1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Hilfe. Hab ich mein Win überschrieben?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von |Xenon, 12. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. |Xenon

    |Xenon ROM

    Hallo,

    Hab ein PC mit Win98 drauf nun wollte ich auf einer anderen Partition nochmal Win98 drauf installieren. So dies ging auch alles nur als ich dann im Bootmenü war konnte ich nur eine Partition auswählen und das war nicht meine alte. Ich hab bei der Instalation die Festplatte F: angegeben. Nur dort wurden nur alle Windows verzeichnisse hin kopiert aber nicht ein kommpetes Betriebsys. Nun kann ich auf die alte Partition nur mit den neuen einstellungen vom F:. Kann man das rückgängig machen? oder wie bekomm ich die alte wieder?
     
  2. Monteanu

    Monteanu Byte

    hm wieso um alles in der Welt macht man 2 mal dasselbe Betriebssystem drauf? Liegt wahrscheinlich daran, das du es auf ein und derselben Festplatte probiert hast? Welche der beiden Versionnen startet denn nun?
     
  3. DKL092

    DKL092 Byte

    Du kannst Win98 nur auf eine "aktive Partition" installieren. Versuch erstmal mit Hilfe von fdisk herauszufinden, welche Partition bei dir die "aktive Partition" ist.

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen