hilfe!!! kann jemand c-programmieren??? dringend!!!

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von tschick, 17. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tschick

    tschick ROM

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    1
    hab gerade klausur, kann mir jemand bitte helfen?


    Aufgabe 2 (35%):
    Diese Aufgabe implementiert einen persistenten Kühlschrank, der (wie ein echter Kühlschrank) seinen Inhalt auch ohne Strom behält (in welchem Zustand auch immer...). Der Computer-Kühlschrank soll ein Konto für

    Bier
    Wein
    Cola und
    TK-Pizza
    führen.
    Der Inhalt des Kühlschranks wird beim Verlassen des Programms gespeichert und beim nächsten Programmstart wieder hergestellt (Persistenzimplementierung). Nach der Eingabe einer plausiblen Email-Adresse wird dem Benutzer ein Menü zur Entnahme der (vorhandenen) Waren angeboten und die Entnahme mit dem Inventar verrechnet. Ein geheimer Tastendruck füllt den Kühlschrank wieder auf Nennstand.

    Denkanstösse dazu:

    (D) Wie können die Füllstandsdaten programmintern organisiert werden?
    (D) Wie erfolgt die persistente Speicherung?
    (T) Welche Bibliotheksfunktionen können hierzu zweckmässig verwendet werden?
    (D) Was kennzeichnet eine plausible Email-Adresse?
    (D) Wie kann mit einfachen Mitteln eine Menüsteuerung realisiert werden?
    (I) Implementieren Sie den Kühlschrank als Hauptprogramm mit geeigneten Funktionen.

    --------------------------------------------------------------------------------

    Aufgabe 3 (40%):
    Information: Diese Aufgabe ist nicht schwer, nur etwas umfangreicher.
    In einem Textfile liegt eine Reihe von Messwerten für relative Luftfeuchte vor. Diese sollen durch ein Programm ausgewertet werden. Die Anzahl der Datenpunkte wird dabei 1000 nie übersteigen Das Programm soll:

    Anzahl der Datenpunkte
    Minimum und Maximum
    Mittelwert
    Streubreite
    Standardabweichung
    Einteilung in zehn Klassen und deren Häufigkeitsverteilung
    ermitteln. Nehmen Sie das File in Augenschein und analüthisieren Sie:

    (T) Welche prinzipielle Gefahr birgt der Umgang mit Arrays in C?
    (T) Wie kann dieser Gefahr begegnet werden?
    (D) Welche unangenehme Eigenschaft haben die enthaltenen Zahlenwerte?
    (D) Wie kann diesem Problem begegnet werden?
    (D) Wie berechnen sich die geforderten Werte?
    (T) Welchen Vorteil bringt die Beschränkung auf unter 1000 Messpunkte?
    (I) Implementieren Sie dieses Programm.
     
  2. specialist7

    specialist7 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    490
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen