Hilfe!! Hab meinen MBR überschrieben!!

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Eraser2001, 19. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eraser2001

    Eraser2001 ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    7
    Hi!

    Ich hab aus versehen meinen MBR überschrieben ohne es zu wissen! Mit System Commander 2000..und hab auch keine Undo Disketten gemacht! Vorher war ein MBR, mit 3 Partitionen + 1 Logischem Laufwerk drauf, den ich mittels des Boot Control Pro von BHV gemacht hab. Weiss jemand wie ich meine 3 Partitionen wieder bekomme?? Hilfe ist sehr Wichtig!!!!!!
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >Nur mein lieber J2x, hätte er nur 1 Partition gehabt und hätte den
    >MBR überschrieben, dann wäre auch die Partition nicht verloren
    >gewesen und fdisk /mbr hätte geholfen. Fakt ist, wenn er wirklich
    >nur den mbr überschrieben hätte, wäre die Partition unbeschadet
    >übrig geblieben.

    Was bekommst du denn zusehen wenn du den MBR überschreibst und von Diskette/CD bootest? Richtig ist: du kannst auf ALLE Partitionen zugreifen. Nur Booten klappt dann nicht mehr von der Platte;-)

    >ER HAT ABER OBEN GESAGT, DASS ER DEN
    >MBR ÜBERSCHRIEBEN HAT!

    Er hat zwar geschrieben das er den MBR überschrieben hätte, aber wenn er auch noch angibt, das Partitionen fehlen dann kann ein FDISK /MBR überhaupt nix ausrichten!

    >Für Unwissende sieht es dann so aus,
    >als wäre der Inhalt der Partition verloren, was ja gar nicht so ist,
    >sondern diese nur nicht gebootet werden kann. ! ! !

    "Unwissende" empfehlen dann auch ein FDISK /MBR

    J2x
     
  3. pcdoc2000

    pcdoc2000 Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    34
    Nur mein lieber J2x, hätte er nur 1 Partition gehabt und hätte den MBR überschrieben, dann wäre auch die Partition nicht verloren gewesen und fdisk /mbr hätte geholfen. Fakt ist, wenn er wirklich nur den mbr überschrieben hätte, wäre die Partition unbeschadet übrig geblieben. ER HAT ABER OBEN GESAGT, DASS ER DEN MBR ÜBERSCHRIEBEN HAT! Für Unwissende sieht es dann so aus, als wäre der Inhalt der Partition verloren, was ja gar nicht so ist, sondern diese nur nicht gebootet werden kann. ! ! !
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    <Ironie>
    Bring deinen Rechner mal in die Werkstatt, deine Shift Taste ist kaputt...
    </Ironie>

    J2x
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >OHNE deine zusätzlichen Partitionen wärs einfach gewesen: Von
    >Startdiskette booten und eingeben: FDISK /MBR.

    <klugscheiß>
    Nicht wirklich, denn wenn Partitionen "verloren" gehen, hat das auf den MBR nun wirklich keine Auswirkung. Der MBR ist NICHT die Partitionstabelle. Banal ausgedrückt steht im MBR nur welcher Bootsektor gestartet werden soll...
    </klugscheiß>

    J2x
     
  6. pcdoc2000

    pcdoc2000 Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    34
    Kannst du entweder mit einem gescheiten Hex-Editor (OH! weih! Schwer!) oder z.B. mit PTedit32 von Powerquest (Partition Table Editor). Dieser ist. z.B. bei Drive Image oder PartitionMagic dabei (Glaube sogar bei den Testversionen!) . Viel Glück!

    OHNE deine zusätzlichen Partitionen wärs einfach gewesen: Von Startdiskette booten und eingeben: FDISK /MBR.
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ist in (Fast) jeder Linux Distribution vorhanden, d.h. es läuft NICHT unter Windows / DOS !
    J2x
     
  8. Eraser2001

    Eraser2001 ROM

    Registriert seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    7
    Und wo bekommt man das Partinfo Programm her? Oder gibt es noch ein anderes mit dem man die Partitionstabelle wieder richten oder verändern kann??? thx
     
  9. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Naja, am gelöschten MBR kann es eigentlich nicht liegen - eher an der Partitionstabelle... Such dir in deinem Bekanntenkreis einen UNIX Guru, der müßte das mit PARTINFO wieder hingebogen bekommen... Ich für meinen Teil bin jedenfalls zu blöd dir die vorgehensweise zu erklären wenn ich nicht selbst vor dem Keyboard sitze ;-)

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen