Hilfe großes Scan Disk Problem!!!!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Holtie!, 2. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Hallo an Alle,

    ich habe ein großes Problme mit Scan-Disk. Ich lasse das Programm alle paar Tage laufen um die Festplattenfehler, sofern vorhanden, beheben zu lassen. Bisher hat auch immer alles einwandfrei funktioniert.

    Jedoch seit 16 Tagen habe ich folgendes Problem:

    Scan-Disk läuft auf allen Platten einwandfrei, nur auf C: auf der sich das Betriebssystem Windows ME befindet zickt herum. CA. 4 Balkne vor Schluss, immer an der selben Stelle, hört das Icon oben links, das mit der Festplatte, auf sich zu bewegen! Die Folge ist, dass Programm bleibt stehen, die Festplatte am PC blinkt nur noch stänig auf und der PC MUSS neu gestartet werden.

    Ich habe schon vieles ausprobiert und habe schon einige Tipps erhalten. Bisher habe ich folgendes probiert:

    - 2 Virenscanner laufen lassen
    - im abgesichertem Modus Scan-Disk gestartet
    - sämtliche TEMP Dateien gelöscht
    - Versuch einer Instalation von Windows ME (Überschreiben)- WIN ME brach ab, signalisierte Festplattenfehler und gab mir den Tipp Scan-Disk laufen zu lassen... :-(

    Ich bin am Ende mit meinem Wissen. Im Übrigen lässt die Sounkarte keinen Ton mehr ab, obwohl alle Treiber installiert sind und die Karte aktiv ist. Ich vermute jedoch nach einem Scan-Disk wäre dieses Problem behoben.

    Bitte helft mir, möchte nur äusserst ungerne die Platte Formatieren!

    Hier die technischen DAten meines PCs:

    - Board: AK 31 mit 1,44 Mhz Pentium
    - 512 MB DDR-Ram
    - C: 30 GB
    - D: 60 GB
    - Betriebssystem Windows ME

    Wenn sonst noch was wichtiges fehlt bitte anfragen.

    Im Voraus schon mal herzlichen Dank für die Hilfe !!!!!!!!!

    Gruß,
    Holtie!
     
  2. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Hallo,

    habe alle Tipps befolgt. Es funktionierte jedoch nicht. Hatte heute die Nase voll und habe mir Windows 2000 gekauft.
    Läuft bisher einwandfrei. Bei ME welches meinem PC beilag hatte ich von ANfang an kleinere Probleme. Naja, ist jetzt erledigt.

    HAbe aber trotzdem noch eine Frage:

    Und zwar habe ich meine Mails alle vorher gesichert bei ME. Die Dateien liegen nun als *.btx DAteien vor. Diese scheinen aber nicht mehr mit Windows 2000 und dem selben Outlook kompatibel zu sein, oder??

    Wo finde ich die Mails beim 2000er (Speicherort, NAme)?

    Kann ich meine alten Mails auch auf dem 2000er laufen lassen und meine Ordner etc. übernehmen??

    DAnke!!!

    Gruß,
    Holtie!
     
  3. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi,

    klasse, dass Teil 1 wohl erledigt ist :D

    Um einen Festplattenfehler dennoch möglichst sicher auszuschliessen: probier mal das Diagnosetool von Western Digital "Data Lifeguard Online Diagnostics" unter http://support.wdc.com/dlg/ aus, das kann Platten aller Hersteller untersuchen.

    Wenn?s auch nix findet, solltest Du sicherheitshalber dennoch damit rechnen, dass die Festplatte irgendeinen Fehler hat und wohlmöglich mal ganz ausfällt >>>> Datensicherung, möglichst regelmäßig !!!

    Ansonsten kannst Du bei Gelegenheit mal versuchen, von irgendwem die Norton Utilities in einer neueren Version zu leihen; dort gibt es ein Diagnosetool namens DiskDoctor; das untersucht Festplatten weitaus intensiver als z.B. ScanDisk. Findet es defekte Sektoren, werden diese soweit möglich repariert oder als beschädigt gekennzeichnet und nicht mehr mit Daten belegt.

    Sound:

    Hast Du das mit im Bios ausschalten und... (siehe oben) schon probiert ? Wenn ja, installier mal DirectX neu. Vielleicht hilfts...

    Gruss und Gute Nacht ;)
     
  4. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Ich bekomme den Sound auf meinem AK31 Board nicht mehr ans Laufen... HAbe schon alle Treiber gelöscht und neu installiert, es will aber nicht gelingen. HAt jemand noch eine Idee???

    Gruß,
    Holtie!:(
     
  5. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Ha!!!!
    Alles läuft wieder einwandfrei!!!!!!!!! :D

    So, und nun zur Lösung des Problems:

    Ich habe mir eine Startdiskette für ME angelegt. Habe dann das Bios umgestellt auf First Boot Floppy.
    Bin dann im Dosmodus in den Scandisk gegangen und habe dort die Platte C: überprüft. Dann habe ich eine Defragmentierung (auch noch mit Scandisk im DOS-Modus) durchgeführt. Es wurden Fehler gefunden die mir auf den ersten Blick nicht wesentlich erschienen.
    Nach dieser Aktion habe ich den Dos-Modus verlassen, habe den PC normal gebootet.
    Dann Scandisk gestartet und siehe da: DAs Programm lief völlig reibungslos bis zum Schluss durch!!!!

    Ich werde nun versuchen die Soundkarte wieder ans LAufen zu bekommen. Fall sich noch Fragen auftun melde ich mich gleich nochmal hier. In jedem Fall gibt es noch eine letzte MAil von mir woran das gelegen hat.

    Vielen vielen Dank an alle die mir bei der Lösung des 1. Problems geholfen haben!!!!:bet:

    Gruß,
    Holtie!
     
  6. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Hallo,

    hat lange gedauert mit dem Virusscan. Bin jetzt fertig mit dem Ergebnis, dass kein Virus auf dem System war und gefunden wurde :D

    Das Scandisk Problem besteht weiterhin :(

    Ich weiß nicht was ich noch probieren soll :aua:

    Ständig hängt sich Scandisc kurz vor dem Ende auf.
    Nichts geht dann mehr und ich muss neu starten.

    Bitte helft mir :bet:

    Gruß,
    Holtie!

    P.S.: Wenigstens die Smileys funktionieren hihi
     
  7. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Ok werde ich probieren, melde mich dann umgehend zurück!
    Danke!
     
  8. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Wahrscheinlich nicht; lösch mal alle temporären Dateien aus dem IE ! Wenn?s nicht über den Dateimanager geht, dann über den IE unter "Extras".

    Dann nochmal den Virenscanner drüberlaufen lassen.

    Könnte sein, dass Scandisk sich an dem die Zähne ausgebissen hat...



    :mussweg:
     
  9. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Habe 9 GB frei!! Sollte also nicht daran liegen.

    HAbe aber gerade etwas entdeckt:

    Wollte das Laufwerk bereinigen da kam plötzlich eine Fehlermeldung: Achtung DIALER "GLOBAL"in Windows Temporary Internet Files!!!!!

    DAs darf doch nicht wahr sein!!!!

    Wozu habe ich denn Norton 2003 mit Liveupdate??
    Verstehe die Welt nicht mehr. HAbe einen Router, habe DSL mit Flatrate, 2 Virenscanner und jetzt sowas.... :-(

    Ich wollte sofort alle Files löschen, da schmiert mir die Karre ab. DAs ist jetzt beim Löschen gerade schon 3 Mal passiert!

    Ist denn mit dem Löschen der Files auch der Dialer weg???
     
  10. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Hallo Micha werde es umgehend prüfen!!
     
  11. eckat2002

    eckat2002 Byte

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    72
    Moin,

    sag mal, wie voll ist Deine Platte? Ich hatte bis vor kurzem ein ähnliches Problem, Plattenfehler häuften sich, Scandisk lief bei jedem Neustart an. Die Platte war zwar erst zu 80% belegt, aber seit dem Einbau einer zweiten (hatte ich noch liegen) und verteilen der Daten auf beide Platten gibt es keine Probleme.
     
  12. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    HAllo Irish-Tiger,

    so, habe BIOS umgestellt und prompt funktionierte der Test dann auch!!

    Habe dann den Quicktest und den Advanced Test durchgeführt mit dem Ergebnis, dass keine Festplattenfehler vorliegen!!
    Super, das war schon mal ein Erfolg!

    Was könnte ich ausser einer Neuinstallation denn noch machen?
     
  13. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Im Arbeitsplatz auf A: dann "formatieren" dann "Startdiskette erstellen".

    Auf diese Diskette dann DriveFitnessTest installieren und dann im Bios Bootreihenfolge auf A:

    Dann mit eingelegter Disk booten.
     
  14. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Ich werde das BIOS mal eben kontrollieren, werde mich dann nochmal melden.

    Wie überprüfe ich die Bootfähigkeit einer Disk?
     
  15. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Musst wahrscheinlich im Bios die Bootreihenfolge ändern, zuerst auf A: booten.
    Falls Du das schon hast - ist die Diskette bootfähig ?
     
  16. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Ich habe ein AK 31.

    DAs Programm habe ich gerade gezogen. Wenn ich die Disc einlegeund somit das Programm nach dem Neustart automatisch starten möchte fährt ME normal rauf und nichts passiert...???

    Ich habe kein anderes Prog gefunden.
     
  17. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Hi, merci für den Dank :)

    http://www.hgst.com/hdd/support/download.htm

    - dort den "DriveFitnessTest !

    Die Festplatte kann aber auch einen Defekt haben, wenn das Tool nichts findet - aber es ist recht zuverlässig.

    Sound:
    Suondchip im BIOS deaktivieren, hochfahren, Treiber entfernen, neu ins Bios, wieder aktivieren, Treiber neu installieren...

    Welches Board hast Du ?
     
  18. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    DAs mit den Soundtreibern hab eich genauso schon gemacht. Bringt leider nichts. Alles ist aktiv und der Treiber wird erkannt, dennoch funktioniert der Sound nicht. Im Gerätemanager kann ich unter Audio nichts einstellen, die Leisten sidn nicht aktiv.

    Was das Festplatten-Tool angeht:
    Ich kann keines finden welches Freeware ist.
    Ich habe eine Hitachi Deskstar 30 GB eingebaut.

    Hat jemand einen LInk für ein funktionierendes Programm zum Feststellen von Platten-Defekten??

    DAnke an Alle insb. Irish!!

    Gruß,
    Holtie!
     
  19. irish-tiger

    irish-tiger Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.170
    Systemsteuerung > System > Gerätemanager > Audio-, Video- und Gamecontroller.

    Dort sowas wie "AC97-Audio" oder "C-Media" oder "Realtek-Audio". dann dort Treiber aktualisieren.

    Sollte funktionieren.

    Sonst dort Treiber deinstallieren, runterfahren und beim neuen Hochfahren wenn Windows Treiber sucht, die neuen Treiber als "in Liste auswählen" anbieten !

    Gruss,

    irish.
     
  20. Holtie!

    Holtie! Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    137
    Hi,

    wo ich die Treiber runterladen kann weiß ich.
    Ich weiß nur nicht wie ich den aktuellen Treiber auf meiner Platte finden und löschen kann. Unter der SYtemsteuerung "Software" finde ich den nicht.
    Oder sollte das schlichte drüberinstallieren reichen?
    HAbe ich nämlich gemacht, aber das bringt leider nichts.

    Gruß,
    Holtie!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen