Hilfe !!! Jetzt ist mein Latain am Ende geht nix mehr

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von deepdiver01, 29. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Hallo

    Kurze Info:
    Letzte Woche habe ich ein Thema eröffnet ( hilfe Errorsafe nervt etc) mir ist dort schnell geholfen worden.
    Schau euch vielleicht kurz an was ich dort alles auf Anweisung gemacht habe!!

    1. Das Problem was nie gelöst wurde ist das Win Media Player, Power DVD nicht mehr funk. hat. (Com ist sofort nach dem Versuch eine Datei abzuspielen eingefroren) egal od Datei oder Dvd.

    Konnte aber mit diesem Problem weiter arbeiten.

    Dann habe ich später nachmal versucht eine DVD zu starten aber sobald ich das Laufwerk geschlossen habe und der Com. versucht hat sie zu lesen. Eingefroren und wieder Strom abschalten.

    Heute wollte ich neine Arbeit tun habe Email im Outlock Express abgerufen.
    Plötzlich wieder eingefroren und nicht geht mehr.
    Habe nach einigen Min. versucht den Com wieder hochzufahren ging bis auf den Desktopbildschirm aber sonst keine Möglichkeit, aktionen auszuführen.
    Nächster Versuch kam er gar nicht mehr soweit sonder nur bis zu Startoberflächenbidschirm oder wie man es nennt.

    Jetzt steht er eingefroren mit dem normalen Desktop und nichts geht mehr.
    Was soll ich jetzt nur machen und wie komme ich an meine Daten etc. benötige den Com dringend zu arbeiten.:bet:

    Jetzt sitze ich an einem anderen Com. weil nichts mehr geht.

    Bitte helft mer oder bin ich mit dem Problem hier in dem Forum Falsch.

    Viele Grüsse
    Dirk:bitte:
     
  2. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Hallo

    Ich habe die Maus und die Tastatur mal gewechselt und im abgesicherten Modus gestartet, er ist hochgefahren u. nach ca. 2min in diesem Modus eingefroren.
    Keine Programme geöffnet nur Desktopoberfläche.

    :confused:

    Was kann ich nun tuen :bahnhof:
     
  3. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Brauche Hilfe:bitte:
     
  4. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
  5. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Hallo Ossilotta

    Danke für die Antwort

    Da der com. ja nach 1er Minute einfriert, kann ich natürlich nichts mit dem com machen. Sitze wie gesagt an einem anderen Pc.
    Habe jetzt mal alles was auf der Rückeite des Gehäuses steht aufgeschrieben:

    Medion Modell PC MT6
    Typ MED MT 181A
    Art.Nr. 10002271
    MED S/N 11121010190504

    Betriebssystem: XP Home Edition SP2 installiert.

    Ich habe letzte woche Logfils gepostet vielleicht kannst damit noch was anfangen und Infos rausziehen.

    Wichtig ist irgenwie das ich die Daten runterbekomme entwerder über Netzwerk oder Speichermedium.
    Dann kann man ih ja neu aufsetzten, aber es bleibt mir keine Zeit zu reagieren. Habe versucht mit der XPCD zu starten fängt an zu laden friert aber mittendrin auch ein.

    Warte auf antwort. Viee´len Dank

    Dirk
     
  6. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Hallo

    Habe die Sitenwand abgeschraubt.

    Auf dem Netzteil steht drauf wenn es das ist:confused:

    Model No. FSP250-60MDN-120 (1) REV:A
    230-240V ~ 3A,0-60Hz
    DC Output 250W
    +3,3V 14,0A(ORG)
    +5V 25,0A (RED)
    +12V 12,0A (Yel)
    +5Vsb 2,0A(PURP)
    -5V 0,3A (White)
    -12V 0,8A (BLUE)
    P.G. Signal (Grey)
    Ground (Black)

    Fuse Rating T6,3AL/250V~ (+3,3V&+5V=165W Max)

    War das das was Du benötigst ??

    Viele Grüsse
    Dirk
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    das Netzteil dürfte wohl nicht ausreichen. Altersschwäche und mit 12A auf 12 Volt eigentlich ein Witz.Gleichfalls die 3.3 volt leitung mit 14 A
    Welche CPU und welche Grafik ist verbaut ?
    Welche PCI Karten stecken im rechner und welche Laufwerke ( Festplatten CD-Rom Laufwerke )
     
  8. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Ausreichen wofür ?? Der Rechner ist so gekauft (aldi), nicht zusammengebaut. und auch nichts verändert Funk. ohne nennenswerten Probleme bis letzte Woche.

    512MB/DVDRW/DVDROM/160GB

    weiß nicht wie komme ich an die Daten dran.
    Vielleicht über die Art.nummer.??

    Aber was íst der Verdacht Hardwareprobleme ??

    Viele Grüsse
    Dirk
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hast Du die Möglichkeit, Dir mal ein anderes Netzteil auszuleihen?

    3.3 volt 30 Ampere
    5 Volt 30 Ampere
    12 Volt mindestens 18 Ampere besser 20

    oder ist auf dem rechner noch Garantie?

    Ich vermute das Netzteil ist defekt durch andauernde Überbelastung.
     
  10. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Wie sicher bist du ??

    Was meinst du mit überlastung ? ( bin kein internetsurfer, oder sauger arbeite nur mit dem Ding und mache keinen grossen Datentrans oder so)

    Oder grundsätzlich zu wenig leistung.

    Gruss Dirk
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Das Netzteil hat eigentlich sehr schlechte Werte. Ich persönlich hatte in den letzten 5 Jahren nicht ein Netzteil mit solchen Leistungen gesehen.
    Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher.
    Warte aber ruhig noch einige Antworten ab.
    Neue Markennetzteile ab etwa 40 Euro ( ich sage aber extra Marke keine No name Schrott Netzteile.
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    54.002
    Moin!

    Wenn der PC so gekauft wurde und nix nachgerüstet wurde, sollte das Netzteil (theoretisch) reichen.
    Ist ja immerhin ein Markengerät (Fortron).
    Typisches 250W-Netzteil eben. Für einen älteren PC ja durchaus genug. Bei mir werkelt auch noch klaglos ein 235W-NT mit nur 8A bei 12V im Wohnzimmer-PC.

    Alterschwäche oder völlig verstopfte Kühler könnte ich mir als Ursache auf jeden Fall vorstellen.
    Geh mal ins Bios und suche nach Meßwerten für Temperatur, Spannungen, Lüfterdrehzahlen.
    Ansonsten schraub die Kiste einfach mal auf und schau nach, ob irgendwo Wollmäuse sitzen ;) oder ob einer der Lüfter sich nicht mehr dreht.

    Gruß, Andreas
     
  13. toriho

    toriho Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    Hi!!

    Wenn du nur deine Daten brauchst, dann besorg dir doch einfach Knoppix (Linux, welches von DVD/CD) startet, mounte deine Windows-Platte, schließ evtl. ein externes USB-Drive an (or USB-Stick, wenns nicht soviel ist) und kopier dir was du brauchst.

    Wenn du dich mit Linux nicht auskennst, dann besorg dir ein Programm wie PartitionMagic, damit kannst du den Inhalt deiner Platte auf CDs ziehen.

    By the way: Du könntest sie auch ausbauen und als zweite Platte in deinen anderen PC stecken.

    Ciao.
     
  14. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Vielen dank für die Antworten:

    Aber ihr seid euch sicher das es ein Hardwareproblem ist ??
    Ich habe ihn aufgemacht und keinen übermässigen Staub gefunden.
    Habe ihn nochmals angeschlossen und jetzt fährt er nicht mehr hoch, es kommt ein einmaliges oder zwei. Piepsen aus dem Rechner der Lüfter dreht sich aber er fährt nicht hoch.
    Also Bildschirm bleibt schwarz oder bekommt kein signal.
    Bios ?? Werte wie mache ich das denn. ??

    vergrössert sich der Verdacht das es das Netzteil ist??

    Viele Grüsse
    Dirk.
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    54.002
    Wenn er nicht mal mehr hochfährt, ist es auf jeden Fall ein Hardwareproblem.
    Der Piepcode weist normalerweise auf den genauen Fehler hin - wenn man ihn richtig interpretieren kann. Ohne Handbuch zum Board aber etwas schwierig.
    Kontrolliere alles auf festen Sitz und wenn das nicht hilft, probier ein stärkeres Netzteil. Aber bitte nicht irgendein billiges 500W-Teil für 30€ oder so nehmen, sondern von einem bekannten oder freundlichen Händler um die Ecke erstmal ein Markennetzteil mit ca. 350..400W leihen.

    Bios: wenn er mal wieder bootet am Anfang gleich die ENTF-Taste drücken (steht meist auch da: "Hit Del to enter BIOS").
     
  16. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    ich habe noch etwas festgestellt vielleicht von bedeutung, Das piepen kommt nicht aus dem Netzteil sondern irgendwo aus dem Bereich Grafikkarte ( Ist die wo Bildschirm eingesteckt ist oder ??) Darunter befindet sich auch ein Lüfter oder rad :confused: Das sich nicht dreht beim Versuch Hochzufahren.
    Kann dass sein das der Comp. hochfährt aber kein Signal an den Bildschirm sendet und dann alles Einfriert, bzw jetzt alles schwarz bleibt .????

    Bitte um Antwort #

    Viele Grüsse
    Dirk

    Zusatz: Habe noch eine Hercules3DProphet 4500 64MB TV Out passt die da rein. Oder bin ich total auf der falschen Fährte:confused:
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    54.002
    Ja, die Grafikkarte ist die Steckkarte, an der der Monitor angeschlossen ist. Wenn sich darauf ein Lüfter befindet, der sich NICHT dreht beim Einschalten, dann ist es gut möglich, daß die Karte überhitzt/beschädigt/tot ist.
     
  18. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    Schau mal den Zusatz oben
     
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    54.002
    Probiers aus. Kann man aus der Ferne schlecht sagen. Wenn sie nicht in den AGP-Slot passt, weil eine Nase zu viel ist, dann geht es nicht. Und vielleicht ist es ja auch eine PCI-Karte...
     
  20. deepdiver01

    deepdiver01 Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    39
    :laola:
    Hardwareproblem Grafikkarte hat sich bestätigt.

    Habe keine Software dafür und er sagt mit software nicht gefunden blbla.
    Kann ich trotzdem damit arbeiten

    Gib mir mal einen Tip welche ich mir jetzt holen soll??

    Enthalten war:9600TX von medion mit AV Out s- out und 2 Monitoranschlüsse.

    viele Grüsse

    Dirk
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen