1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe! Graka unstabil + AGP defekt?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Roobi, 9. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Hey , ich habe vor kurzem mein System ein neues Mainboard spendiert, soweit so gut.Mein System besteht aus :

    Athlon XP 3200 + , 1,5 GB DDR RAM, ATI Radeon 9700 128 MB. Die Komponenten sitzen auf einem Board namens : MSI K7N2 Delta2

    Also . Nach diversen Neustarts läuft das System stabil. Die Grafikkarte habe ich mit den neuen Catalyst Treiber 5.8. installiert. Im Windows läuft die Karte normal. Aber bei 3D Anwendungen wie Battlefield 2 merke ich schwere grafikfehler, da blinken die welten in anderen farben teilweise, oder 3D Elemente sind durchsichtig. Habe das paar mal wiederholt, leider ohne erfolg !

    Unter den Einstellungen Smartgart stehst, das Fast Schreiben aus ist, sowie AGP Geschwindigkeit auf 0 oder so steht, ich kann auf 8 x bzw 4 x gar nicht einstellen. Im Bios steht nur eine einstellung, AGP Supported 8 x Enabled oder sowas. aber im Windows ruft er die leistung nich ab!? kann es sein, das ne einstellung im bios fehlt, wenn ja, welche oder sowieso andere vorschläge? Über eure hilfe würde ich mich freuen =) Danke , rob
     
  2. yannick_89

    yannick_89 Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    204
    Ich würde die Grafikkarte nochmal rausnehmen und nochmal richtig reindrücken und überprüfen ob sie auch richtig drückt. Ein weiterer Grund für dein Problem könnte dein Mainboard Treiber sein. Ist der richtig installiert? Hast du den schonmal neu installiert? Falls der Fehler nun immernoch besteht, dann installier mal ältere Treiber, oder Google mal nach "Omega Treiber"!


    So wenn das Problem jetzt immernoch besteht, dann Mainboard zurückbringen :aua: :D
     
  3. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Das es bei BF2 mit ATi Karten oft zu Grafikfehlern kommt ist bekannt!
    Entweder du probierst noch mal einen älteren Treiber oder du lädst einen Omega Treiber herunter - wie yannick_89 ja auch schon vorschlug!
     
  4. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Hey, also ich habe mal die nen älteren Catalyst Treiber installiert, jetzt flackert das bild nicht mehr, abeeer ! jetzt ist alles leich verzögert ... es ruckelt nicht, aber leicht verzögert so das das lahmer ist, umsomehr 3D Szenen dazu kommen ! Sehr mergwürdig oder? boah im alten board gab es nie solche probleme :( komisch ! vor allem, sollte so mehr Performance hinein ! ach menno, freue mich falls ihr noch mehr ideen habt ! danke für eure antworten bisher :)
     
  5. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Ich habe mir auch ein MSI K7N2 Delta2 Platinum gakauft! Erst hatte ich Probleme bei der Installation und als ich dann festgestellt hatte, dass es daran liegt, dass mein RAM auf CL 2 lief die Installation auch. WinXP kann ich für ca. 15min. betreiben - dann folgt (egal was ich mache) ein Absturz (Entweder Pc "bleibt stehen" oder stürzt mit piepen ab).
    Ich hab keine Ahnung woran das liegt aber ich werde mal schauen ob's an der GraKa liegt
    Apropos Performance - mein Pc ist 10 mal schneller geworden leider stürzt er auch ca. 10 mal schneller ab :aua: :D
     
  6. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Jetzt wird es immer verrückter !!!!! ich habe alle möglichen treiber ausprobiert, Catalyst versionen als auch Omega Treiber. mit dem 5.6 treiber hab ich kein flimmern, aber das spiel ist verzögert, da ich aber weiß, das es normalerweise nicht seien dürfte, überlege ich woran das liegt. manchmal passiert es sogar, das er einfach meinen CPU im bios runtertaktet automatisch, ich besitze aber einen athlon xp 3200 + und er stuft ihn dann auf athlon xp 1,09 Ghz ein ! man das regt mich auf ! der spinnt doch total, die grafikleisungen sind meiner meinung nach gebremst, und dann sowas auch noch, irgendwie holt er nicht das raus, was er können sollte!? was kann ich machen, vor allem im bios ?
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    noch einmal die Frage, sind die Mainboardtreiber/Chipsatztreiber installiert !

    http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/nf2config/index.shtml

    CPU und Speicher im Bios richtig konfiguriert ( System Performance ) unter Advanced Chipset Features.
    Ist der DRAM richtig eingestellt ( FSB/DRAM Ratio ) sollte auf 1:1 stehen also synchron zur CPU laufen.

    Alles weitere steht im Cinfig Guide. Dual Channel ist ja bei Dir nicht möglich mit der Speicherbestückung.

    Start-ausführen- dxdiag - ok ( was sagt der Test aus )

    Bestehen Wärmeprobleme/schlechte Belüftung CPU zu heiss.
     
  8. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    @ossilotta
    Hast du vllt. noch andere Tips was man im BIOS einstellen sollte um das System stabil betreiben zu können?
    Oh das steht ja in deinem Link :D ! Sry
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    @pgC

    der Nforce Config Guide sagt eigentlich schon viel. Bei der System performance Einstellung sollte man aufpassen, wenn man diese zu hoch anpasst ( Hight Performance ) ist ein clear CMOS unausweichlich. Ich würde von daher zum manuellen Timing in ganz kleinen Schritten raten.
    Und wenn der verbaute Arbeitsspeicher keine schnellen Timings zulässt, dann würde ich sogar auf AUTO gehen. Oder manuell die vorgegebenen Werte eintragen.
    Ich habs bei meinem TwinMos PC 3200 jedenfalls so gehandhabt.

    AGP Fastwrite sollte auf jeden Fall auf Disabled gestellt werden.AGP 8x natürlich Enabled.
    AGP Aperture Size auf 128 MB.
    Und was besonders wichtig ist, ein vernünftiges Netzteil sonst ist eh alles umsonst.
    Siehe dazu auch meinen beitrag NETZTEILE.
     
  10. Roobi

    Roobi Byte

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    49
    Super für die vielen Beiträge von euch ! Also mit der Performance habe ich schon bissl rumprobiert, allerdings ohne merkbare erfolge. Ich habe von MSI ein Update installiert, danach hatte er sofort den CPU runtergetaktet. Wenn ich die Diskette mit der alten Konfiguration starte, ist er wieder automatisch auf 3200 + . Aber nach jedem 4 start sag ich mal, schau ich durch zufall mal in die System datei, und dann hat er den wieder runtergetacktet ! kann das eine zu hohe oder niedrige Spannung verursachen? Und zweites, ist es normal, das die Catalyst treiber unter Smartgart die AGP Stufe 1 x - 8 x auf aus steht? dachte der unterstützt AGP 8 fach ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen