1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HILFE!! Graphikkarte zermatscht!!!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von MidnightRambler, 1. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MidnightRambler

    MidnightRambler Kbyte

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    138
    hilfe :((

    ich glaub ich hab grad eben ein duzend kondensatoren und noch ein
    paar andere sachen (muss erstma gucken) auf meiner graphikkarte
    verformt, mein Drehstuhl ist gerade drübergeollt... ich hoffe es ist
    nichts schlimmes!! was tu ich jetzt am besten? wieder einbauen und
    gucken ob sie noch funktioniert (3dmark messen) oder lieber
    zurückschicken zum onlinehaus??? Bitte helft mir doch, ich bin total
    verzweifelt!! :(((

    gruss
    Alex
     
  2. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Naja ich handhabe das immer so, dass ich die Komponenten auf ne Antistatikfolie auf meinem Bett aufreihe... und gebastelt wird dann auf dem Schreibtisch...
    Ein einziges mal ist es mir bis jetzt passiert, dass etwas kaputt gegangen ist... und das war, als ich ne Netzwerkkarte mit meinem Hintern in den Hardwarehimmel befördert hab (jaaaaa ich habe mich tatsächlich draufgesetzt) , aber ich glaube das hat meinem Hintern mehr weh getan als der Karte... die wurde eh ausgemustert :rolleyes:
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Was wir jedenfalls daraus lernen: Hardware gehört nur solange auf den Boden, wie wir selber dort rumkriechen ... :D
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    So hart wie?s vielleicht klingen mag, die Karte ist mit 99,9% iger Sicherheit "Matsch" und solltest den Griff in die Geldbörse tätigen um Ersatz zu kaufen.
    Der Support des Herstellers wird sich mit Sicherheit nichts davon annehmen.
     
  5. bas89

    bas89 Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    436
    Ich versteh' schon deine Lage, aber du kannst es nur versuchen sie auszuprobieren. Beim Support kommst du damit aber sicher nicht durch. Ist ein Riss in der Leiterplatte?
     
  6. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    :muhaha: :muhaha: :muhaha: ... dazu paßt der im Signum deklarierte "Erfahrener User"...:aua: :aua: :aua: ...die Story ist übrigens auch schon im 3d-Center ausgebreitet...warten dort immer noch auf Photo... :bet: :rock:..cu
     
  7. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Ich bin mir nicht 100% sicher, ob Du einen Einbau riskieren kannst, meine aber ja. Entweder die Karte funktioniert sofort (unwahrscheinlich) oder gar nicht mehr (sehr wahrscheinlich). :tröst:

    Was erwartest Du Dir denn im letzten Fall davon, sie an den Online-Händler zurückzuschicken? Schallendes Hohngelächter? :p
     
  8. marc_andre

    marc_andre Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    95
    Das ist doch wohl ein schlechter Scherz oder? :spinner:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen