1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe, habe ein Abit KT 7 mobo mit ..

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von marmey, 16. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marmey

    marmey Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Via KX 133 chipsatz.
    Beim Betrieb mit einem Duron 800 (auch mit übertakten) funtkioniert alles wunderbar.
    Nun stecke ich einen Athlon 1000 in das board.
    -> Chip wird richtig erkannt, aber beim Hochbooten bleibt Win98 auf dem Desktop hängen (freeze) !
    Wer kann mir helfen ?

    Gruß
    MM
     
  2. marmey

    marmey Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Danke für deine Hilfsbereitschaft, aber die neuesten 4 in1 Treiber von Via habe ich auch schon installiert.
    ,-((
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Probier trotzdem den VIA-Treiber, es ist wahrscheinlich ein chipsatztreiber von der 98-cd.(ne kleine Gemeinheit von Microsoft, um Intel zu fördern)
     
  4. marmey

    marmey Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Nein, der Athlon hat ein B nach der Zahlenkolonne !
    Also ein reiner Thunderbird mit 100 mhz FSB.
    Noch andere Ideen ??
     
  5. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Nö, ich denke, WIN98 läd einen Treiber, der nimmer verarbeitet werden kann. Die Chipsatztreiber von der WIN-98-CD könnten die Ursache sein (zum Zeitpunkt des Erscheinens von 98 gab}s noch keinen 133MHz FSB, und ich unterstelle jetzt einfach mal, Du hast einen "C"-Athlon mit 133MHz FSB), ME, 2000 und XP bringen neuere Treiber mit.
    Steck doch nochmal den 800er rein und installier die neuesten VIA 4in1-Treiber, versuch}s dann nochmal.
    Sollte es dann immer noch nicht gehen, könntest Du auch versuchen, die CPU mit 10X100 zu takten, nicht mit den vorgegebenen 7,5x133. Dadurch läuft er zwar mit geringfühig weniger Performance, aber mit 100MHz FSB wie der Duron. Dazu mußt Du aber die L1-Brücken auf dem CPU-Träger mit Silberleitlack oder Graphit = Bleistift schließen, sonst kannst du den Multiplikator nicht ändern.
    Ansonsten hast Du nur 2 Möglichkeiten: anderer Chipsatz (ab KT133A no prob) oder anderes OS
     
  6. marmey

    marmey Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    es kann doch nicht nur an einem Betriebssystem liegen !!
    Gibts keinen patch für so ein Prob ?
    In der Hoffnung auf andere Hilfen !
    MM
     
  7. MagicGeorge

    MagicGeorge Guest

    Jo... das gleiche Problem hatte ich auch: 98 läuft nicht...
    Warum auch immer....
    Nimm ME oder 2000 und gut is...
     
  8. Fuhrmeister

    Fuhrmeister Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2001
    Beiträge:
    455
    Das Problem habe ich auch du musst ein anderes System verwenden ich kann dir aber nicht sagen warum es nicht geht.
    Mein System hat Athlon C 1400 mit Abit KT7 Raid mit dem Chipsatz Via Apollo KT 133 welchen du auch hast.
    Bei mir Freezed 98 auch beim start, vorher hatte ich auch einen Duron 800 und es funktionierte einwandfrei vor dem Wechsel der CPU. Das ist sicher irgend so ein Fehler an der Serie der nur unter 98 und se passiert. Alle anderen SYSTEM laufen: 95B, ME,2000 Pro und Ad.Server, XP Pro und natürlich Linux.

    MFG M. Fuhrmeister
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen