1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hilfe! Kann Win98 nicht mehr instalieren

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von DIDDL Maus, 12. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Hi!
    Ich habe da ein großes Problem.Ich habe einen virus auf dem rechner gehabt,da ich das aber nicht wußte und der rechner nur noch stockte habe ich die Festplatte formatiert.Nach dem Format konnte ich aber win98 nicht mehr Installieren.Er stürtzt beim installieren immer nach ca. 10% ab.Ich habe die Festplatte bei einem Freund eingebaut und der hat sie mit Norton geprüft,einige dateien waren mit nem Virus befallen.Danach hatte er mir die 2 Partitionen wieder zusammen gefügt und nochmals neu Formatiert.
    Danach noch mal mit Norton geprüft und alles war OK,aber trozdem kann ich win98 nicht mehr Installieren.
    Kann mir jemand Bitte,Bitte weiterhelfen?

    Vielen Herzlichen Dank schon mal im Voraus.
    Gruß DIDDL Maus
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo DIDDL Maus,
    ich sage zu allen DU (im internet) --> auskennen tun wir uns doch alle, der eine etwas weniger der andere etwas mehr

    wenn ich alles richtig verstanden habe, hört sich das für mich so an, das du ein neues board brauchst

    grüsse, und versuche den virus überall loszuwerden, auf festplatten CD\'s, disketten ...
     
  3. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Danke Für Deine (Eure) Hilfe.Jetzt weiß ich wenigstens was kaputt ist.Bis jetzt wußte nicht mal der Service was da kaputt ist.
    Also ich Bedanke mich nochmals.

    Gute Nacht
    Gruß Michael
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das BIOS ist nicht auf der Platte. Die Platte wird zwar aus dem BIOS angespochen aber mehr nicht.

    Das BIOS ist ein Bauteil auf dem Main Board. Früher mal gesteckt, heute meist gelötet. Da sollte eh nur der Fachmann dran.
    BIOS ist nur eine Abkürzung für übersetzt: Generelles Ein-, Ausgabe System. Ohne dieses kleine Programm würde gerade mal der Quarz anfangen zu schwingen und die CPU warm und mehr nicht. Inzwischen gibt es auch Graphikkarten und Controller mit BIOS, damit sich die Haupt CPU nicht um alles kümmern muß.

    Die Platte ist aber mit Sicherheit ok.

    Gruß
    Chritian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 12.05.2002 | 22:50 geändert.]
     
  5. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Hi!
    Danke für Deine Antwort.Ja genau das ist der.Habe mal auf Nortons Seite nach gesehen was der alles so kaputt macht,aber da haben Sie geschrieben sie wüßten nicht genau was der so alles treibt.und dann hatte ich noch einen Namens Backdoor.SubSeven22.Laut Norton ist das ein Trojaner.Aber eins verstehe ich nicht.Ich habe mindestens 6x versucht Win98 neu zu Installieren aber das Bild ist bloß eingefroren.Dann erst ein paar Tage später wollte ich es noch mal versuchen und erst dann ging nichts mehr.Wieso erst nach so langer Zeit?
    Noch eine Frage ist Norton Anti Virus 2002 gut?Den habe ich im moment gekauft sagt Bitte nicht der währe nicht gut.

    Gruß michael
     
  6. A1234

    A1234 Byte

    Registriert seit:
    12. August 2001
    Beiträge:
    37
    an dieser Stelle mische ich mich mal mit ein :-)

    ist dieser W32.B@mm nich dieser ominöse Virus mit dem Spitznamen "tschernobyl"? von dem gibt}s doch soweit ich weiss 3 Varianten. die erste ist ziemlich harmlos und du brauchst nur dein Betriebssystem wieder neu aufspielen, die zweite zerschiesst deine Partitionstabelle (mit dem hab ich mal bekanntschaft gemacht) und der dritte flasht das bios neu (der dürfte bei dir zu Besuch sein). Ohne jetzt schadenfroh zu klingen würde ich dir daher raten: neues Bios, neues Glück (wenn man Glück hat macht das sogar der Händler wo du das Teil gekauft hast ) und dann ab und einen guten Virenscanner gekauft, ich denke mal die paar Euro sollte man übrig haben, habe ich früher auch nicht für nötig gehalten, aber nach meinem Virus der mir meine Partitionstabelle zerstört hatte und meine ganzen 3000 Musiktitel mitnahm hielt ich das Geld für gut angelegt.

    Viel Glück
    Stefan
     
  7. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Den Virus habe ich irgenwo aus dem Netz,keine ahnung von wo.
    Jeder hier hat mir gesagt das Bios währe hinüber,aber ist das Bios nicht auf der Festplatte,wenn ja müßte der Virenscanner vom anderen rechner es doch isolieren können oder nicht?
    Laut meinem bekannten sind keine Viren mehr auf der Platte,die hatten nur ein paar Dateien infiziert,aber nach der Formatierung hat Norton nichts mehr gefunden.Heißt das jetzt das die Platte Ok ist?

    Gruß Michael
     
  8. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hallo Michael,

    wenn Dein Freund jetzt nicht über die gleichen Fehler klagt, kannst Du sie weiter verwenden. Das Problem ist weniger die Platte. Wenn Du nicht ganz sicher bist wo und wie Du den Virus eingefangen hast kann er in jeden Programm das Du auf Wechseldatenträger ohne Schreibschutz hast sein.

    Angefangen von Disketten über ZIP Laufwerke bis zu selbstgebrannten CD. Heft CDs oder gekaufte Original Cds scheiden aller Warscheinlichkeit nach aus.

    Gruß
    Christian
     
  9. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Hi!
    Sie sind wohl Spezialist ?Ich habe von all dem keine Ahnung.Ich weiß nur das es ein piepsen war wie wenn die tastatur falsch eingestekt wäre .Und jetzt piepts nicht mal mehr,nur der lüfter läuft noch,die Ramm Bausteine die sitzen richtig drin.Die GraKa auch.
     
  10. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Der Virus hieß W32.B@mm irgend sowas wars.Ich habe die Festplatte bei einem bekannten auf Viren prüfen lassen nacht dem ich sie wieder zusammen gefügt habe und nach dem formatieren und der hat gesagt es sind keine mehr drauf gewesen nur ein paar Dateien ware infiziert die er vorher mit Norton endekt hatte.
    Kann ich denn die Festplatte in nem anderen rechner noch verwenden oder ist die auch hinüber?Mein bekannter hat gesagt ich kann sie weiter verwenden die hat nichts,aber ich habe angst.
    Was meint ihr?
     
  11. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    BIOS töne AWARD

    1 kurz
    alles ok.
    1 lang
    Speicherproblem, Module sitzen nicht richtig oder sind oxydiert. Das Signal wiederholt sich nach
    einer Pause
    1 lang 2 kurz
    Videoproblem, Grafikkarte defekt oder sitzt nicht richtig; gegebenenfalls austauschen.
    1 lang 3 kurz
    bis Version 1.6 EGA
    Speicherfehler
    ab Version 3.03
    Tastatur-Kontroller Fehler
    ab Version 4.5
    Grafikkartenfehler
    2 kurz
    Kleiner Fehler der meistens auf dem Monitor angezeigt wird. Dann an Hand der
    Fehlermeldung überprüfen, beheben oder mit F1 den Bootvorgang fortsetzen.
    Dauerton
    Speicher- oder Videoproblem, Speicher oder Grafikkarte wird nicht gefunden.
     
  12. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    BIOS töne AMI

    1x kurz
    DRAM - Refresh ausgefallen; den korrekten Sitz aller RAM-Module überprüfen; die
    Takteinstellungen im BIOS überprüfen (verwenden Sie mal die Auto Configuration -Werte);
    eventuell alle Speichemodule mal rausnehmen und wieder einstecken (Kontaktproblem);
    eventuell passen auch neu eingebaute Module nicht mit den alten zusammen; falls der
    Fehler weiter besteht, vom Händler die Module überprüfen lassen.
    1x lang
    POST erfolgreich beendet.
    1x Dauer
    Netzteilfehler: Schalten Sie den PC einfach mal aus, bei ATX-PCs schalten Sie über den
    Schalter auf der Rückseite aus, danach starten Sie neu; tritt der Fehler weiterhin auf, muss
    das Netzteil ausgetauscht werden.
    1x lang, 1x
    kurz
    Hauptplatinenfehler: schwerwiegender Fehler auf dem Motherboard; versuchen Sie die
    Überprüfung der Taktrate von CPU; bei ATX-Boards lässt sich der PC in der Regel nicht
    mehr über den Taster auf der Rückseite ausschalten.
    1x lang, 2x
    kurz
    Grafikkartenfehler: Video-ROM-BIOS - Checksumme falsch; Monitoransteuerung defekt;
    keine Grafikkarte gefunden; Paritätsfehler
    1x lang, 3x
    kurz
    Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter), der für die Umwandlung der
    Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist, ist defekt; oder Monitorerkennungsprozess
    fehlerhaft oder Video-RAM fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw.
    das Kabel defekt; oder Fehler in den ersten 64KB des Speichers.
    1x lang, 4x
    kurz
    Timer-Baustein defekt
    1x lang, 5x
    kurz
    Prozessorfehler
    1x lang, 6x
    kurz
    Tastatur-Controller fehlerhaft
    1x lang, 7x
    kurz
    Virtual-Mode Probleme
    1x lang, 8x
    kurz
    Fehler im Videospeicher
    1x lang, 9x
    kurz
    ROM-BIOS Prüfsummenfehler
    2x kurz
    Parity Error: POST fehlerhaft (eine der Hardwaretestprozeduren ist fehlerhaft); den
    korrekten Sitz aller RAM-Module überprüfen; überprüfen ob Ihre Module ECC bzw.
    Paritätsprüfung unterstützen; falls der Fehler weiter besteht, vom Händler die Module
    überprüfen lassen.
    2x kurz, 1x
    lang
    Grafikartenkontakt nicht ok. (bei Gigabyte-Board (GA 7IX-4)
    2x lang, 2x
    kurz
    Videofehler: (entweder Checksummenfehler des Video-BIOS-ROM oder der installierte
    Videoadapter hat einen Fehler im Horizontalrücklauf).
    3x kurz
    Base 64 KB Memory Failure: Basis - Speicher defekt, RAM-Fehler innerhalb der ersten 64
    KB; den korrekten Sitz aller RAM-Module überprüfen, falls der Fehler weiter besteht, vom
    Händler die Module überprüfen lassen; wer ein SDRAM Modul verwendet, muss
    gegebenenfalls das Ganze austauschen; überprüfen Sie vorher aber ob das Speichertiming
    korrekt eingestellt ist.
    3x kurz, 3x
    lang, 3x kurz
    Arbeitsspeicher defekt
    4x kurz
    Timer not Operational: System - Timer (Timer 1) eventuell Akku/Batterie defekt;
    tauschen Sie die Speicherbausteine und überprüfen Sie die RAM-Einstellungen;
    gegebenenfalls ist ein Mainboardtausch fällig.
    5x kurz
    Prozessor Error: Prozessor defekt; Video-Speicher; versuchsweise den PC
    aus/einschalten; eventuell übertakteter Prozessor; ungenügende Kühlung; eventuell
    Grafikkartenproblem; Prozessor vom Händler überprüfen lassen.
    6x kurz
    8042 Gate A20 Failure: Tastatur-Controller defekt (8042-Baustein/ A20 Gate). Prozessor
    kann nicht in den Protected Mode schalten; Chip auf dem Board überprüfen, ist er
    eingelötet müssen Sie das Board austauschen.
    7x kurz
    Prozessor Exception Interrupt Error: Virtual Mode Ausnahmefehler (CPU hat einen
    Interruptfehler generiert); Takteinstellung der CPU überprüfen und ggf. Übertaktung
    zurücknehmen; wegen eventueller Kontaktprobleme den Sitz der CPU im Sockel überprüfen;
    den Prozessor vom Händler überprüfen lassen.
    8x kurz
    Display Memory Read/Write Error: Videospeicher nicht ansprechbar; Grafikkarte defekt
    oder nicht eingebaut (kein fataler Fehler); gegebenenfalls austauschen; eventuell
    übertakteter ISA-Bus.
    9x kurz
    ROM-Checksum Error: ROM-BIOS-Checksumme nicht korrekt, EPROM, EEPROM oder
    Flash-ROM-Baustein defekt, BIOS defekt oder nicht korrekt updated; bei diesem Fehler hilft
    Ihnen nur der Boardhersteller; eventuell ist aber auch der Fehler im eigenen BIOS Ihrer
    Karten zu finden.
    10x kurz
    CMOS Shutdown Register Read/Write Error: CMOS kann nicht gelesen/geschrieben
    werden Hauptplatine ist defekt und muss getauscht werden. Eventuell kann man den
    Dallas-Chip wenn er denn netterweise gesockelt ist, durch einen baugleichen austauschen.
    Das fällt noch nicht so ganz ins Kapitel Reparatur.
    11x kurz
    Cache Error / external Cache Bad: L2 - Cache auf dem Mainboard defekt; gesockelte
    Module erst auf korrekten Sitz überprüfen; das Modul ist defekt und muss getauscht
    werden; Auf neueren Boards ist der Cache integriert und damit muss das Board ersetzt
    werden.
    1x lang hoch
    1x lang tief
    Prozessorfehler
     
  13. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das hört sich schwer nach Virus an. Ich weiß auch nicht mehr den Namen. Soweit ich weiß half da nur ein neues Bios, mit sauberer Diskette Booten und die Bootsektoren sauber machen. Ganz wichtig aber bevor die unter Umständen nicht saubere Platte angeschlossen wird den Schreibschutz für das BIOS aktivieren. Der Virus hat nichts anderes gemacht als geflashed nur eben mit Blödsinn für das BIOS.

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 12.05.2002 | 20:06 geändert.]
     
  14. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Oh habe ich etwa jetzt falsch geatwortet?
    Wie schon gesagt man hört kurtz dieses Bootgeräusch und dann geht gar nichts mehr,nicht mal die tastatur sorry die Leuchtdioden von der Tastatur leuchten auf.Nur der Lüfter vom Prozessor läuft noch.
     
  15. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Hi!
    Der schafft es doch gar nicht bis zum Disketten Laufwerk.
    Normal sieht man am Monitor die Bios Daten und diese grüne Schrift für die GraKa.aber mein Monitor bleibt schwarz.
    Ich hatte 2 Partitionen davor und nach dem Virus hat mir einer vom Kundendienst gesagt ich sollte wieder beide Partitionen in eine Partition zuruck machen mit Fdisk und dann neu Formatieren das habe ich dann auch getan aber nichts geht mehr.
    Was ist dieses mbr?
     
  16. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    Grafikkartenfehler?, versuche mal die grafigkarte wieder richtig reinzudrücken

    ansonsten könnte es ein virus sein der dein bios kaputt gemacht hat, das wollen wir mal nicht hoffen - wie hies der virus eigentlich ? er könnte noch im MBR sitzen

    weg mit dem befehl: fdisk /mbr
    von ner sauberen bootdiskette dos/w95/w98

    grüsse
     
  17. auwi

    auwi Kbyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    380
    Bist du sicher, daß deine BootDisk sauber ist? Falls du dir einen Bootvirus eingefangen hast und der Schreibschutz deiner Bootdiskette nicht drin war hat er vielleicht hier auch etwas verändert. Mach dir bei einem Kumpel eine neue Diskette.
    Außerdem: Hast du den MBR neu geschrieben? (fdisk /mbr)
    [Diese Nachricht wurde von auwi am 12.05.2002 | 19:51 geändert.]
     
  18. DIDDL Maus

    DIDDL Maus Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    32
    Hi!
    Danke an alle die versucht haben mir zu helfen.Ich kann leider keinen eurer Tipps ausprobieren da jetzt absolut nichts mehr geht.
    Wenn ich ihn einschalte hört man kurz das geräusch das er beim hochfahren macht aber das wars auch schon.Ach ja und er piepst dann noch 4X (Ja die Tastatur ist angeschlossen)und dann wars das.Nicht einmal ins Bios schaffe ich es reinzukommen.

    Danke nochmal an alle.
    Gruß Michael
     
  19. bobi1

    bobi1 ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    schalte den virusschutz im bios aus.Das könnte helfen.

    gruss bobi1
     
  20. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hallo Michael,

    Als alter DOS Anhänger sage ich wie ich es machen würde.

    Du mußt erst mal DOS Booten (Startdiskette).
    Mit Fdisk eine Primäre und sekundäre Partion anlegen. Auf der Sekundären dann noch ein logisches Laufwerk.
    Nachdem gebootet ist kannst Du erst mal Format C: dann Format D: (Deine Logisches Laufwerk) machen. Jetzt kannst Du auf D: gehen und kopieren.

    Gruß
    Christian

    PS: Ich habe nichts dagegen, ich helfe gern wenn ich helfen kann.
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 12.05.2002 | 19:56 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen