durchschnitt 3 monate auf eine noch so kleine reparatur warten muss, dann hat so ein gerät schon verloren.

    gruss
     
  17. qarky

    qarky Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    hi
    frag einfach mal bei norma per mail nach norma-online.de
    habe ich auch mal rein aus interesse gemacht, da hatten sie noch welche.
     
  18. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Stimmt, sie sind noch schlechter! Vor einem jahr habe ich mir auch so einen super bellagio zugelegt, nach einem monat fingen die probleme an. hier eine liste:

    * 3x (!) dvd-cdrw laufwerk wechsel
    * 1x akkutausch, obwohl kaum benützt
    * bildschirm-flattern
    * gebrochenes plastik bei den schanieren
    * im sommer notabschaltung wegen überhitzung
    * stromschlag beim netzwerkkabel

    und noch eine schöne geschichte:
    Ich hatte bereits seit längerem manchmal ein leises klirren aus dem notebook gehört. Gestern hab ich mir das teil auf den schoß gelegt, und habe festgestellt, dass irgendwas an der unterseite herausschaut. Bei dem Lüftergitter hang eine schraube heraus. Folglich habe ich das notebook in die einzeilteile zerlegt, um die schraube herauszufischen. Ich hoffe nur, dass sie nirgenwo fehlt.

    ich sage nur eins: :kotz:

    mfg
     
  19. taxidriver21

    taxidriver21 ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Hmmmm...kann mir mal einer erklären wieso denn immer sämtliche Geräte von Aldi / Norma etc. in den Medien und in der Presse als Mittelklassegerät so sensationell gut abschneiden was Ausstattung, Preis und Leistung betrifft und dann aber zum Beispiel hier im Forum die Leute nur schlecht darüber reden? Soooo schlecht wie diese Geräte hier hingestellt werden können sie doch nicht sein?!?
     
  20. JN75

    JN75 Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    30
    Hallo!
    Mach Dich doch nicht unglücklich mit einem Gericom Gerät!
    Das sind mit Abstand die schlechtesten Geräte,
    was Qualität, Leistung und Service angeht!
    Lass Dich nicht von der angeblich so tollen Ausstattung blenden!
    Gericom wirft da einfach Komponenten rein, die sich toll anhören,
    aber überhaupt nicht aufeinander abgestimmt sind!
    Kauf Dir lieber ein Markengerät mit evtl. weniger Ausstattung!
    Das wird dann auf Dauer auch das günstigere Gerät sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen