1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe K7S5A: Extrem langes booten!!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von twelve12, 21. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. twelve12

    twelve12 ROM

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    habe das Mainboard K7S5A von ECS. Habe mir jetzt einen gebrauchten CD-Brenner gekauft und angeschlossen.

    Seitdem ich den CD-Brenner angeschlossen habe benötigt mein PC zum booten (insbesondere wenn er übers Bios alle angschlossenen
    Festplatten usw. anspricht) extrem lang.
    Ach beim Herunterfahren benötigt er auch ewig.

    Benutze Win98SE.

    Master/Slave usw. müßte alles passen.

    Festplatte ist Master Primär, DVD Slave Primär.

    CD-Brenner ist Master Sekundär.

    Habe einen 1,3 GHz AMD im Einsatz und 256 MB DDR-RAM.

    Weiß jemand Rat?

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße
    Roland
     
  2. Achates

    Achates Byte

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    37
    Servus, habe selbes Board und selben Probleme gehabt: Liegt daran, dass der High-Speed Device Driver nicht gefunden wird! Du musst Driver von der Diskette oder CD, die mitgeliefert wird installieren, dann funktionierts!
    Lg Achates
     
  3. WG

    WG Byte

    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    62
    Hallo,

    PC ausschalten, Netzstecker abziehen, Jumper JP4 auf "Clear CMOS Memory" setzen (Handbuch, S.13), PC einschalten, ins BIOS rein, "Standard CMOS Setup", Funktionstaste F3, um alle Laufwerke erkennen zu lassen, "Esc", "Load Best Performance Settings", F10, bei Nachfrage Taste "z" für "y".

    Gruss
    wg
     
  4. twelve12

    twelve12 ROM

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    4
    Hi,

    er braucht eine Ewigkeit beim Bios um alle zu erkennen.

    Gruß
    Roland
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    SIS-chipsatz !! > Keine VIa-Treiber erforderlich !
    DVD sollte an Sekundären Kanal als Master - Brenner als Slave .
    Wo genau braucht der Rechner lange zum Starten ? > Bei der Erkennung des Brenners vom Bios her oder beim Windowsstart ?
    AGP+IDE-Treiber 1.07 von www.sis.com installiert ?
    DMA98.exe gestartet ?
     
  6. Angemann

    Angemann Kbyte

    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    132
    Hallo

    Ich hatte das selbe Problem! Es wurde allerdings durch eine einfache Neuinstallation von WIN 98 SE gelöst. Danach bootete er wieder so zügig wie früher. Warum das so ist kann ich nicht erklären, aber der Fakt das es nun geht reicht mir auch vollkommen.

    Holger
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Hey Roland
    Das DVD gehört nicht an den selben IDE-Port wie deine FP, sie wird dadurch mit Sicherheit ausgebremst aufgrund der niedrigeren Datenübertragungsrate. Ich rate, dieses als Slave Sekundär anzuschließen. Ob das allerdings dein Prob beseitigt, weiß ich nicht. Übrigens: Sind deine beiden IDE-Controller im Gerätemanager ordnungsgemäß eingetragen? Sind die Busmaster-Mobo-Treiber (VIA 4in1 4.35) installiert?
    M.f.G. Erich
     
  8. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Schau\' mal nach, ob sich durch den aktivierten Sekundären IDE-Controller etwas in der Interrupt- bzw DMa-Verteilung geändert hat.

    mfg kazHar
     
  9. twelve12

    twelve12 ROM

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    4
    Hi,

    ohne Cd-Brenner bootet er ganz normal und schnell.

    Keine Ahnung warum er mit CD-Brenner so lange bootet.

    Ihr vielleicht?

    Danke für eure Antworten
     
  10. gerd_os

    gerd_os Kbyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    164
    Hallo,

    ich geh jetzt mal davon aus, das Du das BIOS richtig eingestellt hast, daher würde ich erstmal den Brenner abklemmen und dann booten. Wenn es jetzt wieder schneller geht, kann es nur am Kabel und/oder am Brenner liegen. Wenn es auch nicht das Kabel ist, solltest Du den Brenner mal testweise an einen anderen Rechner klemmen und schauen, was dort passiert.

    cu
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, hast Du richtig auf Master und Slave gejumpert oder auf Cable Select ? MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen